8 records found
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.1.1964
31045LSouth Africa (Economy)
VolumeVolume
Die an die Staatengemeinschaft gerichtete Aufforderung des UNO-Generalsekretärs, Auskunft über die Umsetzung der Südafrika-Resolutionen des Sicherheitsrates Bericht zu erstatten, bringt die...
de
1.6.1964
31386LExport of munition
Volume
Negative Antwort auf das Begehren der Militärverwaltung, die Beschränkung des Kriegsmaterialexports zu lockern, aufgrund der gegenwärtigen weltpolitischen Situation sowie der vorherrschenden Meinung...
de
14.8.1967
33431NoExport of munition Die Frage, ob die Pilatus Porter-Flugzeuge in die Kategorie Kriegsmaterial zählen, ist von lebenswichtiger Bedeutung für die Firma Pilatus Flugzeugwerke AG.de
22.1.1969
33472LBührle-Affair (1968) Im Zusammenhang mit dem Ermittlungsverfahren gegen die Firma Bührle sind die südafrikanischen Behörden darüber besorgt, dass geheime Klauseln des abgeschlossenen Liefervertrages bekanntgegeben werden...de
30.1.1969
33476LBührle-Affair (1968) Anlässlich eines Zeitungsartikels zur Bührle-Affäre wird der schweizerische Botschafter ins südafrikanische Aussenministerium gebeten. Südafrika habe nicht bewusst gegen schweizerische Gesetze...de
22.5.1969
33270LBührle-Affair (1968)
Volume
Ein Gesuch von der Méditerranéenne de Transit de Marseille bei den französischen Behörden wirft Fragen auf, da als Herkunftsland die Schweiz und als Absender Oerlikon-Bührle AG angegeben wird. Die...
de
14.5.1971
35935NoExport of munition De nouvelles accusations de livraisons de matériel de guerre par la Suisse à l'Afrique du Sud sont lancées. Bien qu'aucune autorisation de livraison n'ait été délivrée par la Confédération, il ne peut...fr
15.2.1978
50335PVCFExport of munition Einzelne Hand- und Faustfeuerwaffen dürfen auch in Länder geliefert werden, die für schweres Kriegsmaterial gesperrt sind. Dies jedoch ausschliesslich zu Privat- und Sportzwecken, etwa um Tradition,...de