Information about organization dodis.ch/R414

Image
Schweizerisches Generalkonsulat in Wien
Consulat général de Suisse à Vienne
Consolato generale svizzero a Vienna
Generalkonsulat seit 1938,
Evakuierung nach Kritzendorf bei Klosterneuburg im April/Mai 1945,
Abtransport des gesamten schweiz. Personals an die Demarkationslinie durch russische Besatzungsmacht am 02.06.1945,
Schliessung des Gen.konsulat und Errichung einer Delegation in Salzburg 1945,
provisorische schweiz. Vertretung in Wien 04.04.1946-31.07.1946,
Gesandtschaft ab 1.8.1946,
Botschaft ab 1957;
vgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1978, S. 183.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (10 records found)
DateFunctionPersonComments
16.3.1916 - 11.1.1921chancery clerkBeusch, UlrichProv. Kanzlist, vgl. E2500#1968/87#123*.
18.3.1938 - 25.5.1938General ConsulJaeger, MaximilianCf. DDS-vol. XII (1937-1938): index des noms de personnes
16.5.1938 - 1.9.1941General ConsulBurg, Walter Adolf vonVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. , 1997, S. 404.
4.1.1939 - 9.5.1939KanzleisekretärHofer, EduardVgl. E2500#1990/6#1048*.
3.4.1939 - 28.2.1943Official in chargeHunziker, FritzCommis principal ab 1.1.1942, vgl. E2500#1990/6#1088*.
8.8.1941 - 31.12.1944General ConsulRüfenacht, WalterVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. , 1997, S. 404.
Info UEK/CIE: Bonjour, Geschichte Neutralität VII, 396
1.12.1944 - 15.7.1945EmployeeAdams, FritzZuständig für fremde Interessen, vgl. E2024-02A#1999/137#31*.
26.1.1945 - 20.8.1945VerweserJenner, Charles vonAvec le titre de Conseiler de Légation, nommé le 26.1.1945.
17.6.1945 - 10.11.1945DelegateDiessbach, Franz vonDelegation des Schweizerischen Generalkonsulats in Salzburg, da von Russen am 2.6.1945 an die Demarkationslinie gestellt
11.3.1946 - 30.7.1946VerweserOchsenbein, AugustZuerst offiziöser Vertreter, ab 7.5. prov. Geschäftsträger; Feldscher ab Juni Schweizer diplomatischer Vertreter in Wien.

Relations to other organizations (2)
Swiss representation in Austria1938-1946 Schweizerisches Generalkonsulat in Wien
Swiss embassy in Vienna1938-1945 Schweizerisches Generalkonsulat in Wien A la suite de l'Anschluss (1938). Gesandtschaft wird zu Generalkonsulat. Cf. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 2012, S. 526.

