Information about organization dodis.ch/R19314

Image
Swiss Embassy in East Berlin
Schweizerische Botschaft in Berlin-Ost (17.1.1973–1991)
Swiss Embassy in East Berlin (1973–1991)
Ambassade de Suisse à Berlin-Est (17.1.1973–1991)
Ambasciata svizzera a Berlino Est (17.1.1973–1991)
Schweizerische Botschaft in der DDR (17.1.1973–1991)
Suisse/Mission de Commerce à Berlin Est
Schweizerische Botschaft in Berlin (DDR)
Svizzera/Missione di Commercio a Berlino Est
Schweizerische Handelsmission in der DDR
Ambassade de Suisse à Berlin RDA (17.1.1973–1991)
Schweiz. Handelsmission in Berlin-Ost (1972–1973)
Schweizerische Handelsmission in Berlin-Pankow
Ambassade de Suisse en RDA (17.1.1973–1991)
Die diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und der DDR wurden im Dezember 1972 aufgenommen, vgl. dodis.ch/39072.
Durch eine am 12.1.1973 getroffene Vereinbarung wurde die schweizerische Handelsmission in Berlin in eine Botschaft umgewandelt, vgl. dodis.ch/39406.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (21 records found)
DateFunctionPersonComments
15.10.1972–16.1.1973ConsulKissling, MaxVgl. E2024-02A#1999/137#1333*.
1973 - 1.2.1975EmployeeGross, PeterKoch von Botschafter Hans Miesch
1.1.1973 - 5.1975BotschaftsratKaufmann, HansjakobErster Mitarbeiter mit wirtschaftlichen Angelegenheiten betraut.
24.1.1973 - 1976AmbassadorMiesch, HansVgl. Hist. Verzeichnis der dipl. und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1997, S.47.
*.3.1975 - 1977BotschaftssekretärBodenmüller, Rolf
1976–1980Military attachéRobadey, Irénée Emile IsidoreMit Sitz in Warschau.
1977 - 1980BotschaftssekretärStrauch, Hanspeter
9.1.1977 - 31.5.1981ConsulAeby, AlphonsVgl. E2024-02A#1999/137#41*.
26.1.1977 - 17.6.1982AmbassadorSchnyder, FriedrichNomination par le Conseil fédéral le 3.11.1976, cf. PVCF 1950.
1980–1983Military attachéBreu, UrsMit Sitz in Warschau.

Relations to other organizations (1)
Swiss representation in the German Democratic Republic (GDR)1973-1991 Swiss Embassy in East Berlin

Written documents (34 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.11.197234374pdfLetterGermany – GDR (Politics) Der Leiter der schweizerischen Handelsmission, H. Kaufmann, berichtet von seinen Antrittsbesuchen in Ost-Berlin. Die Schweiz drohe den Vorsprung, den sie in den Beziehungen zu Pankow hat, durch eine...
de
28.11.197234370pdfLetterGermany – GDR (Politics) Das Zustandekommen des Grundvertrags mit der BRD stellt die DDR vor ideologische Probleme, auf die das Regime mit der These vom "sozialistischen Internationalismus" sowie der Stärkung eines...
de
13.12.197234371pdfLetterGermany – GDR (Economy) Die Wirtschaft der DDR läuft auf vollen Touren und bewegt sich offensichtlich an den Grenzen ihrer Kapazität. Mit "deutschen Tugenden" wurde jedoch auch unter schwierigsten Bedingungen viel erreicht....
de
13.12.197234373pdfLetterGermany – GDR (Politics)
Volume
Der durch die Errichtung von Handelsmissionen gewonnene Goodwill bei der DDR soll nun nicht durch ein zögerliches Vorgehen in der Anerkennungsfrage wieder verspielt werden. Pankow scheint bereit zu...
de
16.5.197339341pdfLetterGermany – GDR (Politics) Die Tatsache, dass der Kommunismus sich in der DDR auf Deutsch mitteilt, bringe eindrücklich zum Bewusstsein, dass sich nicht nur Gesellschaftsordnung und Rechtsnormen, sondern auch vermeintlich...
de
1.7.197439268pdfLetterGermany – GDR (Politics) Ein ironisch abgefasster Brief der schweizerischen Botschaft in Ostberlin nimmt den Umgang mit ausländischen Presseerzeugnissen in der DDR auf die Schippe. Nur Zeitungen, die den Grundsätzen des...
de
12.7.197439367pdfLetterGermany – GDR (Economy) Auf Einladung von Gesundheitsminister L. Mecklinger wird eine Delegation des Eidg. Gesundheitsamts die DDR besuchen. Bei der Diskussion einer möglichen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des...
de
25.11.197438924pdfLetterGermany – GDR (Politics) Die DDR bringt die Angelegenheit der Ausreise von Schweizerfamilien und der Familienzusammenführungen in Zusammenhang mit dem Spionagefall Wolf und schlägt einen „für beide Parteien befriedigenden...
de
17.12.197439892pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990) Anlässlich von Verhandlungen der Ciba-Geigy in Ost-Berlin erklärt der Vertreter des Basler Konzerns, das Ostgeschäft stelle gegenwärtig zumindst für sein Unternehmen einen der wenigen stabilen...
de
4.4.197539345pdfLetterGermany – GDR (Politics) Das DDR-Regime räume im geistig-intellektuellen Bereich vermehrt gewisse Spielräume ein. Auf sehr lange Frist könnte diese obrigkeitlich geduldete vorsichtige Öffnung ungewollt tatsächlich zu...
de

