Language: German
1993
Peter Hug, Beatrix Mesmer (Hg.) Von der Entwicklungshilfe zur Entwicklungspolitik, Studien und Quellen - Etudes et Sources - Studi e Fonti, Bern 1993.
Bibliographical reference (Bib)
http://www.amtsdruckschriften.bar.admin.ch/

STUDIEN UND QUELLEN 19
VON DER ENTWICKLUNGSHILFE ZUR ENTWICKLUNGSPOLITIK

Vorwort, p. 9ss.
Einleitung, p. 12 ss.

I. Erhaltung des Friedens durch internationale Zusammenarbeit, p. 15 ss.

Roger Sidler: Entwicklungszusammenarbeit als internationale Friedenspolitik. Die technische Hilfe im Völkerbund, der Bruce-Bericht von 1939 und die Schweiz, p. 16 ss.

Patrick Eigenmann: Der Schlaf der Gerechten. Die in der Schweiz verpasste Diskussion um Artikel 55 der Charta der Vereinten Nationen, pp. 31 ss.

Regina Müller: Friedensarbeit und Dritte Welt. Der Service Civil International (SCI) in Indien, 1934-1937 und ab 1950, pp. 45 ss.

Urs Hugelshofer: Mit Friedensarbeit die Weltordnung verändern. Rodolfo Olgiatis "Solidaritätsaktion" von 1954 und die ablehnende Haltung der Bundesbehörden und der Europahilfe, pp. 61 ss.

II. Entwicklung durch Schliessung der wissenschaftlich-technischen Lücke, p. 77 ss.

Patrick Moser: "Ein kühnes neues Programm". Das Point-Four-Programm der USA, das Erweiterte Technische Hilfsprogramm der UNO (EPTA) und die Schweiz, pp. 78ss..

Andreas Minder: Zwischen exportwirtschaftlichem und aussenpolitischem Kalkül. Konzeptions-und Kompetenzkonflikte um die technische Hilfe des Bundes 1950-1955, pp. 90 ss.

Barbara Siegenthaler: Arbeitsplätze für Akademiker und Imagepflege. Die Entsendung von schweizerischen Expertenmissionen in den Jahren 1948-1950, pp. 99 ss.

Ann-Karin Wicki: Zwischen Exportwirtschaft und Aussenpolitik. Die Institutionalisierung der technischen Hilfe zwischen 1950 und 1955, pp. 113 ss.

Peter Meier: Atome für die Dritte Welt. Die multilaterale technische Hilfe an die Dritte Welt auf dem Gebiet der friedlichen Nutzung der Atomenergie nach 1955 und die Schweiz, pp. 125 ss.

III. Die Frühphase der privaten Ausland- und Entwicklungshilfe, p. 141 ss.

Jörg Weidmann: Ursprünge der schweizerischen Entwicklungshilfe. Spuren des Entwicklungshilfegedankens in der Auslandhilfe privater Hilfswerke während der Krisen- und Kriegsjahre 1918-1947, pp. 142 ss.

Sama Bose: Neue Wege zur Lösung der Flüchtlingsproblematik. Das Donauschwäbische Siedlungsprojekt der Schweizer Europahilfe in Brasilien 1949-1952, pp. 157 ss.

Kathrin Däniker und Betty Stocker: Das erste Entwicklungshilfswerk - ein Schrumpfprodukt. Die Gründung des Schweizerischen Hilfswerks für aussereuropäische Gebiete 1955 und dessen Einbindung in die Entwicklungshilfekonzeption des Bundes, pp. 175 ss.

Ka Schuppisser: Das Engagement der Privatwirtschaft in der Entwicklungshilfe. Die Gründung der Schweizerischen Stiftung für technische Entwicklungshilfe 1956-1959 und ihre Konflikte mit dem Monopolanspruch des Schweizerischen Hilfswerks für aussereuropäische Gebiete, pp. 189.

III. Entwicklung durch massiven Kapitaltransfer , p. 201 ss.

Stefan Indermühle: Modernisierung - das Zauberstück? Die Modernisierungstheorie, ihre Rezeption und Adaption in der Schweiz während der Anfangsphase der Entwicklungshilfe 1956-1961, pp. 202ss

Stefan Rüesch: Neutralität oder Solidarität? Die Schweiz und die Bretton Woods-Institutionen 1944-1951, pp. 217.

Iris Nussbaum: Der kooperative Sonderfall. Die Schweiz und die Weltbank 1951-1960, pp. 231ss.

Daniela Meier: Sunfed - ein Produkt aussenpolitischer Strategien. Die Debatten in der UNO um die Errichtung eines Sonderfonds für wirtschaftliche Entwicklung 1952-1958 und der Beitritt der Schweiz 1959, pp. 245 ss.

Peter Schwizgebel: Veränderungen in der internationalen Zusammenarbeit. Koordinations-und Steuerungsbemühungen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit durch die OECD (DAC) und die Vereinten Nationen (UNDP) in den sechziger Jahren und die Haltung der Schweiz, pp. 259 ss.

V. Entwicklung durch Handel, p. 273 ss.

Martin Jäger: Zwischen Tradition und Umbruch. Die staatliche technische Hilfe der Schweiz im Zeitraum 1955-1958, pp. 274 ss.

Monika Roth Haupt: Exportrisikogarantie - ein altes Instrument neu gebraucht. Die ERG - Gesetzesrevision von 1959 im Rahmen einer erweiterten Entwicklungshilfe-Konzeption, pp. 290 ss.

Kilian Künzi: "... womit die Schweiz ihrer Politik zugunsten der Entwicklungsländer treu bleiben wird". Die Schweiz und das Kaffeeabkommen von 1962, pp. 305 ss.

