Information about Person

image
Keller, Hans
Additional names: Keller, JeanKeller, Hans KasparKeller-Spühler, Hans
Initials: HKKH
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Other languages: French • Slovak • Russian
Title/Education: Dr. rer. pol.
Military grade: first lieutnant
Confession: protestant
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 22.2.1943 • Exit FDFA 18.3.1974
Personal papers:
  • Nachlass Dr. Hans Keller (1908–1999), Archiv für Zeitgeschichte, CH-AfZ#NL Hans Keller. 
  • Personal dossier: E2500#1990/6#1235*

    Workplans


    Functions (23 records founds)
    DateFunctionOrganizationComments
    10.1927 - 2.1930StudentUniversity of ZurichVgl. E2500#1990/6#1235*.
    11.1930 - 7.1932StudentUniversité de LausanneVgl. E2500#1990/6#1235*.
    1.11.1930 - 15.3.1934SecretarySchweizerische Zentrale für HandelsförderungUnd Redaktor in Lausanne, vgl. E2500#1990/6#1235*.
    1.4.1934 - 31.3.1940SecretarySchweizer Handelskammer in WienVgl. E2500#1990/6#1235*.
    1.4.1940 - 21.2.1943DelegateSchweizerische Zentrale für HandelsförderungHandelsdelegierter in der Slowakei, vgl. E2500#1990/6#1235*.
    22.3.1943 - 31.8.1945VizekonsulSchweizerisches Generalkonsulat in BratislavaVgl. E2500#1990/6#1235*.
    1.1.1945 - 31.8.1945VerweserSchweizerisches Generalkonsulat in BratislavaVgl. E2500#1990/6#1235*.
    1.9.1945 - 27.10.1946Secretary of LegationSchweizerische Botschaft in PragVgl. E2500#1990/6#1235*.
    5.4.1946 ...MemberSchweizer Wirtschaftsdelegation mit der TschechoslowakeiCf. PVCF No 938.
    28.10.1946 - 20.4.1949HandelsattachéSwiss Embassy in MoscowMit Titel des Gesandtschaftssekretärs, vgl. E2500#1990/6#1235*.

    Written documents (64 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    193815435Bibliographical referenceAustria (Economy) Keller Hans (Dr en sc. pol.): Schweizerisch-österreichische Wirtschaftsbeziehungen, Zürich 1938.
    de
    22.8.19461848pdfLetterCzechoslovakia (Politics) Frage der Erteilung des Exequaturs an den Schweizer Generalkonsul in Bratislava, Dr. Ammann.
    de
    17.9.194648pdfLetterCzechoslovakia (Economy)
    Volume
    Etat des relations économiques avec la Tchécoslovaquie. Propriétaires suisses lésés. Démarches en vue du dédommagement.
    Überblick über die Lage der Wirtschaftsbeziehungen zur Tschechoslowakei:...
    de
    29.9.19471975pdfLetterRussia (Politics) Diplomatisches Personal osteuropäischer Staaten erhält problemlos Reiseerlaubnis, währenddem die Schweizer Gesandtschaft auf Bewilligung wichtiger Dienstreisen warten muss.
    de
    7.4.195310296pdfMemoGermany – FRG (Economy) Erhöhung der erforderlichen Niederlassung von fünf auf zehn Jahre für Deutsche in der Schweiz angestrebt. Rasche Assimilierung der Deutschen, doch bereits sehr viele. Bei allen Massnahmen Auswirkungen...
    de
    9.4.19539688pdfLetterGermany – FRG (Politics) Die Erneuerung des Visumgesuchs für den Zürcher Anwalt Dr. Wilhelm Frick wurde vom deutschem Generalkonsulat in Zürich ohne Angabe von Gründen verweigert. In Zusammenhang mit seiner Funktion als...
    de
    29.10.19539465pdfLetterGermany – FRG (Politics) Lösung der Unrechtsschäden trotz Art. 5 des Londoner Schuldenabkommens, Gegenposten der Schweiz, die zur Lösung des Problems dienen könnten.
    de
    6.3.19548938pdfProposalExport of munition
    Volume
    Sur la base d'informations de presse à propos du rôle d'intermédiaire de l'entreprise Octogon, le Conseil fédéral refuse l'autorisation pour l'exportations de 46 canons antiaériens d'Hispano-Suiza....
    de
    29.3.195410280pdfMemoGermany – FRG (Economy) Nazi-Schäden: Vorgeschichte, bisherige Schritte, Abstimmung über Bundesbeschluss, Besprechung mit dem deutschen Delegationsleiter Wolff.
    de
    12.4.19549137pdfProposalGermany – FRG (Politics) Nazi-Schäden: Höhe der Schäden, bisherige Schritte, weiteres Vorgehen.
    de