Received documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.12.197234381pdfLetterGermany – GDR (Economy) Die DDR-Handelsmission wünscht eine rasche Abschaffung des gebundenen Zahlungsverkehrs mit der Schweiz. Die Handelsabteilung will dies in allgemeinen Wirtschaftsverhandlungen klären, bei denen auch...
de
18.9.197338849pdfTelegramIntelligence service
Volume
Zwei DDR-Bürger, die sich unter vorgetäuschter Identität als Schweizerbürger mit Namen "Kälin" ausgaben, sind seit 1967 einer nachrichtendienstlichen Tätigkeit nachgegangen. Der Bundesrat protestiert...
de
28.10.197440363pdfCircularSwiss policy towards foreigners Gründe für und wider eine Aufhebung des Visumspflicht für osteuropäische Staaten. Frage an die diplomatischen Vertretungen, ob - unter Berücksichtigung von Sicherheitserwägungen - die mit der...
de
24.12.197438862pdfReportCSCE negotiations in Helsinki and Geneva (1972–1975) Les travaux de la CSCE ont bien avancé à l'exception de deux domaines: les suites de la conférence et les mesures de confiance militaire, mais ils devraient être réglés avant la fin de la conférence....
ml
27.1.197540359pdfCircularEast-West-Trade (1945–1990) Statistische Auftstellung über den Warenaustausch zwischen der Schweiz und den Staatshandelsländern (ohne Jugoslawien) seit 1938. Die grössten Zunahmen von Ein- und Ausfuhren 1974 betrafen die UdSSR,...
de
5.4.197534216pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Diskutiert wird die Zukunft der Schweiz als neutraler Kleinstaat in einem sich wandelnden globalen Politsystem. Im Zentrum steht dabei die Neutralität und ihre Grenzen.
ml
21.8.197539218pdfLetterGermany – GDR (Economy) Die Zentrale für Handelsförderung teilt die Ansicht der schweiz. Botschaft in Ost-Berlin, dass die Ausschten der schweizerischen Industrie auf dem Markt der DDR gut sind. Insb. wegen der noch hängigen...
de
20.10.197538879pdfCircularOSCE / CSCE / Conference on European Security Die Schweiz vertritt die Meinung, dass die Regelung der Frage der grenzüberschreitenden menschlichen Kontakte ein wichtiges Element der KSZE ist. In Fällen von Familienzusammenführung und...
de
8.11.197534217pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Zentrales Thema sind die amerikanisch-europäischen Beziehungen und die Suche nach einer neuen weltpolitischen Ordnung im Zusammenhang mit dem Auftreten der Dritten Welt. Der Gegensatz Ost-West und die...
ml
6.11.197634218pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung L'URSS ne respecte pas les principes établis à la CSCE, notamment suite à l'extension de sa flotte. Le pays ne semble pas vouloir la détente.
ml

