Information about Person

image
Claparède, Alfred de
Additional names: Claparede, Alfred de
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Geneva (Canton)
Activity: Diplomat • Jurist
Main language: French
Other languages: German
Title/Education: Dr. iur.
Activity of the father: Jurist • Politician
Confession: protestant
EDA/BV: Entry FDFA 1869 • Exit FDFA 10.2.1917
Personal dossier: E2500#1968/87#267*
Relations to other persons:

Claparède, Alfred René de is the child of Claparède, Alfred de

Claparède, Alfred de is the cousin of Claparède, Arthur de


Functions (10 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
... 1866StudentGermany/FRG/Humboldt UniversityStudierte auch an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, vgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
... 1866StudentUniversität GenfVgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
1869 - 1874Secretary of LegationSchweizerische Gesandtschaft in BerlinVgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
1874 - 1888Legation CouncillorSchweizerische Gesandtschaft in BerlinVgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
7.5.1876 - *.1.1877Chargé d'affaires a.i.Schweizerische Gesandtschaft in BerlinVgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
1.4.1883 - *.4.1883Chargé d'affaires a.i.Swiss embassy in ViennaVgl. dodis.ch/13395, Teil II, C 6.
18.4.1888 - 23.11.1893Schweizerischer GesandterSwiss Embassy in WashingtonVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. 1997, S. 402.
24.11.1893 - 13.6.1904Schweizerischer GesandterSwiss embassy in ViennaVgl. Hist. Verz. d. diplomat. u. konsular. Vertretungen d. Schweiz seit 1798. , 1997, S. 404.
13.6.1904 - 10.2.1917Schweizerischer GesandterSchweizerische Gesandtschaft in BerlinNomination par le Conseil fédéral le 13.6.1904, cf. PVCF No 2814. Est également accrédité en Suède. Nomination par le Conseil fédéral le 19.10.1915, cf. PVCF No 2469
19.10.1915 - 10.2.1917Schweizerischer GesandterSchweizerische Botschaft in StockholmAvec résidence à Berlin, cf. PVCF No 2469 du 19.10.1915.

Written documents (47 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.7.187542050pdfReportFrance (Others)
Volume
Die Gesandtschaft Berlin informiert über den fortgeschrittenen französischen Festungsbau. Kriegsgefahr zwischen Deutschland und Frankreich.
de
20.9.187542057pdfReportGermany 1871–1945 (Economy)
Volume
Delbrück beklagt sich, die Schweiz lege den Handelsvertrag in restriktiver und schutzzöllnerischer Weise aus und droht mit Repressalien. Claparède hält diese Vorwürfe für ein Zeichen seiner...
de
24.2.187642069pdfReportTransit and transport
Volume
Claparède berichtet über die ersten spärlichen Reaktionen in Deutschland zum Bericht Hellwag. Die ultramontane Partei sei über die Schwierigkeiten erfreut, dränge doch die Finanzkrise den Kulturkampf...
de
22.4.189042434pdfLetterWorld Expositions
Volume
Perspectives d’une participation de la Suisse à l’Exposition universelle de Chicago: arguments pour et contre.
de
20.1.189242487pdfLetterMexico (Economy)
Volume
Le gouvernement mexicain ne répond pas aux propositions suisses concernant la conclusion d’un traité de commerce. Influence de la guerre civile sur l’attitude du gouvernement mexicain.


de
22.6.189742654pdfLetterGood offices
Volume
Jugement dissuasif de l’Ambassadeur d’Angleterre à Vienne, Sir Rumbold, sur la candidature de Droz au poste de gouverneur de la Crète.


fr
22.5.189842672pdfPolitical reportAlliances and Relations with other States (1893–1903)
Volume
Evaluation détaillée de l’état de la Triplice, qui tend à s’affaiblir.


fr
18.9.189842682pdfLetterAnarchism
Volume
Réactions divergeantes des milieux gouvernementaux de l’Autriche-Hongrie face à l’assassinat de l’Impératrice. Si l’Empereur exprime sa bienveillance à l’égard de la Suisse, le Ministre des Affaires...
fr
4.11.189842691pdfPolitical reportRussia (Politics)
Volume
Visite du Ministre russe des Affaires étrangères, Mouraviev, à Vienne. L'Autriche accepte le prince Georges de grèce comme gouverneur de Crète et se montre réservée envers les propositions russes pour...
fr
28.3.189942713pdfLetterQuestions of international law
Volume
Entretien avec le Ministre de Suède, Comte Lewenhaupt, au sujet de l’initiative russe pour une conférence sur le désarmement. Renversement de l’opinion publique suédoise d’abord favorable à la...
fr

