Informations about subject

Austria (1353 documents found): General (513 documents), Politics (531), Economy (314), Others (113)
Assigned documents (main subject) (677 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.7.192845432pdfMinutes of the Federal CouncilAustria (Economy)
Volume
Der Bundesrat nimmt Kenntnis vom Ergebnis der Beratungen des Reliefkomitees in London.


fr
16.11.192945533pdfLetterAustria (Others)
Volume
Motta übermittelt Jaeger ein Memorandum der britischen Regierung, das an alle Nachbarstaaten Österreichs gerichtet ist. Die britische Regierung macht darin auf die angespannte innere Lage in...
fr
18.11.192945534pdfPolitical reportAustria (Others)
Volume
Jaeger berichtet über eine Unterredung mit dem österreichischen Bundeskanzler Schober, der die Lage in Österreich sehr zuversichtlich beurteilt. Schober hält es nicht für notwendig, die Waffenausfuhr...
de
27.11.192945537pdfReportAustria (Others)
Volume
Bonna hat dem britischen Geschäftsträger in Bern, Scott, mitgeteilt, der Bundesrat beurteile die innen politische Lage in Österreich weniger bedrohlich als die britische Regierung.

Unruhen...
fr
9.193045577pdfPolitical reportAustria (Politics)
Volume
Agitation des mouvements revisionniste et monarchiste à Vienne. Répercussions internationales.


de
1.4.193145613pdfLetterAustria (Politics)
Volume
Union douanière austro-allemande: La Suisse ne souhaite aucun rapprochement entre l’Autriche et l’Allemagne, ni douanier, ni politique.


de
9.10.193145649pdfLetterAustria (Economy)
Volume
L’Union suisse des paysans se déclare opposée à une ouverture prochaine de négociations avec l’Autriche en vue d’une révision du traité de commerce du 6.1.1926.


de
10.10.193145650pdfTelegramAustria (Economy)
Volume
Nouvelle règlementation des devises en Autriche. Conséquence pour le traité de commerce austro-suisse.


de
31.10.193145660pdfLetterAustria (Economy)
Volume
Plaintes des exportateurs suisses à cause du manque de devises en Autriche. Des mesures de rétorsion seront prises, si une règlementation prochaine n’est pas en vue.


de
17.11.193145662pdfLetterAustria (Economy)
Volume
Vu la situation confuse en Autriche, la Suisse veut réduire le délai de dénonciation de l’accord commercial de trois mois à un mois, sinon elle dénonce immédiatement le traité.


de
Assigned documents (secondary subject) (676 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.6.191955382pdfLetterThe Vorarlberg question (1919)
Volume
Die Einhaltung des Selbstbestimmungsrechts Vorarlbergs ist eine zwingende Voraussetzung für einen möglichen Anschluss an die Schweiz. Die Einhaltung des Selbstbestimmungsrecht sollte deshalb rasch...
de
14.6.191955236pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) Ständerat F. Brügger fragt beim Bundesrat nach, wie es um das Anschlussgesuch der Tiroler Gemeinde Taufers steht. Geographische, historische und wirtschaftliche Argumente sollen den Bundesrat dazu...
fr
14.6.191955383pdfLetterThe Vorarlberg question (1919)
Volume
Die deutsch-österreichische Regierung wird darum gebeten, das Selbstbestimmungsrecht Vorarlbergs anzuerkennen und bei der Entente zu erwirken.
de
16.6.191955237pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) A cause d'une lettre de Conseiller aux États Brügger, le Département politique demande au Département militaire de soumettre la question de l'incorporation de Taufers à une étude approfondie.
fr
26.6.191955494pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) Die deutschösterreichische Staatskanzlei betont gegenüber der Vorarlberger Regierung, dass die Modalitäten eines etwaigen Austritts aus dem Staatsverband vorerst, insbesondere finanziell, geregelt...
de
26.6.191956921pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) Der Generalstab des EMD beurteilt einen möglichen Anschluss Taufers an die Schweiz. Militärisch böte der Anschluss grosse Vorteile, militärpolitisch allerdings eher Nachteile.
de
30.6.191956922pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) Das Schreiben des Generalstabs betreffend dem Anschluss der Gemeinde Taufers an die Schweiz wird an das EPD weitergeleitet.
de
5.7.191955530pdfMemoThe Vorarlberg question (1919) Im Antrag an die Staatskanzlei wird auf Vorarlbergs Selbstständigkeit im Rahmen von Deutschösterreich eingegangen, welche am 3.11.1918 durch die Landesversammlung beschlossen wurde.
de
5.7.191956923pdfReportThe Vorarlberg question (1919) Es wurde beschlossen, die beigehefteten Zuschriften an die deutschösterreichische Staatskanzlei und an den Schweizerischen Bundesrat zu richten sowie dem Landtag einen Antrag zu unterbreiten. Es wird...
de
12.7.191955238pdfLetterThe Vorarlberg question (1919) Die Vorarlberger Regierung reagiert darauf, dass die deutschösterreichische Staatsregierung das Selbstbestimmungsrecht Vorarlbergs an der Friedenskonferenz nicht behandeln will.
de