Information about Person

Image
Dubois, Bernard
Additional names: Dubois, Bernhard
Initials: DS
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Neuchâtel (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. iur.
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 3.12.1956
Personal dossier: E2024-02A#2002/29#1188*

Workplans


Functions (10 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
3.12.1956 - 10.11.1957Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
11.11.1957 - 31.12.1958Diplomatic traineeConsulate General of Switzerland in Berlin
1959 - 1962BotschaftssekretärConsulate General of Switzerland in Berlin
1963JuristFederal Department for Foreign Affairs
25.2.1963 - 1968 ...MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/Direktion für VölkerrechtCf. E2024-02A#2002/29#1188*.
1967 ...MemberInterdepartementale Arbeitsgruppe "Atomsperrvertrag"
... 1969 - 1.10.1977Stellvertreter des ChefsEDA/Staatssekretariat/Direktion für Völkerrecht/Abteilung Staatsverträge, Nachbarrecht und Verkehr/Sektion StaatsverträgeVgl. BR-Prot. Nr. 2138 vom 9.12.1971.
1.2.1972 - 1.10.1977AdjunktEDA/Staatssekretariat/Direktion für Völkerrecht/Abteilung Staatsverträge, Nachbarrecht und Verkehr/Sektion Landesgrenzen und NachbarrechtCf. E2024-02A#2002/29#1188*
1976 ...ProtokollchefDeutsch-Französisch-Schweizerische Regierungskommission
1.10.1977 - 1992Head of SectionEDA/Staatssekretariat/Direktion für Völkerrecht/Abteilung Staatsverträge, Nachbarrecht und Verkehr/Sektion Landesgrenzen und NachbarrechtBüro: Bg 312.
Büro: Bg 409 (1979).
Büro: W 260 (1978).

Written documents (16 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.1.196230490pdfReportGermany – GDR (Economy) Diskussion der rechtlichen Grundlagen in der DDR hinsichtlich ausländischen Vermögens mit der Schlussfolgerung, dass es unmöglich sei nachzuprüfen, wie weit sich die DDR an die gesetzlichen...
de
17.11.196733468pdfLetterGermany – FRG (Economy) Der Staatsvertrag mit der Bundesrepublik Deutschland über die Einbeziehung der Gemeinde Büsingen in das schweizerische Zollgebiet umfasst auch die EFTA-Übereinkommen. Die Situation Büsingens ist...
de
21.11.196951747pdfMemoQuestions of international law Die vorherrschende Praxis des Bundesrats besteht darin, Staatsverträge nur zu unterzeichnen, wenn die Absicht besteht, sie auch zu ratifizieren. Es gibt allerdings unterzeichnete bilaterale und...
de
1.10.197035419pdfMemoTerrorism
Volume
Nach der Freilassung der letzten Geiseln und Gefangenen im Zusammenhang mit den Flugzeugentführungen von Zarqa sollen weitere Kollaborationsmöglichkeiten der betroffenen Staaten zur Vermeidung...
de
1.12.197035474pdfLetterUnited States of America (USA) (Others) Die Rechtsabteilung des EPD stellt fest dass die Erhöhung des Uranimports an sich keine Genehmigung der Bundesversammlung benötigt, die Verlängerung des Vertrages jedoch dem fakultativen Referendum zu...
de
31.7.197236183pdfMemoLiechtenstein (Economy) Liechtenstein hat Verständnis für die schweizerischen währungspolitischen Massnahmen, wünscht aber für seinen internen komerziellen Verkehr gewisse Erleichterungen. Die Nationalbank ist zu einer...
de
8.1.197338740pdfMemoFrance (General) Im Elsass unsachgemäss gelagerte Pestizide verursachen Schäden bei landwirtschaftlichen Betrieben in Basel. Die Schweiz hat von Frankreich verlangt, die nötigen Massnahmen zu treffen. Dieses ist...
de
30.10.197339798pdfMemoGermany – FRG (Politics) Die Schweiz und die BRD versuchen Fragen zu verschiedenen Projekten an der Grenze zu klären: der Autobahnzusammenschluss in Basel, die zollfreie Strasse zwischen Weil am Rhein und Lörrach, die...
de
16.11.197339964pdfMemoGermany – FRG (Politics) Das Gebiet des Tägermoos liegt im Kanton Thurgau, gehört aber der Stadt Konstanz, die dort auch gewisse Hoheitsrechte ausübt. Ein Ankauf des Tägermooses wäre aus Schweizer Sicht zu begrüssen, womit...
de
18.4.197440572pdfMemoAustria (General) Die Expertengespräche um das Kernkraftwerk Rüthi sind noch nicht abgeschlossen. Verschiede österreichische Noten bezüglich der Verletzung des österreichischen Luftraums müssen noch beantwortet werden....
de