    Signed documents (75 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    193815435Bibliographical referenceAustria (Economy) Keller Hans (Dr en sc. pol.): Schweizerisch-österreichische Wirtschaftsbeziehungen, Zürich 1938.
    de
    22.8.19461848pdfLetterCzechoslovakia (Politics) Frage der Erteilung des Exequaturs an den Schweizer Generalkonsul in Bratislava, Dr. Ammann.
    de
    17.9.194648pdfLetterCzechoslovakia (Economy)
    Volume
    Etat des relations économiques avec la Tchécoslovaquie. Propriétaires suisses lésés. Démarches en vue du dédommagement.
    Überblick über die Lage der Wirtschaftsbeziehungen zur Tschechoslowakei:...
    de
    29.9.19471975pdfLetterRussia (Politics) Diplomatisches Personal osteuropäischer Staaten erhält problemlos Reiseerlaubnis, währenddem die Schweizer Gesandtschaft auf Bewilligung wichtiger Dienstreisen warten muss.
    de
    12.8.19507086pdfLetterTurkey (Others) Le Ministère turc de l'intérieur a eu connaissance de quelques cas d'étudiants turcs en Suisse menant une activité communiste. Le Ministre de l'Intérieur, qui a l'intention d'envoyer son fils étudier...
    fr
    12.12.195512354pdfMemoAustria (Politics) Besprechungen auf dem österreichischen Bundeskanzleramt über die Wiedergutmachung der Nazi-Schäden: Deutschland hat die Zuständigkeit für Schäden auf österreichischem Gebiet auf Österreich...
    de
    15.6.195612557pdfMemoGermany – GDR (Economy) Das EPD verfügt nur über ungenau Zahlen bezüglich der in der DDR liegenden Schweizer Interessen. Diese sollten deshalb der Bankiervereinigung nicht mitgeteilt werden. Ob die Bankiervereinigung bereits...
    de
    6.7.195611694pdfMinutesWashington Agreement (1946) Autre exemplaire: J. I.131/1000/1395, vol. 10, dossier 107.
    ml
    9.7.195612558pdfMinutesGermany – FRG (Economy) Die Wirtschafts- und Finanzdelegation des Bundesrates ist einverstanden mit der Überweisung des Überschusses aus der Ablösung des Washingtoner Abkommens, obwohl die Begünstigten nicht anonym bleiben...
    de
    4.4.195711596pdfLetterSri Lanka (Economy) Ceylonisierung und ihre Auswirkungen auf die Schweizer Firmen in Ceylon und die Wirtschaftspolitik Ceylons.
    de

