Information about Person

image
Droz, Numa
Additional names: Droz-Colomb, Numa
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Politician
Literature:
  • Barrelet, Jean-Marc: "Numa Droz", in: Urs Altermatt, Die Schweizer Bundesräte, Ein biographisches Lexikon, München/Zürich, 1991. S. 218-223 (1991)
  • Gruner, Erich: Die Schweizerische Bundesversammlung 1848-1920 = L’Assemblée fédérale suisse 1848-1920, unter Mitwirkung von Karl Frei u.a, Bern 1966 (1966)
  • Urs Kramer, Thomas Zaugg: Der erste Schweizer Aussenminister. Bundesrat Numa Droz (1844–1899). NZZ Libro, 2021. (2021)

  • Functions (10 records founds)
    DateFunctionOrganizationComments
    1872 - 1875MemberCouncil of StatesDDS-IV (1890-1903), Conseiller aux Etats de Neuchâtel 1872-1875
    18.12.1875 - 31.12.1892MemberSwiss Federal CouncilBundesrat 18. Dez. 1875 - 18. Dez. 1892; Cf. NZZ du 14.12.2007.
    1.1.1876 - 31.12.1878ChefFederal Department of Home AffairsVgl. www.admin.ch
    1.1.1879 - 31.12.1880ChefFederal Department of Economic Affairs, Education and ResearchVgl. www.admin.ch
    1.1.1881 - 31.12.1881PresidentConfederationVgl. www.parlament.ch
    1.1.1881 - 31.12.1881ChefFederal Department for Foreign AffairsVgl. www.admin.ch
    1.1.1882 - 31.12.1886ChefFederal Department of Economic Affairs, Education and ResearchVgl. www.admin.ch
    1.1.1887 - 31.12.1887PresidentConfederationVgl. www.parlament.ch
    1.1.1887 - 31.12.1892ChefFederal Department for Foreign AffairsVgl. www.admin.ch
    1893...DirectorIntergovernmental Organisation for International Carriage by Rail

    Written documents (65 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    4.6.187842110pdfProposalSwiss citizens from abroad
    Volume
    Droz schlägt die Entsendung von Gefängnisdirektor Guillaume nach Kanada vor, um die Auswanderungsmöglichkeiten nach diesem Land zu prüfen.


    de
    16.1.187942132pdfProposalItaly (Economy)
    Volume
    Droz hält das italienische Entgegenkommen für ungenügend, um einen Tarifvertrag mit Zollkartell abzuschliessen. Er schlägt stattdessen ein temporäres Meistbegünstigungsabkommen vor.


    fr
    24.11.187942148pdfProposalGermany 1871–1945 (Economy)
    Volume
    Die Schweiz soll, trotz der deutschen Zollerhöhungen, den Handelsvertrag verlängern, da sie grosses Interesse am Veredlungsverkehr besitzt. Die schweizerische Zollerhöhung auf Tabak wurde von...
    fr
    10.10.188142179pdfLetterFrance (Economy)
    Volume
    Arago hat Droz mitgeteilt, dass Frankreich die schweizerischen Industriellen nicht länger als Experten an den Verhandlungen teilnehmen lassen will. Droz verteidigt ihre Entsendung mit dem Hinweis auf...
    fr
    21.12.188142184pdfLetterFrance (Economy)
    Volume
    Droz erklärt sich bereit, nach Ablauf seines Präsidialjahres nach Paris zu gehen, da Ruchonnet aufgrund von Pressekritiken eine erneute Reise abgelehnt hat.


    fr
    27.12.188142185pdfProposalFrance (Economy)
    Volume
    Da die Verhandlungen an Ort treten, will Droz nach Paris fahren, um einen Durchbruch zu erzielen.


