Language: German
30.1.1969 (Thursday)
Ausfuhr von Kriegsmaterial
Letter (L)
Anlässlich eines Zeitungsartikels zur Bührle-Affäre wird der schweizerische Botschafter ins südafrikanische Aussenministerium gebeten. Südafrika habe nicht bewusst gegen schweizerische Gesetze verstossen, sondern man habe von Oerlikon-Bührle AG die Zusicherung erhalten, die Lieferung geschehe im Einvernehmen mit den zuständigen schweizerischen Behörden.
How to cite: Copy

2 repositories

PDF