    Received documents (28 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    10.5.196160505pdfReportTechnical cooperation In den westafrikanischen Ländern ist der Wunsch nach technischer Hilfe aus der Schweiz gross. Man kennt die Schweiz als neutrales Land und bringt ihr Vertrauen entgegen, weil man weiss, dass die Hilfe...
    de
    1.6.196115179pdfMemoYugoslavia (Politics) Die Kritik einer Privatperson führt das EPD dazu, die spezielle Stellung Jugoslawiens unter den Ostländern zu erklären und die Schweizer Hilfe zu rechtfertigen. - La critique d'un privé amène le DPF à...
    de
    5.6.196115222pdfLetterSri Lanka (Politics) L'octroi de bourses d'étude et problèmes des Suisses en Ceylan
    fr
    22.8.196130693pdfLetterTechnical cooperation Der schweizerische Botschafter in Peru, R. Faessler, würde ein Hervortreten der Schweiz bezüglich technischer Hilfe in Südamerika begrüssen. Stellungnahme zu zwei Projekten für Milchverarbeitung in...
    de
    1.9.196130626pdfMemoTunesia (Economy)
    Volume
    Unterhaltung mit dem tunesischen Gesandten in Bern. Tunesien ist gewillt, die Verhandlungen zu einem raschen Ende zu führen.
    de
    14.9.196118937pdfLetterSri Lanka (Economy) Le tourisme à Ceylan retient l'attention de la Suisse. On se demande si le tourisme représente le domaine le mieux choisi où la Suisse pourrait prêter und collaboration?
    fr
    21.11.196130241pdfLetterSenegal (General) Rapport d'un entretien entre l'ambassadeur de Suisse au Sénégal, J.J. de Tribolet, et le Ministre de la Justice du Sénégal, M. d'Abroussier. Explications de ce dernier sur la doctrine de la voie...
    fr
    18.12.196119045pdfLetterTurkey (Economy) Les projets d'aide au développement en Turquie: ceux-ci concernent notamment l'énergie électrique. Problème de la concurrence française et italienne pour la livraison de machines.
    fr
    10.3.196219019pdfLetterTechnical cooperation Informations complémentaires sur les projet d'aide technique proposés par les autorités pakistanaises.
    fr
    24.4.196230147pdfMemoTechnical cooperation Grundsätze der schweizerischen Entwicklungshilfe, Übersicht über bisherige Leistungen im Vergleich mit anderen Ländern und Ausblick auf Möglichkeiten zur Erhöhung der schweizerischen Beiträge aus...
    de

    Mentioned in the documents (124 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    3.6.194247388pdfLetterSlovak Republic (1939-1945)
    Volume
    Mesures antisémites des autorités slovaques qui portent préjudice au commerce suisse: intervention en faveur de représentants juifs de firmes suisses; éviter une démarche officielle.


    de
    1.11.19484215pdfReportRussia (Politics) Auszug aus dem Jahresbericht der schweiz. Gesandtschaft in Moskau
    de
    *.9.195310277pdfMemoGermany – FRG (Politics) Unterredungen mit einer deutschen Delegation, Darstellung der geschädigten Schweizer im Zweiten Weltkrieg (KZ etc.), nachhaltiger Eindruck auf die deutsche Delegation.
    de
    1.7.195417615pdfTreatyGermany – FRG (Economy) Ursprüngliche Signatur: KI 756, heute abgelegt unter KI 2068 (dodis.ch/10139).
    de
    23.3.195612556pdfLetterGermany – GDR (Politics)
    Volume
    Der 1947 bei den Regierungen der vier alliierten Besatzungsmächte eingebrachte formelle Antrag auf Anerkennung der Delegation als offizielle schweizerische Vertretung in Berlin wurde durch die...
    de
    6.7.195611694pdfMinutesWashington Agreement (1946) Autre exemplaire: J. I.131/1000/1395, vol. 10, dossier 107.
    ml
    9.9.195932031pdfMemoPolitical issues Liste des participants à la Journée des Ministres de 1959.
    fr
    8.1.196015563pdfCommunicationTechnical cooperation
    Volume
    Création du service d'assistance technique au sein de la Division des organisations internationales du Département politique. - Schaffung des Dienstes für technische Hilfe in der Abteilung für...
    fr
    5.5.196052470pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Dienstes für technische Hilfe des Eidg. Politischen Departements.
    de
    22.8.196015221pdfLetterSri Lanka (Politics)
    Volume
    Le Gouvernement de Ceylan désire suivre l'exemple de la Suisse pour régler les problèmes de races et de langues. En cas de conflit mondial, le Gouverneur général de Ceylan pense à la Suisse comme l'un...
    fr

    Addressee of copy (2 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    19.6.196150658pdfMemoTechnical cooperation Aus neutralitätspolitischen Gründen und um die Entwicklungshilfe nicht zu diskreditieren, sollten Stipendiaten aus kommunistischen Ländern nicht a priori ausgeschlossen werden. Allerdings muss bei der...
    de
    30.8.196150663pdfReportTechnical cooperation Les experts financiers sont extrêmement difficiles à libérer de leurs présentes fonctions et les expériences avec la formation, dans le domaine bancaire, des stagiaires des pays en voie de...
    fr