Information about Person

Image
Bettschart, Peter C.
Additional names: Bettschart, PierreBettschard, PeterBettschard, Pierre
Initials: Bt
Gender: male
Reference country: SwitzerlandAustria
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Schwyz (Canton)
Activity: Scientist • Entrepreneur • Diplomat • Civil servant
Main language: German
Other languages: French • English • Italian
Title/Education: Lic. rer. pol. (1951)
Activity of the father: Jurist • Politician
Activity of the mother: Housewife
Military grade: first lieutnant
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FA 1.4.1976 • Exit FA 31.1.1981
Relations to other persons:

Bettschart, Peter C. is the child of Bettschart, August Carl

Workplans


Functions (7 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1952-1953PraktikantUnileverVgl. E7115A#1993/132#21*
1954 - 1976MitarbeiterNestléE7001C#1987/101 [vol. 5, dossier 02726 + 0272.1, 1975-1976] [notice biographique de janvier 1976]
1966 ...Vice PresidentSchweizer Handelskammer in WienVgl. dodis.ch/50536
1.1.1974 - 30.3.1976General directorNestlé WienGeschäftsführender Generaldirektor, vgl. E7115#1993/132#21*
... 1976 - 1978 ...MemberStändige Wirtschaftsdelegation
1.4.1976 - 31.1.1981Delegate for trade agreementsEVD/Bundesamt für AussenwirtschaftE7001C#1987/101 [vol. 5, dossier 0272.3, 1976]
1.4.1976 - 31.1.1981Delegate for trade agreementsEVD/BAWI/Handelsförderung und Erschliessung neuer Märkte

Written documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.9.197648291pdfReportExport [since 1990] Der Schweizer Exportwirtschaft und damit, wegen des hohen wirtschaftlichen Verflechtungsgrad, der Schweizer Wirtschaft insgesamt, geht es schlecht. Abwarten ist keine Option, weshalb neue Wege...
de
23.9.197649822pdfMemoIran (Economy) Bisherige Beobachtungen zeigen deutlich, dass die Benachteiligung von Schweizer Firmen im Iran nicht zufällig sein kann. Anzeichen für einen Wirtschaftskrieg im Sinne einer Sperre für Schweizer Ware...
de
23.5.197749452pdfMemoSeminars in export promotion for Swiss diplomats
Volume
Bundesrat E. Brugger besucht das Wirtschafts- und Exportförderungsseminar in Spiez und erhält von seinem Mitarbeiter einige Stichworte als Vorbereitung für seine Ansprache. Darin wird die Wichtigkeit...
de
8.11.197750521pdfAddress / TalkExport [since 1990] Referat von P. Bettschart über die Unterstützung des Bundes für die schweizerische Exportwirtschaft. Insbesondere die neuen Märkte der OPEC-Länder werden thematisiert.
Seite 7 des Referats...
de
13.2.197851843pdfReportSingapore (Economy) Die Exportmesse SWISSASEAN hinterliess in Singapur einen erstklassigen Eindruck. Durch Werbung in verschiedenen Ländern wurde die Messe zu einer Ausstellung für den gesamten südostasiatischen Raum....
de
15.2.197850524pdfLetterActors and Institutions In der Auseinandersetzung um die Rolle der schweizerischen Diplomatie in der Exportförderung wird die von der SHZ durchgeführte Umfrage als unwissenschaftlich und nicht repräsentativ eingestuft. Als...
de
26.4.197851315pdfLetterTrade relations
Volume
Erläuterung weshalb die kleinen und mittleren Firmen in den Schweizer Goodwill-Missionen nicht vertreten sind. Deren Interessenvertretungen sind in den Missionen präsent und zudem stehen ihnen die...
de

