Information about Person

Image
Zoelly, Henri
Additional names: Zölly, HenriZoelly, Henri Raoul
Initials: ZOZyES
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat • Jurist
Main language: German • French
Other languages: Italian • English
Title/Education: Dr. iur. • advocate
Military grade: private
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 19.2.1940 • Exit FDFA 31.12.1973
Personal dossier: E2500#1990/6#2568*

Workplan


Functions (14 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1927-1929StudentUniversity of ZurichVgl. E2500#1990/6#2568*.
1929-1930StudentDeutschland/BRD/Freie UniversitätVgl. E2500#1990/6#2568*.
1930-1933StudentUniversity of ZurichVgl. E2500#1990/6#2568*.
19.2.1940-31.12.1942JuristEPD/Abteilung für AuswärtigesVgl. E2500#1990/6#2568*.
1.1.1943-1.10.1946Embassy attachéEPD/Abteilung für AuswärtigesVgl. E2500#1990/6#2568*.
2.10.1946-11.12.1948Embassy attachéSchweizerisches Generalkonsulat in New YorkAls Vizekonsul, vgl. E2500#1990/6#2568*.
12.12.1948-31.12.1951Embassy attachéSchweizerische Botschaft in OttawaVgl. E2500#1990/6#2568*.
1.1.1952-14.5.1952Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in OttawaVgl. E2500#1990/6#2568*.
15.4.1952-9.2.1955Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in PekingVgl. E2500#1990/6#2568*.
10.2.1955-31.1.1968AdjunktFDFA/State Secretariat/Directorate of Public International LawDipl. Adjunkt, vgl. E2500#1990/6#2568*.

Written documents (32 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.5.1946174pdfMemoUN (Specialized Agencies) Die Teilnahme der Schweiz an der Konferenz der Weltgesundheitsorganisation scheint aussichtslos.
de
20.6.195713241pdfEnclosed reportDormant Bank Accounts (1947–1973)
Volume
Prise de position du DPF au sujet du règlement de la question des fonds en déshérence, prévue dans l'Accord de Washington du 25.5.1946. Il faut établir une solution légale définitive qui permette aux...
de
2.195858211pdfMemoVienna Convention on Diplomatic Relations (1961–1964) La Suisse a pris connaissance de la codification des règles du droit des gens concernant les relations et immunités diplomatiques avec un vif intérêt. Les observations suisse se borneront plus...
fr
3.2.195818531pdfReportVienna Convention on Diplomatic Relations (1961–1964) La Suisse propose des modifications au Projet inspirées de sa propre vision et pratique en matière de relations et immunités diplomatiques.
fr
14.7.195815090pdfMemoCanada (Politics) Die Übernahme der Garantieverpflichtung des Bundes widerspricht dem Grundgedanken des Entwurfs zum schweizerischen Atomgesetz. Rechtliche Folgen.
de
8.6.195918532pdfReportVienna Convention on Diplomatic Relations (1961–1964) La Suisse propose des modifications à la deuxième version du Projet inspirées de sa propre vision et pratique en matière de relations et immunités diplomatiques.
fr
12.11.195962590pdfMemoLiechtenstein (Economy) Während die liechtensteinische Industriekammer den schweizerischen Ursprung von liechtensteinischen Erzeugnissen bescheinigen darf, ist eine Verschweigung des liechtensteinischen Ursprungs in Reklamen...
de
13.2.196118533pdfProposalVienna Convention on Diplomatic Relations (1961–1964) Bericht über den Stand der Vorarbeiten zur Konferenz und Antrag, die Einladung der Schweiz anzunehmen und eine Delegation zu bestellen.
de
6.11.196116817pdfMemoDormant Bank Accounts (1947–1973) Stand der Besprechungen über die Erblosen Vermögen. Die meisten Kantone und befragten Organisationen haben Stellung genommen und die schweizerische Bankiervereinigung zählt drei Postulate auf, deren...
de
23.5.196262591pdfMemoLiechtenstein (General) Nach Prüfung der rechtlichen Bedingungen für einen Beitritt Liechtensteins zum Weltpostverein und zur internationalen Fernmeldeunion hat das Fürstentum ein Beitrittsgesuch an die UPU gestellt. Im...
de

