Information about Person

Image
Höchner, Kurt
Additional names: Hoechner, KurtHoechner, Kurt Martin
Initials: HO
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Saint Gall (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Lic. iur.
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 1.8.1974

Workplan


Functions (14 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.8.1974 - 31.3.1975Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.4.1975 - 1976Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Buenos Aires
1976 - 1977Diplomatischer MitarbeiterFederal Department for Foreign Affairs
1977 - 1980BotschaftssekretärSchweizerisches Generalkonsulat in New York
1.4.1980 - 1985Diplomatischer MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/Direktion für Völkerrecht/Abteilung Völkerrecht, Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht/Sektion VölkerrechtBüro: W 245.
1984 - 1985Stellvertreter des ChefsEDA/Staatssekretariat/Direktion für Völkerrecht/Abteilung Völkerrecht, Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht/Sektion Völkerrecht
1985–1989BotschaftsratSwiss Embassy in WashingtonTit. Minister.
13.10.1989–1992BotschaftsratSchweizerische Botschaft in Jakarta
1992 - 1995VizedirektorEDA/Generalsekretariat/Ressourcen
1992 - 1995Head of DepartmentEDA/Generalsekretariat/Ressourcen/Abteilung Logistik

Written documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.5.198054110pdfMemoNigeria (Economy) Die Angelegenheit des Rechtsstreits der Panta AG mit der nigerianischen Regierung ist für das EDA erledigt. Eine diplomatische Intervention ist ohnehin ausgeschlossen, der Erfolg auf dem Rechtsweg...
de
24.10.198558209pdfMemoProtocol Der schweizerische und der amerikanische Protokollchef haben einen nützlichen Gedankenaustausch. Der amerikanische Protokollchef T. Towell schildert die Organisation und Tätigkeiten seines Dienstes...
de

Signed documents (2 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.5.198054110pdfMemoNigeria (Economy) Die Angelegenheit des Rechtsstreits der Panta AG mit der nigerianischen Regierung ist für das EDA erledigt. Eine diplomatische Intervention ist ohnehin ausgeschlossen, der Erfolg auf dem Rechtsweg...
de
24.10.198558209pdfMemoProtocol Der schweizerische und der amerikanische Protokollchef haben einen nützlichen Gedankenaustausch. Der amerikanische Protokollchef T. Towell schildert die Organisation und Tätigkeiten seines Dienstes...
de

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
[...21.10.1992]62173pdfLetterSecurity policy Generalsekretär Schaller informiert das EDA über das Szenario und den Ablauf der grossangelegten Strategischen Führungsübung.

Darin: Schreiben von Divisionär L. Geiger vom 1.10.1992...
de

Mentioned in the documents (5 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.9.198059136pdfMinutes of the Federal CouncilDisarmament Nomination de la délégation suisse pour la Conférence de l'ONU sur l'interdiction ou la limitation de l'emploi de certaines armes classiques. Contextualisation de la conférence, exposé du contenu des...
fr
30.6.198152455pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction du droit international public du Département fédéral des affaires étrangères.
fr
5.10.198860033pdfMemoUnited States of America (USA) (General) Die Sicherstellung des Marktzugangs der Swissair in den USA ist ein Erfolg, der dafür bezahlte Preis jedoch hoch, da der Aufwand für die Verhandlungen ausserordentlich gross war. Jedenfalls ist ein...
ml
12.4.198956045pdfMinutes of the Federal CouncilIntellectual property and Patents La Suisse participe à la Conférence diplomatique pour la conclusion d'un traité sur la protection de la propriété intellectuelle en matière de circuits intégrés où sa délégation va notamment défendre...
fr
200530435Bibliographical referencePhilippines (the) (General) Highlights of Relations between the Philippines and Switzerland, Manila/Bern, 2005.
de