Information about organization dodis.ch/R23875

Image
Non-Aligned Movement
Bewegung der Blockfreien Staaten
Mouvement des non-alignés
Movimento dei non allineati
NOAL
NAM
Neutralisten
Pays non-engagés
Nichtengagierte Staaten
Blockfreie Staaten
Internationale Bewegung von Staaten, die keinem Militärblock angehören und sich im Ost-West-Konflikt neutral verhielten
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (10 records found)
DateFunctionPersonComments
1961 - 1964ChairmanTito, Josip Broz
1964 - 1970ChairmanAbdel Nasser, Gamal
1973 - 1976ChairmanBoumedienne, Houari
1979 - 1983ChairmanCastro, Fidel
6.9.1986-7.9.1989Secretary GeneralMugabe, Robert Gabriel
15.5.1990–15.5.1991Secretary GeneralJović, Borisav
2.9.1998-16.6.1999Secretary GeneralMandela, Nelson
2006 - 2008ChairmanCastro, Fidel
16.7.2009-11.2.2011Secretary GeneralMubarak, Hosni
3.8.2013–17.9.2016Secretary GeneralRouhani, Hassan

Relations to other organizations (6)
Non-Aligned Movement organizesConférence de la Havane (1979)
Non-Aligned Movement organizes3rd Summit of Non-Aligned States in Lusaka
Non-Aligned Movement organizes4th Summit Conference of Heads of State or Government of the Non-Aligned Movement (1973)
Non-Aligned Movement is a result ofKonferenz von Bandung
Non-Aligned Movement is under management ofCoordinating Bureau of the Non-Aligned Movement
G15is part of Non-Aligned Movement

Mentioned in the documents (161 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.6.196230000pdfPolitical reportYugoslavia (General) Les relations USA-Yougoslavie: le climat de guerre froide pèse lourdement sur elles. Commentaires sur la Conférence de Belgrade (des non-alignés).
de
23.12.196330007pdfMemoYugoslavia (Politics) Discussion sur la levée du visa obligatoire. Informations sur la conférence des non-alignés à Belgrade. Les activités des "oustachis" à l'étranger sont également montrées du doigt.
de
7.9.196431553pdfMemoUNO – General
VolumeVolume
Gespräch über die Beziehungen der Schweiz zur UNO in Bezug auf einen möglichen Beitritt und deren finanzielle Unterstützung, über die Konfliktsituationen in Kaschmir, Zypern und Jemen sowie über die...
de
2.12.196431736pdfCircularRegional development banks Bericht mit Informationen über die Teilnehmer sowie die Wahl des Hauptsitzes der Organisation, die Wahl des Präsidenten und der Verwaltungsratsmitglieder.
de
14.6.196651719pdfDiscourseNeutrality policy Obwohl die historischen Voraussetzungen der Neutralität in Österreich und der Schweiz unterschiedlich sind, lassen sich erstaunlich viele Gemeinsamkeiten erkennen. Die politischen Motive für den...
de
17.4.196732396pdfMemoYugoslavia (Economy)
Volume
Die Frage der Aufhebung des Clearings mit der Schweiz ist für Jugoslawien eine Prestigefrage. Da es sich ohnehin um ein veraltetes Instrument handelt, könnte sich die Aufhebung als Geste positiv auf...
de
25.6.196932372pdfMemoNon-Aligned Movement
Volume
Die Schweiz erwartet keine Einladung für die geplante Konferenz der blockfreien Staaten. Eine Beteiligung kam wegen der starken politischen Akzenten bereits früher nicht in Frage. Der Unterschied...
de
27.6.196932392pdfReportYugoslavia (Politics) W. Spühler und M. Tepavac erörtern Fragen der Europäischen Sicherheitskonferenz, der Moskauer Parteikonferenz, die Situation in der Sowjetunion und in China, Europa, den Ost-West-Konflik, die Lage in...
de
24.2.197035543pdfMemoCambodia (Politics) Bericht zur Entstehung und Entwicklung der kambodschanischen Neutralität und zu den soziologischen Bedingungen der Neutralität im Allgemeinen, mit einer juristischen Würdigung der Neutralität...
de
20.11.197035619pdfLetterSingapore (Politics) In Anbetracht seiner zunehmenden Bedeutung, sollte die Schweiz in Singapur einen erstklassigen Diplomaten als ständigen Chargé d'affaires oder Botschafter einsetzen, wobei das Schwergewicht im...
de