Signed documents (22 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.11.195962590pdfMemoLiechtenstein (Economy) Während die liechtensteinische Industriekammer den schweizerischen Ursprung von liechtensteinischen Erzeugnissen bescheinigen darf, ist eine Verschweigung des liechtensteinischen Ursprungs in Reklamen...
de
27.4.196115363pdfLetterGreece (Economy) Die Swissair wird von Griechenland besteuert, was dem bilateralen Notenwechsel von 1950 widerspricht. Falls die griechischen Behörden ihre Praxis nicht ändern, wird Olympic Airways in der Schweiz...
de
23.5.196262591pdfMemoLiechtenstein (General) Nach Prüfung der rechtlichen Bedingungen für einen Beitritt Liechtensteins zum Weltpostverein und zur internationalen Fernmeldeunion hat das Fürstentum ein Beitrittsgesuch an die UPU gestellt. Im...
de
28.5.196262507pdfMemoLiechtenstein (General) Da nur vereinzelte Bestimmungen des Freundschafts- und Handelsvertrages mit Liberia auf Liechtenstein anwendbar sind, ist eine besondere Ermächtigung des Fürstentums erforderlich. Um Missverständnisse...
de
7.8.196362545pdfMemoLiechtenstein (Economy) Die Frage der Erhöhung des Anteils Liechtensteins an den schweizerischen Zolleinnahmen sowie die Frage der Anwendung der Landwirtschaftsgesetzgebung auf Liechtenstein sind verknüpft. Entsprechende...
de
12.10.196431114pdfMemoAustria (General)
Volume
Bührle wird eine Schiessvorführung von Flabgeschützen für eine österreichische Einkaufsmission bewilligt, auch um für die Firma neue Abnehmer als Ersatz für Südafrika zu gewinnen.
de
14.1.196531731pdfMemoLuxembourg (Politics) L'extension de l'accord au Liechtenstein est prévue. Des modifications du texte devienent ainsi nécessaires.
fr
8.7.196562583pdfMemoLiechtenstein (General) Die Belästigungen und Gefährdungen auf dem Waffenplatz St. Luziensteig sind die einzigen Kontroversen in den Beziehungen der Schweiz zu Liechtenstein. Zu den vorgesehenen Konzessionen der Schweiz...
de
10.8.196631887pdfMemoForeign labor Liechtenstein strebt eine autonome Lösung an, die für Fremdarbeiter jeder Nationalität gelten würde, wird aber in den kommenden Jahren wohl eine Angleichung an die schweizerische Regelung finden...
de
27.12.196631111pdfMemoZimbabwe (Economy) Rapport concernant les sanctions économiques de l'ONU contre la Rhodésie, l'effet de la résolution pour les Etats non-membres, les conséquences d'une mention éventuelle de la question devant les...
fr

Received documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.7.196116815pdfLetterDormant Bank Accounts (1947–1973) Der Gouverneur der Bank of Israel besuchte den Präsidenten der Generaldirektion der Schweizerischen Bankgesellschaft, um sich mit diesem über das Gesetz über herrenlose Güter zu unterhalten. de
6.3.196230523pdfMemoHungary (Economy) Malgré plusieurs tentatives, la Suisse ne réussit toujours pas, depuis 1955, à obtenir des autorités hongroises qu'elles précisent leurs revendications.
fr
4.12.196431704pdfMemoDormant Bank Accounts (1947–1973)
Volume
Israel fordert von der Schweiz eine Stellungnahme gegen den Israelboykott sowie ein rascheres Vorgehen bei der Behandlung der Anfragen betreffend erblose Vermögen. Diskutiert wird auch der...
de
21.10.196531541pdfLetterBrazil (Economy) Eine brasilianische Delegation soll anfangs Dezember in der Schweiz eintreffen für Besprechungen über ein mögliches schweizerisch-brasilianisches Doppelbesteuerungsabkommen.
de
7.2.196732803pdfLetterBretton Wood's Institutions Für die Frage der Stempelabgabe soll, auch im Hinblick auf einen möglichen Beitritt der Schweiz zur Weltbank, eine realistische Lösung gesucht werden, um nicht den "Good Will" aufs Spiel zu setzen,...
de
20.3.197035392pdfReportUnited States of America (USA) (General) Überblick über den Stand der Gespräche, die Hauptdiskussionspunkte und das weitere Vorgehenen hinsichtlich der schweizerisch-amerikanischen Verhandlungen über den möglichen Abschluss eines...
de

Mentioned in the documents (56 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1943-195025042Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
1943-194925167Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
1943-194525348Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)12 - ICE: Foreign policy / Diplomacy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
31.5.194447748pdfMemoPlanification of the Post-War Order (World War II) (1943–1944)
Volume
Le Conseiller du Département politique pour les questions financières de l’après-guerre, P. Rossy, Directeur général de la Banque nationale, préconise une attitude très réservée de la Suisse à l’égard...
de
9.6.194447758pdfMemoPlanification of the Post-War Order (World War II) (1943–1944)
Volume
Rapport sur la Conférence internationale du Travail à Philadelphie. Il est question d’un retour du siège du BIT à Genève. La Suisse, la Suède et la Turquie ont collaboré en tant que pays neutres. Les...
de
26.11.1946153pdfLetterUNO – General Der Brief Petitpierres an Spaak hat die Frage der Schweizer Neutralität zum falschen Zeitpunkt zur Sprache gebracht.
fr
1.5.1947257pdfMemoVenezuela (Politics) Texte de la notice: "Le Ministre du Vénézuéla a été chargé par son Gouvernement de nous informer que le Vénézuéla désire obtenir un siège au sein du Comité exécutif de l'Organisation internationale de...
fr
6.10.1947184pdfReportUN (Specialized Agencies) Der Delegierte an der Konferenz der OACI hat die telegraphierten Anordnungen auf seine Weise interpretiert und somit gegen den Ausschluss Spaniens gestimmt.
fr
1.11.19473156pdfReportUNO – General Rapport de la 2ème Assemblée générale de l'ONU en novembre 1947 aux Etats-Unis.
fr
5.11.194862947pdfMinutes of the Federal CouncilUNO – General La Suisse maintient, depuis l'été 1946, deux observateurs permanents auprès du secrétariat de l'Organisation des Nations Unies à New-York. L'expérience a toutefois démontré que la représentation...
fr

Addressee of copy (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.11.196540755pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Obwohl die Bundesanwaltschaft keine förmliche Bewilligung erteilen kann, müssen Schweizer Firmen nicht mit einer Strafverfolgung rechnen, wenn sie ihre Exporte den von der Kongolesischen Nationalbank...
de
25.1.196640754pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Erörterung der rechtlichen Fragen (Art. 271 und 273 StGB) bezüglich der in der Schweiz für die kongolesischen Behörden angeordneten Preiskontrollmassnahmen. Grundsätzlich kommt es nicht in Frage, dass...
de