Information about Person

Image
Gaechter, Richard
Additional names: Gächter, RichardGaechter, J. RichardGaechter, Jean-Richard
Initials: GH
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Saint Gall (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. rer. pol.
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 18.11.1957 • Exit FDFA 30.6.1993
Personal dossier: E2024-02A#2002/29#34* • E2024-02A#2002/29#1526*

Workplans


Functions (15 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
18.11.1957 - 31.12.1958Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1959Diplomatic traineeSwiss Embassy in Paris
1960 ...Volkswirtschaftlicher BeamterFDFA/Swiss Agency for Development and CooperationCf. Annuaire de la Confédération suisse, 1960, p. 15.
1961 - 1965BotschaftssekretärSwiss Embassy in BerlinVgl. Staatskalender der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 1964, S. 21.
Vgl. Staatskalender der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 1965, S. 21.
1965 - 2.10.1970BotschaftssekretärSwiss Embassy in LondonMit wirtschaftlichen Angelegenheiten betraut. Vgl. Bundeskanzlei, Verzeichnis der schweizerischen Botschaften und Konsulate, Oktober 1969, Bern, S. 14 und E2024-02A#2002/29#34*.
5.10.1970 - 24.1.1971Diplomatischer MitarbeiterEPD/Politische Direktion/Politischer Dienst WestCf. E2024-02A#2002/29#34*
25.1.1971 - 15.5.1971BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Den HaagRemplace temporairement Eduard Brunner à La Haye. Cf. E2024-02A#2002/29#34*
17.5.1971 - 1975Head of SectionEDA/Staatssekretariat/DEZA/Abteilung Politik, Planung und multilaterale Zusammenarbeit/Sektion Multilaterale AngelegenheitenCf. E2024-02A#2002/29#34* et Staatskalender der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 1974/75, S. 64.
1974TeilnehmerUN/General AssemblyDélégation de la Suisse auprès la Conférence de l'Alimentation, 5.-16.11.1974
20.8.1975 - 1978BotschaftsratSchweizerische Botschaft in Mexiko-Stadt

Written documents (34 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.3.197035222pdfReportUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Da es bis zum Inkrafttreten der EFTA-Konvention über die Heilmittelkontrolle noch länger dauern könnte, soll weiterhin nach einer schweizerisch-britischen bilateralen Lösung gesucht werden.
de
13.7.197036795pdfLetterGhana (Economy) Nachdem das Hilfe-Element an der Konferenz über die neuerliche Konsolidierung der kommerziellen Schulden Ghanas prinzipiell ausgeklammert worden war und die Verhandlung sich auf eine Neukonsolidierung...
de
13.10.197033504pdfLetterBührle-Affair (1968) Was den Libanon angeht, wurden gewisse Ausnahmen vom Waffenausfuhrembargo gemacht. Diese sind auf den Bestellungseingang vor dem Embargobeschluss und auf die libanesische Insistenz zurückzuführen.
de
30.11.197036156pdfLetterExport of munition Es erscheint gegenwärtig nicht opportun, auf die Anfrage einer libanesischen Firma um Unterstützung bei der Gründung einer Waffen-, Munitions- und Sprengstoff-Fabrik einzutreten.
de
4.12.197036526pdfMemoChile (Economy) Liste der bewilligten Ausfuhrgesuche der letzten sieben Jahre. Nicht berücksichtigt sind Zubehör und Ersatzteile, Munition sowie Übermittlungsmaterial.
de
10.12.197036838pdfMemoBolivia (General) Angesichts der unstabilen Lage in Bolivien hat der Bundesrat die Ausfuhr von 3500 Sturmgewehren und 60 Maschinenpistolen mit Zubehör der Firma SIG zurückgestellt. In dieser Situation braucht es klare...
de
5.1.197135780pdfReportExport of munition Im Lichte des Bührle-Prozesses und der Volksinitiative für eine verstärkte Rüstungskontrolle wird ein allgemeines Waffenembargo gegenüber Lateinamerika und den Entwicklungsländern diskutiert, jedoch...
de
21.9.197340247pdfLetterUN (Specialized Agencies) Die Eidg. Finanzkontrolle beanstandet, dass sich aus der Schlussabrechnung des Projekts in Sir Lanka nicht ableiten lässt, für was die von der Schweiz gesprochenen Gelder in der UNFPA genau gebraucht...
de
11.3.197438256pdfLetterBhutan (Economy) Überblick über die von der Stiftun Pro Bhutan geleistete Entwicklungshilfe und Vorschläge für eine Zusammenarbeit mit den PNUD und der FAO bei Projekten in Bhutan
de
27.3.197440249pdfLetterUN (Specialized Agencies) Die UNFPA leistet wertvolle Arbeit und die ihr zu Verfügung gestellten Mittel setzt sie sachkundig, gezielt, mit gutem Erfolg und mit überdurchschnittlicher Durchschlagskraft ein. Die Probleme, die...
de