Signed documents (10 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.5.197749307pdfMemoIran (Economy)
Volume
Die umfangreichen geplanten Projekte der Schweizer Exportwirtschaft im Iran sollen zu 100% durch Ölkompensation finanziert werden. Zur Unterstützung wird ein Besuch von Bundesrat E. Brugger in Teheran...
de
23.5.197749452pdfMemoSeminars in export promotion for Swiss diplomats
Volume
Bundesrat E. Brugger besucht das Wirtschafts- und Exportförderungsseminar in Spiez und erhält von seinem Mitarbeiter einige Stichworte als Vorbereitung für seine Ansprache. Darin wird die Wichtigkeit...
de
13.2.197851843pdfReportSingapore (Economy) Die Exportmesse SWISSASEAN hinterliess in Singapur einen erstklassigen Eindruck. Durch Werbung in verschiedenen Ländern wurde die Messe zu einer Ausstellung für den gesamten südostasiatischen Raum....
de
15.2.197850524pdfLetterActors and Institutions In der Auseinandersetzung um die Rolle der schweizerischen Diplomatie in der Exportförderung wird die von der SHZ durchgeführte Umfrage als unwissenschaftlich und nicht repräsentativ eingestuft. Als...
de
26.4.197851315pdfLetterTrade relations
Volume
Erläuterung weshalb die kleinen und mittleren Firmen in den Schweizer Goodwill-Missionen nicht vertreten sind. Deren Interessenvertretungen sind in den Missionen präsent und zudem stehen ihnen die...
de
8.6.197854129pdfMemoSaudi Arabia (Economy) Saudi-Arabien interessiert sich für die Mithilfe bei der Planung der Elektrizitätsversorgung. Zu diesem Zweck hat sich in der Schweiz ein Konsortium gebildet, welches mit den saudischen Behörden ein...
de
7.11.197852802pdfMemoChina (Economy) Da der chinesische Vizeministerpräsident Wang Chen offensichtlich zwecks Rüstungskäufen in Europa weilte, sollten die Bundesbehörden eine eventuelle Höflichkeitsgeste gegenüber dem Gast während dessen...
de
7.11.197853498pdfMemoWatch industry Der Delegierte des BR für Handelsverträge kommentiert die Forderungen und Empfehlungen des Verbands der schweizerischen Uhrenindustrie betreffend bestehenden und zukünftigen...
de
15.12.197854131pdfLetterSaudi Arabia (Economy) Nachdem ein Verbund schweizerischer Bauunternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist, droht der Abbruch eines Projekts in Saudi-Arabien und die Entlassung von 800 Mitarbeitern. Auch das Image...
de
25.8.198053202pdfLetterEquatorial Guinea (Economy) Aufgrund des "desolaten Zustandes der Wirtschaft in diesem Land" seien den Behörden von Äquatorialguinea keine bilateralen Abkommen vorzuschlagen, weder zum Investitionstionsschutz noch zur...
de

Received documents (18 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.11.197634218pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung L'URSS ne respecte pas les principes établis à la CSCE, notamment suite à l'extension de sa flotte. Le pays ne semble pas vouloir la détente.
ml
15.11.197649407pdfReportSyrien (General) Die durchgeführte Erkundungsreise hatte zum Zweck, die politischen Auffassungen der Syrer besser kennenzulernen, das schweizerische Bestreben nach guten Beziehungen mit allen Staaten des Nahen Ostens...
de
6.12.197648547pdfReportEgypt (Economy) Überblick über die Gespräche mit dem ägyptischen Vize-Premierminister sowie mit dem Minister für Handel und Versorgung, dem Industrieminister und dem Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit über...
de
14.2.197750121pdfCircularGATT Information über den Stand der Verhandlungen im Rahmen der Tokio-Runde in Hinblick auf die Erweiterung des schweizerischen Zollpräferenzenschemas und die Zollabbauformel sowie über den EFTA-Gipfel in...
de
31.3.197750229pdfMinutesFrance (General) À l’occasion de la visite officielle du Conseiller fédéral P. Graber au Ministre français des Affaires étrangères L. de Guiringaud, les entretiens portent notamment sur les CE, l’AELE, le Conseil de...
fr
19.11.197734219pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Le débat du jour est présenté sous forme de trois exposés, analysant le degré d'information des Suisses en matière de politique extérieure et leur manière de voter. Le long chemin pour parvenir au...
ml
29.12.197749050pdfLetterChina (Economy) Le chef de la délégation de journalistes chinois va faire rapport de son voyage en Suisse au Comité central. Tseng Tao voit de grandes possibilités dans l'économie chinoise pour l’industrie suisse,...
fr
24.2.197848569pdfMemoMexico (Politics) Bilaterale Gespräche mit Mexiko im Rahmen der GATT Verhandlungen (Tokyo-Runde) zu den Themen Versorgungssicherung (Rohstoffzugang), Schutzklauseln, Subventionen/Ausgleichszölle und...
de
17.5.197849074pdfMemoChina (Politics) Chinesische Sicht auf den Grenzkonflikt mit der UdSSR, die Gefahr einer sowjetischen Aggression für Westeuropa sowie die Auseinandersetzungen zwischen Vietnam und Kampuchea sowie die Entwicklung in...
de
9.6.197848773pdfReportSaudi Arabia (General)
Volume
Anlässlich der Einweihung der Moschee in Genf empfängt der saudische König Khaled Bundesrat P. Aubert. Das Gespräch gilt der politischen Entwicklung in Afrika und im Nahen Osten sowie den bilateralen...
de

