Language: German
31.1.1906 (Wednesday)
Konferenz der bundesrätlichen Delegation über die Antwort auf die österreichische Denkschrift vom Januar 1906
Minutes (PV)
Deucher möchte Österreich-Ungarn entgegenkommen, obwohl Frey und zum Teil auch Laur bis zum äussersten festhalten wollen. Comtesse schlägt vor, sich auf allgemeine Erklärungen zu beschränken, ohne Ziffern zu nennen. Forrer drängt auf einen baldigen Abschluss und möchte im Interesse der industriellen Ausfuhr beim Holztarif nachgeben. Eichmann will Österreich-Ungarn mittels eines Ultimatums zur Abgabe verbindlicher Schlussofferten veranlassen.

Thematische Zuordung Serie 1848–1945:
II. BILATERALE BEZIEHUNGEN
14. Österreich-Ungarn
14.2. Handelsvertragsverhandlungen

Darin: Ein Schweizer Textilfabrikant ersucht einen befreundeten österreichischen Industriellen, bei seiner Regierung zugunsten einer Verständigung über die Importzölle für Baumwollgarn zu intervenieren. Eine Kopie dieses Schreibens geht an die Handelsabteilung. Annex vom 3.2.1906
How to cite: Copy

Printed in

Herbert Lüthy, George Kreis (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 5, doc. 106

volume link

Bern 1983

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 5

Repository

PDF