Language: German
24.11.1955 (Thursday)
Nationalrätliche Kommission für auswärtige Angelegenheiten. Protokoll der Sitzung vom 23./24.11.1955
Minutes (PV)
(hauptsächlich S. 5-8) Die Oststaaten sind immer stärker an kulturellem Austausch mit dem Westen interessiert. Weil im Osten Kultur für Propaganda missbraucht wird, aber von Schweizer Seite der Austausch auch nicht unterdrückt werden soll, einigt sich die Kommission auf eine Politik der "aufgeschlossenen Zurückhaltung".
How to cite: Copy

Repository

PDF