Thomas Brodbeck: Bewahren und beharren - die Schweiz an der UNCTAD. Die erste UNCTAD-Konferenz 1964 in Genf, das allgemeine Präferenzensystem und die Schweiz, pp. 319 ss.

VI. Entwicklung durch Kapitalinvestitionen und Finanzhilfe, p. 333 ss.

Thomas Zacek: Die Förderung privater Direktinvestitionen. Die ersten bilateralen Abkommen über den Schutz und die Förderung von Kapitalinvestitionen mit Tunesien, Niger und Guinea, pp. 335 ss.

Daniel Diserens: Exportförderung oder "Entwicklungshilfe"?. Die Finanzhilfe an die Türkei 1963-1972 und die erstmalige Erteilung von Mischkrediten an Indien 1966 und an Pakistan 1970, pp. 350 ss.

Chantal Magnin: Entwicklungshilfe für die Schweizer Wirtschaft. Der lange Weg zur Investitionsrisikogarantie 1960- 1970, pp. 363.

VII. Die Projektarbeit in den sechziger Jahren, p. 381 ss.

Branka Fluri: Umbruch in Organisation und Konzeption. Die technische Zusammenarbeit beim Bund 1958-1970, pp. 382 ss.

Regina Mathys: Bundesregie in Gabès. Die Übertragung von Projekten auf private Hilfswerke nach 1963, pp. 394 ss.

Beat Salzmann: "Show pieces" für Indien. Bilaterale Entwicklungshilfe der Schweiz in Indien in den sechziger Jahren, pp. 402ss.

Mathias Mühlheim: Experten und Stipendiaten im Kalten Krieg. Die Kriterien zur Rekrutierung von Experten und die Grundlagen der Placierung von Stipendiaten 1960-1968, pp. 419 ss.

Karin Huser: Professionalisierung der Entwicklungshelfer/innen. Die Ausbildung der Bundesexperten/innen 1962-1972, pp. 433.

Sabine Kraut: Guter Wille, wenig Erfolg. Von Kennedys Peace Corps zur Aktion "Schweizer Freiwillige für Entwicklungsarbeit" 1961-1972, pp. 445ss.

VIII. Entwicklung durch Kampagnen gegen den Hunger, p. 459 ss.

Damian Schnyder: Zwischen Absatzförderung und humanitärer Hilfe. Die ersten Schweizer Milchpulverlieferungen 1960-1972, pp. 460 ss.

Andreas Rüfenacht: Machtverlagerungen im Kampf gegen den Hunger. Die Welthungerkampagne der FAO und ihre Umsetzung in der Schweiz 1960-1965, pp. 478 ss.

XI. Mobilisierung von Politik und Öffentlichkeit, p. 495 ss.

Manuel Küffer: Das späte Erwachen der Politiker. Die Parteien und die Entwicklungshilfe des Bundes 1951-1961, pp. 497 ss.


Caroline Bühler: Die Mobilisierung der Öffentlichkeit. Die nationalen Kampagnen der Schweizerischen Auslandshilfe (SAH) 1956-1964, pp. 510 ss.

Susanne Buri: Euphorie weicht der Ernüchterung. Mobilisierung der Öffentlichkeit durch das Schweizerische Hilfswerk für aussereuropäische Gebiete 1955-1965, pp. 525 ss.

Thomas Gees: Amtliche Aufklärung des Schweizervolkes. Die PR-Arbeit des Delegierten für technische Zusammenarbeit 1961-1971, pp. 537 ss.

X. Kritik und Reform, p. 549 ss.

Renate Spörri: Der Einfluss der Erklärung von Bern auf den Bund. Von den Anfängen in der ökumenischen Bewegung 1968 bis zum Bundesgesetz über Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe 1976, pp. 550 ss.

Daniel Sarbach: Aktion Dritte Welt. Eine kirchliche Sammelorganisation im Clinch zwischen entwicklungspolitischem Engagement und finanzieller Abhängigkeit, pp. 570 ss.

Barbara Graf: Gewerkschaften und Dritte Welt. Die Gründung des Solifonds, 1978-1983, pp. 585 ss.
How to cite: Copy

Repository

Tags

Technical cooperation

Cultural relations UNO – General UN (Specialized Agencies) India (General) Economic relations Neutrality policy Humanitarian aid EURATOM Brazil (General) Financial relations Tunesia (General) Niger (General) Guinea (General) Turkey (General) Pakistan (General) Domestic affairs

Persons

Mentioned
Abbott, DorothyAdvani, K. U.Aebi, Peter (1904–1995)Aeschbach, KarlAkeret, Erwin (1915–1987)Alexander, HoraceAllende, Salvador (1908–1973)Altherr, AnnetteAmmar, Mondher BenAndina, Umberto (1908–1992)Andrews, Charles F.Angster, ReinhardArbenz, Peter (1937–)Arnold, Pierre (1921–2007)Asante, Kwaku Baprui (1924–2018)Avenol, Joseph (1879–1951)Bänziger, AndreasBarbier, Charles-Henri (1902–)Barrelet, Jean-LouisBaumann, WernerBaur, ElisabethBavier, Karl Eduard von (1893–1975)Begert, WillyBehrendt, Richard (1908–1973)Belalouna, AhmedBernasconi, Giacomo (1905–1972)Bertholet, René (1907–1969)Bhabba, Homi J.Bietenholz, AlfredBietenholz, MaryBindschedler, Rudolf (1915–1991)Binkert, Maria LiguoriaBlack, Eugen Robert (1898–1992)Blunschy-Steiner, Elisabeth (1922–2015)Boerlin, Ernst (1905–1975)Böhler, Eugen (1893–1977)Bonna, Pierre (1891–1945)Bonnard, FrançoisBossi, Walter (1912–1998)Bourgknecht, Jean (1902–1964)

Organizations