Mentioned in the documents (56 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
197650466pdfMemoEconomic relations La Division du commerce emploie 134 fonctionnaires. Les tâches principales sont la défense des intérêts économiques, l'encouragement du commerce et des exportations, la préparation et la négociation...
fr
18.2.197650536pdfMinutes of the Federal CouncilActors and Institutions Der Bundesrat ernennt A. Dunkel und P. Bettschart als neue Delegierte für Handelsverträge. Insbesondere die Ernennung von Bettschart ist speziell, da er von der Privatwirtschaft in die...
de
11.3.197650537pdfMinutesActors and Institutions Die Finanzdelegation der eidgenössischen Räte diskutiert die ausserordentlich hohe Besoldung von Peter Bettschart. Die Übernahme von Bettschart aus der Privatwirtschaft machte die Höhe der Besoldung...
ml
17.3.197649451pdfLetterActors and Institutions
Volume
Nach der Ernennung von P. Bettschart zum Delegierten für Handelsverträge bedankt sich P. R. Jolles beim Generaldirektor von Nestlé für die Hilfe bei der Lösung des Personalproblems und betont die...
de
6.4.197650538pdfLetterActors and Institutions Die Verleihung des Botschaftertitels an Peter Bettschart wirft die Frage auf, ob die Verwendung des Titels auf die Dauer des Dienstverhältnisses eingeschränkt werden kann. Im Falle Bettschart wurde...
de
30.5.197649821pdfLetterIran (Economy) Aufgrund der Schwankungen des Zolltarifs im Iran wird Schweizer Firmen empfohlen, erst mit der Produktion der Ware zu beginnen, wenn ein Akkreditiv vorliegt. Da dieses an eine Einfuhrlizenz gebunden...
de
19.8.197650030pdfCircularActors and Institutions Die Handelsabteilung wird an der Erstellung des Wochentelex beteiligt. Die Handelsabteilung soll dazu beitragen, den Aussenposten diejenigen Informationen zu verschaffen, die sie für die Erfüllung...
de
2.9.197648248pdfReportExport [since 1990] Bei der Erschliessung neuer Märkte stehen als regionale Prioritäten der Nahe und Mittlere Osten, Südostasien, Westafrika und der nördliche Teil Lateinamerikas im Vordergrund. Ein für die Schweiz neues...
de
3.9.197648235pdfMinutesConference of the Ambassadors Das Protokoll der Botschafterkonferenz gibt einen Überblick über die aussenpolitische Tätigkeiten und Probleme der Schweiz im Jahr 1976. Es wurden folgende Themen diskutiert: Die KSZE, die praktischen...
ml
19.10.197648290pdfMemoIran (General)
Volume
Überblick über die Bemühungen zur Verbesserung der im Nachgang zur Besetzung des iranischen Generalkonsulats in Genf arg belasteten Beziehungen zwischen der Schweiz und dem Iran.
de

Addressee of copy (28 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
10.8.197650135pdfMemoGATT Diskussion über die handelspolitischen Massnahmen zugunsten der Entwicklungsländer im Rahmen der GATT-Verhandlungen über tropische Produkte. In diesem Umfeld ist zu bedenken, dass die Schweiz im...
de
22.9.197650068pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Eine Schweizer Firma möchte sich am Bau eines Elektrizitätswerks in Kamerun beteiligen. Da die EIB das Projekt mitfanziert, insistiert Frankreich, dass nur Lieferanten aus dem EG-Raum in Frage kommen....
de
25.10.197648284pdfMemoIran (General) Die Auswirkungen der iranischen Reaktion auf die Verfahren in Sachen Malek und iranisches Generalkonsulat in Genf sind vor allem auf dem wirtschaftlichen Sektor zu spüren. Möglicherweise wird so...
de
2.11.197648185pdfLetterBulgaria (Economy) Anlässlich der zweiten Sitzung der schweizerisch-bulgarischen Gemischten Kommisison besucht Vize-Ministerpräsident A. Lukanow die Schweiz. Bei Gesprächen wurden bialterale Wirtschaftsfragen sowie die...
de
10.11.197648403pdfReportRomania (Economy) Pendant sa visite, à l’occasion de la Journée suisse de la Foire internationale de Bucarest, C. Sommaruga a été reçu par plusieurs fonctionnaires commerciaux roumains. Lors des entretiens les...
fr
2.2.197748286pdfMemoIran (Politics) Die Vermutung, dass Angehörige der iranischen Vertretung in Genf in Tätigkeiten des verbotenen politischen Nachrichtendienst verwickelt sind, erhärtet sich. Jede weitere solche Tätigkeit zugunsten der...
de
1.4.197750070pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Da ihr Binnenmarkt viel zu klein ist und einzelne Industrien bis zu 95% ihrer Produktion exportieren müssen, hat die Schweiz an den weltweiten Liberalisierungen im GATT und am innereuropäischen...
de
5.4.197748522pdfMemoEgypt (Economy) Für die Gewährung des nächsten Mischkredites wird Ägypten in Aussicht genommen. Dafür sprechen sowohl handelspolitische, entwicklungspolitische sowie aussenwirtschaftspolitische Gründe.
de
12.4.197748975pdfLetterLuxembourg (Economy) Toutes les organisations consultées soutiennent vivement l'installation à Genève d'une succursale de Rizzoli international. L'installation à Genève d'une représentation d'un groupe aussi important ne...
fr
20.6.197749270pdfMemoPoland (Economy) Besuch von P. R. Jolles in Polen anlässlich der Posener Messe. In Besprechungen auf dem Aussenhandelsministerium kommen das ständig anwachsende Handelsbilanzdefizit Polens gegenüber der Schweiz sowie...
de