Written documents (15 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.2.193853780pdfLetterAustria (General)
Volume
Schuschnigg und Hitler haben sich zu einer Besprechung des österreichisch-deutschen Verhältnisses getroffen. Das von Deutschland im Voraus angefertigte Protokoll hat Schuschnigg nicht unterschrieben....
de
12.10.193938613LetterAustria (Politics) Die österreichische Bevölkerung wurde vom Ausbruch des Krieges überrascht. Die Mehrheit hatte trotz der spürbaren Spannungen auf eine unblutige Lösung gehofft. Die Kriegsbegeisterung hielt sich in...
de
7.11.193938615LetterAustria (Politics) Die Transporte der Juden nach Polen werden durch die israelitische Kultusgemeinde in Wien im Auftrag der Gestapo organisiert. Dahinter stehe die Absicht, gegenüber dem Ausland auf die Möglichkeit der...
de
28.12.193938616LetterAustria (Politics) Nach den Juden werden nun in Österreich auch katholische Geistliche diskriminiert und verhaftet. Der ehemalige Bundeskanzler Schuschnigg sei mittlerweile nach München weggebracht worden. Gerüchten...
de
16.4.194038618pdfLetterAustria (Politics) Die Stimmung in Wien ist aufgrund des Kriegverlaufs allgemein gedrückt. Angesprochen werden ausserdem die Haltung Italiens, die deutschen Absichten in Rumänien und Ungarn sowie innenpolitische...
de
22.4.194138621pdfLetterAustria (Politics) Die zahlreichen in Wien eingetroffenen politischen Persönlichkeiten sind nicht nur anlässlich der Geburstagsfeierlichkeiten Hitlers erschienen, sondern in erster Linie um über die Zukunft...
de
27.11.194138623pdfLetterAustria (Politics) Die im Hinblick auf die Ernährungslage in Deutschland erlassenen Vorschriften für die landwirtschaflichte Produktion in der Untersteiermark stossen auf gewissen Widerstand der Zivilbevölkerung. Die...
de
19.12.194138624pdfLetterAustria (Politics) Die Kriesmüdigkeit der Wiener Bevölkerung äussert sich nicht nur in einer zunehmenden Apathie den Tagesereignissen gegenüber, sondern führt auch zu staatsfeindlichen Akten. Die Verschlechterung der...
de
27.3.194238515pdfPolitical reportAustria (Politics)
Volume
Die bisher von Bombardierungen verschonte Stadt Wien hat in der Nacht vom 25. auf den 26.3.1942 ihren ersten Fliegeralarm erlebt. Ein Angriff blieb in der Folge jedoch aus. Der lokalen Presse sind nur...
de
16.11.194338516pdfPolitical reportAustria (Politics)
Volume
Die Moskauer Erklärung über die Wiederherstellung Österreichs ist von weiten Kreisen der Wiener Bevölkerung freudig begrüsst worden. Ein Artikel in den «Basler Nachrichten» zu der in Österreich...
de

Mentioned in the documents (21 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1937 - 194220021Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)82 - ICE: "Aryanisation" / Annexation and expropriation of assets of refugees Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
1938 - 194220054Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)82 - ICE: "Aryanisation" / Annexation and expropriation of assets of refugees Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
28.3.193846509pdfMinutes of the Federal CouncilAttitudes in relation to persecutions
Volume
Suite aux événements d’Autriche, il faut s’attendre à un afflux de réfugiés, surtout de réfugiés juifs. Considérations sur l’impact de cet afflux. Les mesures prises par les autres Etats. Elles...
de
30.8.193846629pdfMinutes of the Federal CouncilAttitudes in relation to persecutions
Volume
Les tentatives d’amener l’Allemagne à trouver une solution permettant d’identifier les seuls immigrants juifs et d’éviter l’introduction du visa généralisé. Leur échec. Décision de dénoncer, par...
de
23.11.193846714pdfLetterAttitudes in relation to persecutions
Volume
En dépit des instructions sévères données, après l’Anschluss, sur la délivrance de visas aux émigrants provenant d’Autriche, certains consulats de Suisse en Italie en ont délivré «à tort et à...
fr
7.11.193938615LetterAustria (Politics) Die Transporte der Juden nach Polen werden durch die israelitische Kultusgemeinde in Wien im Auftrag der Gestapo organisiert. Dahinter stehe die Absicht, gegenüber dem Ausland auf die Möglichkeit der...
de
28.12.193938616LetterAustria (Politics) Nach den Juden werden nun in Österreich auch katholische Geistliche diskriminiert und verhaftet. Der ehemalige Bundeskanzler Schuschnigg sei mittlerweile nach München weggebracht worden. Gerüchten...
de
16.4.194038618pdfLetterAustria (Politics) Die Stimmung in Wien ist aufgrund des Kriegverlaufs allgemein gedrückt. Angesprochen werden ausserdem die Haltung Italiens, die deutschen Absichten in Rumänien und Ungarn sowie innenpolitische...
de
23.12.194038620pdfPolitical reportAustria (Politics) Ausgehend von der aus Österreich gemeldeten Missstimmung sollten keine weitgehenden politischen Folgen erwartet werden. Dies umso mehr, als sich für bestimmte Bevölkerungsgruppen durch den...
de
194120028Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns