Information about organization dodis.ch/R356

Image
Schweizerische Botschaft in Belgrad
Schweizerische Botschaft in Belgrad (1957 ...)
Ambassade de Suisse à Belgrade (1957 ...)
Ambasciata svizzera a Belgrado (1957 ...)
Schweizerische Gesandtschaft in Belgrad (1945 - 1956)
Légation de Suisse à Belgrade (1945 - 1956)
Legazione svizzera a Belgrado (1945 - 1956)
Schweizerische Konsularkanzlei in Belgrad (1941 - 1945)
Chancellerie consulaire de Suisse à Belgrad (1941 - 1945)
Schweizerische Gesandtschaft in Belgrad (1925 - 1941)
Légation de Suisse à Belgrade (1925 - 1941)
Legazione svizzera a Belgrado (1925 - 1941)
1925 Umwandlung des Generalkonsulats (dodis.ch/11185) in eine Gesandtschaft, 1940 selbständige Gesandtschaft, 1941 Schliessung der Gesandtschaft auf Verfügung der Besatzungsmacht, 1941 Umwandlung in eine Konsularkanzlei (dodis.ch/11185), 1945 Gesandtschaft, 1957 Botschaft, vgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 2012, S. 59.
Vgl. DDS-volume XV, annexe VII.2
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (120 records found)
DateFunctionPersonComments
25.11.1925 - 31.12.1926VerweserJenner, Charles vonVgl. E2500#1968/87#618*.
20.12.1925 - 30.6.1932Schweizerischer GesandterSalis, Ferdinand vonAvec résidence à Bucarest, vgl. E2500#1000/719#444*.
1.1.1927 - 30.6.1930Business agentJenner, Charles vonVgl. E2500#1968/87#618*.
1.4.1930 - 30.6.1930Legation CouncillorJenner, Charles vonNommé le 1.4.1930, cf. E2500#1968/87#618*.
23.6.1930 - 31.1.1940Chargé d'affaires a.i.Steiner, Paul WernerVgl. Hist. Verzeichnis der kons. u. dipl. Vertretungen der CH seit 1798, 1997, S. 41.
23.6.1930 - 31.1.1940Legation CouncillorSteiner, Paul Werner
1.9.1930 - 31.12.1941KanzleisekretärAmmann, AdolfAb 1.1.1935 Tit. Vizekonsul, vgl. E2500#1982/120#52*.
23.2.1933 - 31.1.1940Schweizerischer GesandterWeck, René deAvec résidence à Bucarest.
1.2.1940 - 1941Schweizerischer GesandterSteiner, Paul WernerVgl. Hist. Verzeichnis der kons. u. dipl. Vertretungen der CH seit 1798, 1997, S. 41.
9.12.1940 - 8.6.1941Secretary of LegationBernoulli, Fernand2. Klasse, vgl. E2500#1990/6#210*.

Relations to other organizations (3)
Swiss representation in Albania1970-1992 Schweizerische Botschaft in Belgrad
Swiss representation in Yugoslavia1925-2003 Schweizerische Botschaft in Belgrad
Schweizerisches Generalkonsulat in Belgradbecomes Schweizerische Botschaft in Belgrad 1925

Written documents (98 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.10.197538990pdfLetterNon-Aligned Movement Eine allfällige Teilnahme der Schweiz an der Konferenz der Blockfreien ist auch unter dem Aspekt des Nord-Süd-Dialogs zu beurteilen. Um langfristig eine glaubwürdige Neutralitätspolitik zu betreiben,...
de
9.12.197538386pdfLetterYugoslavia (Economy) In Zagreb wird als „Joint Venture“ der Ciba AG mit Pliva eine moderne Produktionsstätte für pharmazeutische Grundstoffe in Betrieb genommen. Die Zusammenarbeit im Sinne der jugoslawischen...
de
16.12.197555737pdfLetterYugoslavia (Politics) Die in Belgrad akkreditierten Botschafter wurden von Präsident Tito zu einem Jagdausflug in der Vojvodina eingeladen. Das vorblidlich ungezwungene Zusammensein von Diplomaten mit Spitzen von Partei...
de
14.6.197648646pdfMemoAlbania (General) In Albanien zeigt herrscht ein kaum vorstellbar niedriger Lebensstandard. Der relative Fortschritt wird der umfangreichen chinesischen Wirtschaftshilfe verdankt. Die Freundschaft und Verbundenheit mit...
de
31.3.197748950pdfLetterYugoslavia (Politics) Einer alfälligen Ausfuhr von Kriegsmaterial nach Jugoslawien stehen keine Hindernisse im Weg: Das Land wird in absehbarer Zeit weder Kriegs- noch Kirsengebiet sein. Seine Armee verhält sich mit...
de
22.9.197748647pdfLetterAlbania (Politics) Gerüchte über Massenverhaftungen chinafreundlicher Abweichler in Albanien; die gehässigen ideologischen Attacken gegen Peking, die seit dem dortigen Regimewechsel aufkamen, gehen weiter. Besonders...
de
6.10.197749381pdfTelegramCSCE follow-up meeting in Belgrade (1977–1978) Die Eröffnungserklärung der Schweiz durch A. Weitnauer fand an der KSZE-Folgekonferenz in Belgrad allgemein günstiges Echo. Bisherige Erklärungen brachten kaum Überraschungen. Nüchterne Beurteilung...
de
6.10.197749323pdfTelegramOSCE / CSCE / Conference on European Security
Volume
Text des Hauptteils der Tischrede von A. Weitnauer vor etwa 20 der an der Belgrader Folgekonferenz der KSZE vertretenen wichtigsten Länder. Querschnitt der Debatte der ersten Tage und Darlegung des...
ml
1.2.197849386pdfTelegramCSCE follow-up meeting in Belgrade (1977–1978) Les N+N se sont mis d’accord sur un document de 13 pages, résultat d’un compromis consacrant le dénominateur commun du groupe. Ils veulent le faire circuler auprès de toutes les délégations à la...
fr
15.2.197849387pdfTelegramCSCE follow-up meeting in Belgrade (1977–1978) Gespräch mit dem Chef der sowjetischen Delegation an der Belgrader Konferenz. UdSSR habe eindruck, von USA ständig unter massiven Druck wegen der Menschenrechte gesetzt zu werden. Für das...
de

Received documents (67 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.4.193453767pdfCircularLeague of Nations La Suisse propose, ensemble avec les délégations des États anciennement neutres, un projet de résolution pour la conférence de désarmement. C'est un essai pour la sauver de l'échec total.
fr
29.6.19451752pdfLetterYugoslavia (Politics) Triest-Problematik zwischen Italien/Jugoslawien. Frage der schweiz. Interessenvertretung in diesem Gebiet.
de
25.2.1946236pdfLetterAlbania (Politics) Mit der Anerkennung Albaniens durch die Schweiz soll abgewartet werden, da das Beitrittgesuch bei der UNO zurückgewiesen wurde und die Friedensverträge noch nicht beendet sind.
de
7.5.19461672pdfLetterQuestions concerning the recognition of states
Volume
Reconnaissance de la République populaire d'Albanie: considérations au sujet de la situation interne et régionale.
Anerkennung der Volksrepublik Albanien: Betrachtungen über die innenpolitische...
de
10.6.1947233pdfLetterQuestions concerning the recognition of states Die Botschaft in Belgrad soll die Betreung der Schweizer in Albanien übernehmen. De facto Anerkennung des alb. Staates und seiner Regierung.
de
27.12.194958504pdfLetterQuestions concerning the recognition of states Eine Anerkennung Ostedeutschlands durch die Schweiz kommt nicht in Frage, aber eine praktische Zusammenarbeit muss aufgebaut werden. Für die Vertretungen bedeutet dies, dass sie nicht in der Lage...
de
10.9.195610662pdfLetterQuestions concerning the recognition of states Belgrad soll Wahrung der Schweizer Interessen in Albanien wieder übernehmen, ohne irgendwelche Schritte zu unternehmen, die in Richtung Anerkennung Albaniens gedeutet werden könnten.
de
4.5.196014681pdfLetterYugoslavia (Economy)
Volume
Eine Assoziierung Jugoslawiens an die EFTA hat nicht oberste Priorität. Die EFTA soll in erster Linie OEEC-Länder vereinen. Jugoslawien sollte sich folglich zuerst dieser annähern. Die Schweiz hat...
fr
7.5.196230465pdfCircularEgypt (Economy)
Volume
Informationsschreiben bezüglich Resultate der exploratorischen Besprechungen über die ägyptisch-schweizerischen Probleme (Nationalisierungen und Sequestrierungen).
de
28.11.196256545pdfLetterCommunist movement Die Wortmeldungen der Mitglieder der PdA an Kongressen und an Veranstaltungen in den Ostblockstaaten werfen ein bezeichnendes Licht auf ihre Einstellungen zur Schweiz. Deshalb sollen sie in den...
de

Mentioned in the documents (145 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.3.193846509pdfMinutes of the Federal CouncilAttitudes in relation to persecutions
Volume
Suite aux événements d’Autriche, il faut s’attendre à un afflux de réfugiés, surtout de réfugiés juifs. Considérations sur l’impact de cet afflux. Les mesures prises par les autres Etats. Elles...
de
194522411Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
17.9.1945317pdfMinutesYugoslavia (Economy)
Volume
Conférence des représentants de l'administration fédérale, de milieux du commerce et de l'industrie au sujet des mesures à prendre par rapport aux mesures de nationalisation en Yougoslavie.
de
20.9.19451753pdfMemoCultural relations Notiz betr. eine Ausfuhr schweizerischer Filme nach Jugoslawien
de
25.2.1946236pdfLetterAlbania (Politics) Mit der Anerkennung Albaniens durch die Schweiz soll abgewartet werden, da das Beitrittgesuch bei der UNO zurückgewiesen wurde und die Friedensverträge noch nicht beendet sind.
de
5.4.194661797pdfPhotoImages Swiss Weekly Newsreel (1945–1973) Botschafter Eduard Zellweger diskutiert mit Max Petitpierre (l.) und Delegationsleiter Hermann Flückiger (r.) das Positionspapier für die anstehenden Verhandlungen mit der UDSSR nach der Neuaufnahme...
ns
25.4.19461754pdfLetterYugoslavia (Economy) Jugoslawien: Wirtschaftsbeziehungen
de
30.9.19461750pdfMemoYugoslavia (Politics) Notice à l'intention de Monsieur le Conseiller fédéral Petitpierre
de
27.1.19471759pdfLetterSecurity policy Frage der Beglaubigung der jug. und bulg. Militärattachés in der Schweiz. Die Schweiz erhofft sich dadurch auch die Einsetzung eines Militärattachés im Balkanraum.
fr
14.2.19471758pdfMemoWashington Agreement (1946) V.a.Einsetzung einer Summe dieses Betrags für die Entschädigung von nationalisiertem schweizerischem Eigentum.
de

Addressee of copy (23 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.2.197338368pdfReportPoland (Economy) Von den seit rund zwei Jahren in Gang gekommenen Wirtschaftsverhandlungen mit den Staatshandelsländern Osteuropas erwiesen sich jene mit Polen als die langwierigsten und mühsamsten. Nach wie vor...
de
10.197337716pdfReportChina (Economy) Besuch von R. Probst zur persönlichen Kontaktnahme und einem vertieften Gedankenaustausch mit Aussenhandelsbehörden in Peking. Vor Euphorie im Handel mit China ist zu warnen, dennoch verdienen die...
de
5.10.197338359pdfMemoIntelligence service Ch. Müller bespricht mit dem jugoslawischen Botschafter V. Milovanovic den kürzlich aufgedeckten Spionagefall. Die Unterredung verlief in einem freundlichen Ton, die anfänglich heftige Reaktion...
de
31.1.197439398pdfLetterCouncil of Europe Compte rendu de la session. Les points suivants font l'objet de commentaires détaillés: le rôle du Conseil de l'Europe, un échange de vue sur la CSCE, les relations entre l'Europe et les USA, le...
fr
8.8.197439121pdfCircularHumanitarian aid
Volume
Der Bundesrat hat die Einsatzpläne für die Hilfsaktion des Korps für Katastrophenhilfe im Ausland im Gebiet des Tschadsees und in der Gewani-Region in Äthiopien genehmigt. Die Hilfsaktion findet von...
de
6.11.197439371pdfMemoAlbania (Economy) Albanische Verkaufsofferten an die AVIA bezüglich Naphta, Rohöl, Bitumen und Gasöl. Die albanischen Einrichtungen und Verladeanlagen für die Ausfuhr von scheinen für eine rationelle Nutzung zu klein...
de
11.12.197439401pdfMemoCouncil of Europe Retour sur les deux événements majeurs qui ont marqué cette session. Le dépôt par le Chef du Département politique, des instruments de ratification de la Convention européenne des Droits de l'Homme,...
fr
17.12.197438380pdfLetterYugoslavia (Economy) Der Besuch einer jugoslawischen Wirtschaftsdelegation galt offiziellen Gesprächen mit der Handelsabteilung sowie kommerziellen Kontakten mit Schweizer Wirtschaftskreisen. In den Besprechungen wurden...
de
11.3.197539373pdfMemoAlbania (Economy) Botschafter Plaka bekundet ausdrücklich das albanische Interesse an vermehrten Wirtschaftsbeziehungen mit der Schweiz; insbesondere befürwortet er eine Steigerung des gegenseitigen Warenverkehrs.
de
6.8.197648622pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Der Vorschlag des österreichischen Kanzlers, B. Kreisky, anlässlich der Eröffnung des Palais de l'Europe eine Gipfelkonferenz der Mitglieder des Europarats zur Vorbereitung der KSZE-Treffen in Belgrad...
de