Signed documents (26 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.10.197648527pdfLetterMexico (Others) Geschäftsträger a.i. begründet seine ablehnende Haltung gegenüber dem Einsatz des CH Katastrophenhilfskorps nach dem Wirbelsturm Liza in Niederkalifornien. Insbesondere Aufgrund der zu befürchtenden...
de
9.3.197748557pdfLetterMexico (Economy) Bereits nach wenigen Monaten unter der neuen Regierung von José López Portillo y Pacheco entspannt sich die Situation der ausländischen Investoren in Mexiko, da die neue Regierung offiziell die...
de
29.12.197850940pdfTelegramRefugee Crisis in Southeast Asia (1975–) Die philippinische Regierung ist mit der hohen Anzahl von vietnamesischen Flüchtlingen überfordert und ersucht um internationale Hilfe. Die Lösung besteht darin, dass die Flüchtlinge innert kurzer...
de
11.11.198348449pdfEnd of mission reportPhilippines (the) (General) Die schweizerisch-philippinischen Beziehungen sind herzlich und problemlos. Ein angestrebtes Doppelbesteuerungs- sowie ein Investitionsschutzabkommen sind noch nicht zum Abschluss gekommen.
de
7.5.198453077pdfLetterUganda (Politics) Der ugandische Präsident Obote entschuldigt sich aufrichtig für die Ermordung von drei Schweizer Entwickungshelfern. Die Ermittlungen werden wohl die Schuld an der Tat der politischen Opposition in...
de
8.5.198451325pdfLetterRwanda (General) Die schweizerische Entwicklungszusammenarbeit hat in Ruanda einen guten Ruf. Zur Zeit gibt es vor allem im Prestigeprojekt «Trafipro» einige Probleme. Dafür scheint das eben gebaute «Centre de...
de
18.2.198553078pdfMemoUganda (General) Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Uganda sind gut, aber es gibt Bedenken hinsichtlich der Unfähigkeit der Regierung, die Armee zu regulieren. Die ugandische Wirtschaft ist von dieser Situation...
de
16.11.198753656pdfReportSeychelles (Economy) Am Polytechnikum der Seychellen ist zwischen europäischen Mitarbeitenden der Entwicklungshilfe ein Konflikt ausgebrochen: Der schweizerische Projektleiter wirft der schwedischen Projektkoordinatorin...
ml
2.12.198857011pdfPolitical reportBurundi (Politics) Wie es zum erneuten Gewaltausbruch zwischen Hutus und Tutsis kam, ist unklar. Die DEH hat entschieden, seine Zusammenarbeit mit der Universität des gespalteten Landes Ende Jahr auslaufen zu lassen....
de
17.1.199056724pdfPolitical reportPoland (General) Polen stand unter anderem wegen dem "Runden Tisch" und der Amtsübernahme der ersten nichtkommunistisch geführten Regierung in Osteuropa im Zentrum der westlichen Berichterstattung über Osteuropa. Nun...
de

