Information about organization dodis.ch/R23350

Image
Interdepartementale Arbeitsgruppe "Atomsperrvertrag"
Groupe de travail interdépartemental "non- proliferation"
Interdepartementale Arbeitsgruppe "Non-Proliferation"
Arbeitsgruppe Atomsperrvertrag
Protokolle der Arbeitsgruppe Atomsperrvertrag, 1967, E 2807/1974/12/43 Handakten Spühler, Landesverteidigung, Atomwaffen 1966-1967
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (9 records found)
DateFunctionPersonComments
1967 ...ChairmanBindschedler, Rudolf
1967 ...MemberNatural, Albert
1967 ...MemberLangenbacher, Heinz
1967 ...MemberHochstrasser, Urs
1967 ...MemberSenn, Hans
1967 ...MemberGiudici, Erminio
1967 ...MemberForster, Willy
1967 ...MemberDubois, Bernard
1967 ...SecretaryMoser, Friedrich

Written documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.10.196951486pdfReportNon-Proliferation Treaty (1968) Die interdepartementale Arbeitsgruppe empfiehlt einen Beitritt zum Nonproliferationsvertrag, sofern er die Nuklearmächte USA und UdSSR, alle Industriestaaten sowie wichtige Schwellenmächte umfasst....
de

Mentioned in the documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.5.196733215pdfMinutes of the Federal CouncilNon-Proliferation Treaty (1968) Le Département politique est chargé de suivre le développement des travaux sur le traité sur la non-prolifération des armes nucléaires alors que le Département militaire est chargé de présenter un...
ml
28.8.196751079pdfReportNon-Proliferation Treaty (1968) Die Frage, ob die Schweiz einen allfälligen Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen soll, wird diskutiert.

Darin: Zusammenfassung der Einzelstudien
de
19.1.196833194pdfLetterQuestion of nuclear weapons
Volume
Darlegung der Unterschiede zwischen politischen und militärstrategischen Betrachtungen über die Erhöhung der Sicherheit kleiner Staaten durch den Besitz von Atomwaffen.
de
8.10.196951486pdfReportNon-Proliferation Treaty (1968) Die interdepartementale Arbeitsgruppe empfiehlt einen Beitritt zum Nonproliferationsvertrag, sofern er die Nuklearmächte USA und UdSSR, alle Industriestaaten sowie wichtige Schwellenmächte umfasst....
de
24.11.196933146pdfMinutes of the Federal CouncilNon-Proliferation Treaty (1968) Der Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrags wird zugestimmt. Das Genehmigungsverfahren wird aber erst stattfinden, wenn die USA und die Sowjetunion den Vertrag ratifiziert haben.

Darin:...
de
30.10.197451209pdfMinutes of the Federal CouncilNon-Proliferation Treaty (1968) Längerer Schlagabtausch zwischen EPD, EMD und EVED bezüglich der Opportunität, den im Jahr 1969 unterzeichneten Atomsperrvertrag zwecks Ratifikation dem parlamentarischen Genehmigungsverfahren zu...
ml
2.197551210pdfMinutesNon-Proliferation Treaty (1968) Hearing der APK-S in Sachen Kernwaffenvertrag. Eingeladen sind C. Zangger vom Amt für Energiewirtschaft, zwei Herren vom Kernkraftwerk Gösgen-Däniken sowie Generalstabschef J. J. Vischer.
ml
25.8.197752819pdfCircularNuclear power Seit einiger Zeit ist von verschiedenen Aussenposten der Wunsch nach vermehrter Information über die «nuklearen» Angelegenheiten geäussert worden. Der beiligende Text enthält eine zusammenfassende...
de
19.10.198357044pdfMinutes of the Federal CouncilDisarmament Eine Schweizer Delegation für die Vorbereitungskonferenz der KAE wird ernannt. Die Präsenz der Schweiz ergibt sich aus der Teilnahme am Gesamtprozess der KSZE. Die Teilnahme steht im Einklang mit der...
de