Signed documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.1.196230490pdfReportGermany – GDR (Economy) Diskussion der rechtlichen Grundlagen in der DDR hinsichtlich ausländischen Vermögens mit der Schlussfolgerung, dass es unmöglich sei nachzuprüfen, wie weit sich die DDR an die gesetzlichen...
de
1.10.197035419pdfMemoTerrorism
Volume
Nach der Freilassung der letzten Geiseln und Gefangenen im Zusammenhang mit den Flugzeugentführungen von Zarqa sollen weitere Kollaborationsmöglichkeiten der betroffenen Staaten zur Vermeidung...
de
31.7.197236183pdfMemoLiechtenstein (Economy) Liechtenstein hat Verständnis für die schweizerischen währungspolitischen Massnahmen, wünscht aber für seinen internen komerziellen Verkehr gewisse Erleichterungen. Die Nationalbank ist zu einer...
de
8.1.197338740pdfMemoFrance (General) Im Elsass unsachgemäss gelagerte Pestizide verursachen Schäden bei landwirtschaftlichen Betrieben in Basel. Die Schweiz hat von Frankreich verlangt, die nötigen Massnahmen zu treffen. Dieses ist...
de
30.10.197339798pdfMemoGermany – FRG (Politics) Die Schweiz und die BRD versuchen Fragen zu verschiedenen Projekten an der Grenze zu klären: der Autobahnzusammenschluss in Basel, die zollfreie Strasse zwischen Weil am Rhein und Lörrach, die...
de
11.3.197650311pdfMinutesEnvironmental issues Die dreiseitige deutsch-französisch-schweizerische Regierungskommission für nachbarschaftliche Fragen trat in Basel zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Es werden zwei Arbeitsgruppen zu "Umwelt" und...
ml

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.8.197750213pdfLetterFree zones of Haute-Savoie and Pays de Gex Suite au refus de la Suisse d’augmenter les contingents pour l’importation du bétail dans le cadre des zones franches, l’Ambassade de France à Berne a remis une note diplomatique au DPF. Un nouveau...
fr

Mentioned in the documents (64 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.10.196431151pdfLetterYugoslavia (General) Bericht über den Stand der Verhandlungen mit dem jugoslawischen Aussenministerium.
de
15.2.196631690pdfMemoHungary (Politics) Das Politische Departement greift Ungarn scharf an wegen der Verhaftungen von Fitteler und Makovsky. Der "Geist von Locarno" und das Interesse an einer Regelung der noch offenen vermögensrechtlichen...
de
21.7.196733463pdfLetterGermany – FRG (Politics) Überblick über die schweizerisch-deutschen Fürsorgebeziehungen, die auf einem für die Schweiz vorteilhaften Abkommen beruhen. Es finden zudem in regelmässigen Abständen ein Meinungsaustausch statt.
de
3.8.196731234pdfLetterGermany – FRG (Politics) Die Sprengstofflieferungen sollten weitergeführt werden können, vorausgesetzt, dass es sich um die bisherigen bekannten und vertrauenswürdigen Bezüger handelt.
de
2.10.196762585pdfMemoLiechtenstein (General) Künftig werden Schweizer im Fürstentum Liechtenstein aus der militärischen Kontrollverordnung für Auslandschweizer herausgenommen und als besondere Fälle von Auslandsurlaub betrachtet. Dieser...
de
11.10.196833366pdfMinutes of the Federal CouncilAustria (General) Zwischen Österreich und der Schweiz wurde ein Vertrag über den Verlauf der gemeinsamen Staatsgrenze und ein Abkommen über die Vermarkung dieser Grenze und die Erhaltung der Grenzzeichen...
de
2.6.196933477pdfMinutes of the Federal CouncilGermany – FRG (Politics) Die Schweiz ist staatsvertraglich gebunden, eine Zollfreistrasse zwischen Lörrach und Weil zu dulden. Darüber und über den Zusammenschluss der schweizerischen und der deutschen Autobahn im Raum Basel...
de
9.196952427pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Rechtsabteilung des Eidg. Politischen Departements.
de
25.9.197035428pdfMinutesTerrorism Bundesrat Graber informiert die aussenpolitischen Kommissionen des National- und Ständerats über die Flugzeugentführungen in Zerqa und das Vorgehen des Bundesrates. Die Kommissionen unterstützen das...
ml
1.10.197035419pdfMemoTerrorism
Volume
Nach der Freilassung der letzten Geiseln und Gefangenen im Zusammenhang mit den Flugzeugentführungen von Zarqa sollen weitere Kollaborationsmöglichkeiten der betroffenen Staaten zur Vermeidung...
de

Addressee of copy (5 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.4.197440170pdfMemoNeutrality policy Das EMD und das EPD sind sich betreffend des Inhalts des geplanten Bundesratsbeschlusses über die Wahrung der Neutralität durch die Truppen nicht einig. Laut dem EPD müsste im Entwurf aber nur noch...
de
22.5.197539864pdfMemoGermany – FRG (General) Überblick über die hängigen Verhandlungsfragen im Raum Basel zwischen Deutschland und der Schweiz: Zollfreie Strasse, Autobahnanschluss, Kläranlage und Raumplanung. Es liegen noch zahlreiche...
de
26.5.197540301pdfMemoLiechtenstein (General) Gespräch mit den liechtensteinischen Botschafter über diverse Themen: Die Schweiz hofft, dass Liechtenstein die schweizerische Kandidatur bei den Wahlen in den internationalen Gerichtshof unterstützt....
de
4.12.197539852pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Seit dem Pariser Gipfel von 1972 hat die europäische Gemeinschaft positive Vorschriften gegen die Umweltschädigung und -ausbeutung für 250 Millionen Europäer aufgestellt. Die Schweiz hat Interesse...
de
4.5.197650301pdfLetterGermany – FRG (Politics) Anlässlich der Verhandlungen zum Abkomen über die Strassenbrücke Stein-Säckingen hat sich die Direktion für Völkerrecht entschlossen, künftig auf die Übung über die Anwendung der Berlin-Klausel in...
de