Received documents (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.1.197236844pdfMemoColombia (Economy) Présentation du plan de développement pour la Colombie pour la période 1970-1973 et du "Country programme".
fr
9.4.197339205pdfMemoPeru (Economy) La Suisse examine une éventuelle participation à un projet dans le secteur forestier au Pérou. Il s'agit d'un aménagement intégral et de l'exploitation rationnelle d'un complexe forestier pilote de...
fr
1.7.197834220pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Thematisiert wird die Nord-Süd-Problematik, wobei die Entwicklungspolitik im Vordergrund steht. Die Botschafter Jolles und Heimo referieren über die Neukonzeption der Entwicklungspolitik, welche nun...
ml
17.2.197934221pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur l'implication de la Suisse dans le maintien des droits de l'homme au niveau international et des biais qu'elle peut utiliser dans ce but. Le groupe se penche aussi sur les évennements...
ml
10.11.197934222pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur la Chine, au moment où elle s'est distancée de l'URSS. Deux risques la guettent: trop centrée sur l'intérieur elle pourrait se faire encercler ou, au contraire, elle pourrait décider de...
ml
4.4.198134223pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Analyse du fonctionnement du Gouvernement américain et réflexion sur sa politique extérieure, en particulier suite à la récente élection du président Reagan.
ml
14.11.198134224pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Calendrier des conférences à venir, en particulier concernant les relations USA-URSS. La question du nucléaire est abordée en profondeur, puis le Proche-Orient, le dialogue Nord-Sud et l'entrée de la...
ml
3.7.198234225pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexion sur la politique extérieure de l'URSS. Exposé du Professeur J. Freymond intitulé "Sowjetische Weltpolitik", dans lequel il opère une comparaison entre la politique de la Russie tsariste et...
ml
19.2.198334226pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Le concept de coopération a évolué au cours des dernières années, dans un climat mondial marqué par le protectionnisme, comme il ressort des exposés "Freihandel oder Protektionismus: ein...
ml
19.11.198334227pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Nachdem H. Lüthy anhand der momentanen politischen Verhältnissen erklärt dass die Neutralität ohne Bezugssystem ein sinnloser Begriff sei, erläutert L. Wildhaber verschiedene völkerrechtliche Aspekte...
ml

Mentioned in the documents (53 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.5.196052470pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Dienstes für technische Hilfe des Eidg. Politischen Departements.
de
20.7.196050678pdfLetterGreece (Economy) Die Absatzförderung stellt für wirtschaftlich unterentwickelte Länder einer der grössten Dienste dar. Gerade für griechische Exportprodukte stehen jedoch auf dem schweizerischen Markt einige...
de
15.8.196030872pdfMemoDemocratic Republic of the Congo (General) Malgré le fait, qu'une aide directe officielle se heurtait pour le moment à des difficultés politiques, il faut s'occuper de trouver une formule qui nous permet d'accorder une aide à une population...
fr
27.10.196653184pdfLetterGhana (Economy) An der Konferenz über die Konsolidierung der mittelfristigen Schulden Ghanas waren sich die Teilnehmer nicht einig, wie eine Schuldenkonsolidierung aussehen sollte. Man sollte jedoch schweizerische...
de
26.10.196732505pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Erläuterung der Haltung, die von der Schweiz gegenüber dem Ministry of Health eingenommen werden sollte. Allfällige Kontrollen können nur durch schweizerische Experten und nicht durch ausländische...
de
4.3.196833521pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Überblick über die Ergebnisse der Tagung des EWG-Ministerrates vom 29.2.1968, bei der neue Vorschläge bezüglich der europäischen Integration diskutiert wurden, sowie die Reaktionen der einzelnen...
de
24.12.196832507pdfTelegramUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Einladung an die britischen Experten zu Gesprächen über die Problematik der Heilmittelkontrolle nach Bern zu kommen und deren erste Reaktion.
de
31.7.196932423pdfLetterWatch industry Der Verkauf von schweizerischen Uhren in Grossbritannien ist auf Grund der schlechten Wirtschaftslage stark zurückgegangen.
de
22.10.196932508pdfReportUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Résumé des entretiens que des experts suisses ont eus à Londres au sujet des contrôles de médicaments.
fr
22.5.197035223pdfMemoUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Les visites et rencontres entre les experts suisses et britanniques ont permis de fixer une échelle de valeurs communes dans le domaine du contrôle des médicaments.
fr

Addressee of copy (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
29.6.197340085pdfReportSouth America (General) Lors de leur mission en Amérique latine, J. Forster et J.P. Nyffeler se sont rendus au Chili, au Pérou, en Équateur et en Colombie où ils ont visité de nombreux instituts de formation, centres de...
fr
11.4.197538673pdfLetterLebanon (Others) Aufgrund der gegenwärtig mangelnden Ausbildungsmöglichkeiten für Archivare in der Schweiz und der besonderen und unvergleichbaren Ausrichtung des schweizerischen Archivdienstes auf die...
de
22.5.198954690pdfPolitical reportPoland (Politics) Nach den Gesprächen am "Runden Tisch" verzichtet die kommunistische Partei Polens auf ihren Machtanspruch. Vorbereitungen auf die bevorstehenden Wahlen und die aussenpolitische sowie reformerische...
de