    fr
    9.1.188242186pdfReportFrance (Economy)
    Volume
    Die Verhandlungen über Baumwolle sind festgefahren und ein Durchbruch ist erst nach einer Einigung zwischen Frankreich und England zu erwarten. Im Hinblick darauf soll der Bundesrat die...
    fr
    27.2.188242195pdfProposalFrance (Economy)
    Volume
    Droz schlägt den Handelsvertrag und die Annexverträge zur Genehmigung vor und betont, dass zwischen ihm und Kern kein Streit geherrscht habe, obwohl sich dieser dafür einsetzte, den Vertrag nicht...
    fr
    22.10.188242202pdfLetterSpain (Economy)
    Volume
    Abriss der bisherigen Verhandlungen. Spanien führt den Zollkrieg gegen die Schweiz, weil diese keine Senkung des Weinzolls zugestehen will.


    fr
    27.3.188542265pdfLetterAustria-Hungary (Economy)
    Volume
    Die neuen österreichischen Zollerhöhungen sind bewusst protektionistisch gestaltet. Die fehlende schweizerische Handelsstatistik verhindert ein Urteil darüber, ob der Vertrag gekündigt werden soll....
    de

    Signed documents (3 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    13.12.188763124pdfFederal Council dispatchWorld Expositions Trotz der allgemeinen Ausstellungsmüdigkeit werden die meisten Industriestaaten in mehr oder weniger hervorragender Weise an der Weltausstellung von 1889 in Paris vertreten sein. Der Bund wird sich...
    de
    10.6.189759548pdfLetterMultilateral relations
    Volume
    N. Droz exprime les défis qui seraient à attendre s'il était nommé gouverneur de la Crète. Il souligne aussi que le traitement proposé serait très insuffisant et que son accord dépend également de...
    fr
    21.6.189759549pdfLetterGreece (Others)
    Volume
    Les revendications salariales de l'ancien Conseiller fédéral Numa Droz pour l'acceptation du mandat comme gouverneur de Crète s'élèvent au moins à CHF 150 000. S'il ne devait pas revenir de sa...
    fr

    Received documents (132 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    29.8.187963110pdfLetterWorld Expositions
    Volume
    Les branches industrielles vivent un développement sans précédent, notamment grâce aux nombreuses expositions universelles des dernières années. Pour convaincre les industries nationales d'organiser...
    fr
    5.4.188142164pdfReportPolicy of asylum
    Volume
    Roth berichtet über den Antrag Windthorst und die Hetzkampagne in der deutschen Presse gegen Länder, welche eine zu large Asylpolitik betreiben.


    de
    12.4.188142165pdfReportPolicy of asylum
    Volume
    Der deutsch-russische Vorschlag, das Asylrecht einzuschränken und gegen die politischen Flüchtlinge vor zugehen, stösst in Österreich-Ungarn auf wenig Unterstützung.


    de
    16.4.188142168pdfReportFrance (Economy)
    Volume
    Unterredung mit Handelsminister Tirard. Der neue französische Generaltarif hat die Kündigung aller Verträge zur Folge, danach wird mit allen Partnern gleichzeitig verhandelt.


    fr
    20.4.188142169pdfReportPolicy of asylum
    Volume
    Roth nimmt an, dass England, Frankreich und Italien die russische Anregung für eine internationale Konferenz über die Asylrechtsfrage zurückweisen werden.


    de
    5.5.188142172pdfReportPolicy of asylum
    Volume
    Die russische Zirkularnote wird sich trotz der zustimmenden Antwort der österreichischen Regierung als Schlag ins Wasser erweisen.