Mentioned in the documents (67 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
29.5.196832465pdfMinutes of the Federal CouncilGermany – GDR (Economy) Über den Nationalbankpräsidenten sondierte die DDR die Gesprächsbereitschaft der Schweiz. Auf wirtschaftlichem Gebiet muss die Schweiz darauf achten, dass sie in ihrem Verhältnis zur DDR, verglichen...
de
20.6.196832464pdfCircularGermany – FRG (Economy) Im Gegenzug zum Zugang zum ostdeutschen Markt und zur Klärung der schweizerischen Vermögensinteressen in der DDR soll Pankow die Einrichtung einer Handelsvertretung in Zürich gewährt werden.
de
10.8.197034329pdfMemoGermany – GDR (Politics) Die an den Bundesrat gerichteten Note des DDR-Staatsratsvorsitzenden W. Ulbricht zielt auf eine Überprüfung der Beziehungen zwischen der Schweiz und der DDR im Lichte der neuen völkerrechtlichen...
de
7.12.197034326pdfMinutes of the Federal CouncilGermany – GDR (Economy) Vor der Einleitung eigentlicher Verhandlungen über den Austausch von Handelsvertretungen mit der DDR sollte die Sitzfrage derselben geklärt und präzisiert werden, wie eine Bestandsaufnahme der...
de
11.1.197135977pdfReportDivided states Der Bundesrat betont das Prinzip der Universalität. Die geteilten Staaten Vietnam, Korea und Deutschland stellen dabei Problemfälle dar. Im Falle von China wurde diese Frage mit der Anerkennung der...
de
22.10.197134341pdfMemoGermany – FRG (Politics) Die Botschaft der BRD unternimmt beim EPD eine Demarche und drückt die Enttäuschung darüber aus, dass die Schweiz und die DDR in Kürze Handelsmissionen auszutauschen gedenken. Diese politische...
de
7.12.197134344pdfReportGermany – GDR (Economy) Aufzeichnung einer Besprechung von bei Bundesrat P. Graber zum Austausch von Handelsmissionen mit der DDR. Der begonnene Dialog soll im neuen Jahr weitergeführt werden.
de
20.4.197236007pdfAddress / TalkDivided states Réponse strictement confidentielle à la question Renschler du 13.12.1971 concernant les pourparlers au sujet de la reconnaissance des deux Chines, du Vietnam du Nord, de la RDA et de la Corée du Nord.
fr
31.5.197234369pdfMemoGermany – GDR (Economy) Der Direktor der Handelsabteilung, P. R. Jolles, ist nicht begeistert, wenn kurz vor der Unterzeichnung des EWG-Vertrags das Risiko eingegangen wird, durch die Verhandlungen mit der DDR betreffend...
de
2.8.197234362pdfLetterGermany – GDR (Economy) Orientierung der Zürcher Regierung über die Vereinbarung mit der DDR betreffend den Austausch von Handelsmissionen. In der entscheidenden Frage des Orts der Niederlassung hatten die DDR-Unterhändler...
de

Addressee of copy (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.1.197339405pdfMemoGermany – GDR (Politics) Auf Basis eines schweizerischen Protokollentwurfs werden Fragen wie die Ein- und Ausreise von und nach Westberlin, die Umwandlung der Handelsmission in eine Botschaft oder die Residenz des künftigen...
de
13.7.197338844pdfMemoCSCE negotiations in Helsinki and Geneva (1972–1975) Zwischen dem 2. und 4.7.1973 finden mit den Delegationen der BRD und Österreichs bilaterale Besprechungen statt, mit der DDR sogar auf der Ebene der Aussenminister, die hier erstmals zusammentreffen....
de
18.9.197338841pdfMemoGermany – GDR (Politics) DDR-Botschafter G. Ullrich erklärt sich vollständig überrascht vom Spionagefall Wolf. Die ganze Angelegenheit stehe in direktem Widerspruch zu den Weisungen, die er für seine Tätigkeit in Bern...
de
3.197439234pdfReportGermany – GDR (Economy) Der Besuch der Leipziger Frühjahrsmesse bot dem Delegierten des Bundesrats für Handelsverträge, R. Probst, eine günstige Gelegenheit, mit massgeblichen Leuten des DDR-Aussenhandelsministerium die...
de
11.12.197439401pdfMemoCouncil of Europe Retour sur les deux événements majeurs qui ont marqué cette session. Le dépôt par le Chef du Département politique, des instruments de ratification de la Convention européenne des Droits de l'Homme,...
fr
1.4.197540355pdfMemoMongolia (Economy) Da sich der schweizerisch-mongolische Handel fast ausschliesslich über die Firma Debrunner abwickelt, will die Mongolei auch mit anderen Schweizer Firmen ins Geschäft kommen. Erwünscht wäre die...
de
1.7.197538850pdfMemoGermany – GDR (Politics) Der Prozess gegen das Agentenpaar Wolf löste in der Schweizer Presse lebhaftes Echo aus. Die Zeitungen gingen mit dem Vorgehen der Justizbehörden und dem Gerichtsurteil einig, wobei einzelne...
de
4.7.197539075pdfMemoGermany – GDR (Economy) Im Zuge der Verhandlungen über den Abschluss eines Handels- und Wirtschaftsabkommens mit der DDR wurden auch für Auslandschweizer relevante Fragen wie Transferzahlungen für Unterhalt und...
de
6.8.197539013pdfMemoGermany – GDR (Politics) Es gibt keine Möglichkeit den Missbrauch der Identität von Schweizerbürgern, die vor langer Zeit ausgewandert sind, durch ausländische Nachrichtendienste, wie dies im Fall Wolf/Kälin geschah, zu...
de
20.10.197539409pdfMemoGermany – GDR (Politics) Der Vorschlag der DDR, im Gegenzug zur vorzeitigen Haftentlassung von DDR-Agenten in der Schweiz eine Anzahl von humanitären Fällen zu lösen, sei eine Erpressung. Auch wenn aller Wille vorhanden ist,...
de