Signed documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.5.191559334pdfLetterForeign interests Die Vertretung italienischer Interessen würde mindestens viel Arbeit verursachen als diejenige für die Schweizerische. Deshalb erscheint die Verstärkung des Personals und die Einrichtung von...
de
15.6.191559336pdfLetterForeign interests L'irritation est grande lorsqu'on apprend que l'ambassade d'Espagne en Allemagne s'occupe également des intérêts italiens, alors que cette tâche avait été confiée à la Suisse. L'accent est mis sur les...
de
9.7.191559337pdfCircularForeign interests Schweizerische Konsuln sind ermächtigt, italienische Staatsangehörige in Deutschland, die keinen Verdienst mehr finden, finanziell aus den italienischen Fonds zu unterstützen, sofern diese nicht mehr...
de

Received documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.10.190342843pdfLetterAustria-Hungary (Economy)
Volume
La Suisse n’a pas l’intention de dénoncer le traité de commerce avec l’Autriche-Hongrie, contrairement à des rumeurs parues dans la presse.


de
24.11.190442910pdfLetterGermany 1871–1945 (Economy)
Volume
Der Bundesrat möchte mit Zustimmung der kaiserlichen Regierung der französischen Regierung mitteilen, dass Deutschland eine erhebliche Ermässigung der bisherigen Seidenzölle zugestanden habe.
de
15.6.190843085pdfLetterGermany 1871–1945 (Economy)
Volume
Die Schweiz nimmt unter gewissen Bedingungen ein Schiedsgericht an. Die Freigabe des schweizerischen Mehlzolles deutscherseits könnte eine Lösung bieten. Die Möglichkeit eines schweizerischen...
de
31.3.191443258pdfLetterSwiss citizens from abroad
Volume
Der Bundesrat ist bereit, auf die Kapitulationsvorrechte in Marokko zu verzichten, wenn Frankreich garantiert, dass die Schweiz in ökonomischer Beziehung wie die Signatarmächte der Algesiras-Akte...
de

Mentioned in the documents (35 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.3.187742092pdfReportTransit and transport
Volume
Deutschland ist bereit, an einer Konferenz zur Besprechung von Massnahmen zur Sanierung des Gotthardunternehmens teilzunehmen, will jedoch noch den Entscheid Italiens abwarten.


de
12.11.187842117pdfLetterJapan (Economy)
Volume
Der Bundesrat hat Vorbereitungen zu den von Japan gewünschten Verhandlungen über eine Änderung des Handelsvertrages getroffen. Er macht seine Stellungnahme von jener Frankreichs, Englands und...
fr
20.11.187842120pdfReportGermany 1871–1945 (Economy)
Volume
Der neue deutsche Zolltarif wird in einzelnen Punkten protektionistisch sein, doch leisten die Freihändler im Reichstag starken Widerstand. Unmittelbar steht nur die Tabaksteuer vor der Einführung....
de
19.10.188342228pdfNote verbaleJapan (Economy)
Volume
Die Schweiz stimmt dem Vorschlag der Konferenz von Tokio über einen neuen japanischen Zolltarif zu. Sie ist auch bereit, die Konsulargerichte durch internationale Gerichte zu ersetzen und ein...
de
4.7.188442243pdfProposalChile (Others)
Volume
Welti möchte, dass die deutsche Diplomatie die Interessen der von Chile im Krieg gegen Peru und Bolivien geschädigten Schweizer übernimmt, während Chile mit der Schweiz, wie mit Frankreich und den...
fr
*.10.188442250pdfMemorandum (aide-mémoire)Swiss citizens from abroad
Volume
Das Justiz- und Polizeidepartement schliesst seinen Bericht über das Problem der Emigration junger Frauen nach Osteuropa mit der Aufforderung an den Bundesrat zu prüfen, ob nicht etwas zu deren Schutz...
de
30.5.188742323pdfReportSecurity policy
Volume
Roth beklagt sich, dass seinen Berichten zur französisch-deutschen Krise weit weniger Gewicht beigemessen werde als jenen von Lardy, obwohl dessen Informanten nicht als zuverlässig angesehen werden...
de
1.6.188742324pdfLetterSecurity policy
Volume
Droz teilt Lardy mit, dass Roth seine pessimistische Einschätzung der Kriegsgefahr nicht teile und den deutschen Botschafter in Paris nicht als Vertrauensmann von Bismarck bezeichnet habe. In Berlin...
fr
17.2.188842340pdfMinutes of the Federal CouncilHaupt Schröder Affair (1888)
Volume
Der Bundesrat betrachtet die Angelegenheit wegen der Indiskretionen von Fischer für erledigt. Es sollen nun Vorschläge zur besseren Organisation der Politischen Polizei ausgearbeitet werden.
de
14.4.188842347pdfProposalUnited States of America (USA) (Others)
Volume
Droz erläutert, weshalb die Beibehaltung der Gesandtschaft in Washington für die Schweiz von vitalem Interesse sei.


fr