    de
    3.11.188142180pdfReportFrance (Economy)
    Volume
    Handelsminister Tirard lehnt es ab, auf der Grundlage des schweizerischen Zolltarifs von 1878 zu verhandeln, da dieser noch keine Gesetzeskraft erlangt hat. Kern regt an, der Bundesrat solle mit...
    fr
    23.3.188242196pdfReportAustria-Hungary (Economy)
    Volume
    Tschudi hält eine vom Bundesrat angeregte Intervention zugunsten schweizerischer Exporteure bei der Festsetzung des neuen, stark erhöhten österreichischen Zolltarifs aus politischen und diplomatischen...
    de
    13.2.188342208pdfReportJapan (Economy)
    Volume
    Der Handels- und Industrieverein ist für Annahme des Vorschlags der Mächte zur Abänderung des japanischen Handelsvertrags. Er wünscht eine Teilnahme der Schweiz an den weiteren Verhandlungen und die...
    de
    21.6.188342217pdfLetterEconomic relations
    Volume
    Adams teilt Droz die Befürchtungen des britischen «Board of Trade» bezüglich des neuen schweizerischen Zolltarifentwurfs mit und gibt seiner Hoffnung Ausdruck, dass sich im Nationalrat die...
    en

    Mentioned in the documents (78 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    30.12.187842131pdfMinutes of the Federal CouncilItaly (Others)
    Volume
    Italien will den Handelsvertrag bloss verlängern, wenn die Schweiz einem Zollkartell zur Bekämpfung des Schmuggels zustimmt, das in den wichtigsten Zügen skizziert wird. Der Bundesrat hält das Kartell...
    de
    15.7.187942144pdfMinutes of the Federal CouncilPolicy of asylum
    Volume
    Der Generalkonsul aus Petersburg hat mitgeteilt, dass Schweizer, die wegen Verweigerung des Militärdienstes aus Russland ausgewiesen worden sind, nun auch aus Bessarabien, welches auf dem Berliner...
    de
    29.8.187963110pdfLetterWorld Expositions
    Volume
    Les branches industrielles vivent un développement sans précédent, notamment grâce aux nombreuses expositions universelles des dernières années. Pour convaincre les industries nationales d'organiser...
    fr
    11.3.188142163pdfLetterTransit and transport
    Volume
    Instruktionen für die anstehenden Verhandlungen. Die Schweiz ist zu Vergünstigungen an das Pays de Gex bereit, um Frankreich die Anschlüsse Morteau-Le Locle und Genf-Annemasse schmackhaft zu...
    fr
    4.5.188142171pdfProposalGermany 1871–1945 (Economy)
    Volume
    Da Deutschland den abgelaufenen Vertrag nur unter wesentlichen Modifikationen verlängern will, beantragt Ruchonnet nach einer Besprechung mit Roth und der Expertenkommission, Verhandlungen zu einem...
    de
    23.8.188142176pdfMinutes of the Federal CouncilPress and media
    Volume
    Der abgeänderte Ausweisungsantrag gegen Kropotkin, der vom abwesenden Vorsteher des Justiz- und Polizeidepartements, Welti, gutgeheissen worden ist, findet trotz Opposition von Ruchonnet...
    de
    25.11.188142182pdfMinutes of the Federal CouncilTransit and transport
    Volume
    Das Militärdepartement und Welti verlangen, der Schweiz sei der freie Truppentransport auf der Bahnlinie St. Gingolph-Genf als Kompensation für den Anschluss ans schweizerische Bahnnetz zuzusichern....
    de
    26.11.188142183pdfReportFrance (Economy)
    Volume
    Da der französische Widerstand gegen den 1878er Zolltarif der Schweiz sehr stark ist, soll der Vorsteher des Handels- und Landwirtschaftsdepartements zu vertraulichen Gesprächen mit der neuen...
    fr
    18.1.188242188pdfReportFrance (Economy)
    Volume
    Frankreich hat der Schweiz die Erhöhung des Weinzolls auf Fr. 4.— zugestanden und wird möglicherweise die Ansätze für Spitzen senken. Weitere Konzessionen sind nicht zu erwarten. Soll die Delegation...
    fr
    28.1.188242189pdfTelegramFrance (Economy)
    Volume
    Wegen dem Sturz der Regierung Gambetta soll der abgelaufene Vertrag um 1 Monat verlängert werden. Droz kehrt nach Bern zurück.


    de