Information about Person

image
Keel, Guido
Initials: KEKL
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Saint Gall (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German • Italian
Other languages: French • English • Spanish
Title/Education: Dr. phil. I
Activity of the father: Teacher
Military grade: captain
Confession: catholic
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 1.1.1934 • Exit FDFA 30.9.1971
Personal papers:
  • Nachlass Dr. phil. Guido Keel (1906–1999), Archiv für Zeitgeschichte, CH-AfZ#NL Guido Keel. (1943-1992)
  • Personal dossier: E2500#1990/6#1228*.
    Relations to other persons:

    Keel, Guido Adalberto is the child of Keel, Guido


    Functions (23 records founds)
    DateFunctionOrganizationComments
    1.4.1926 - 1.4.1927StudentÖsterreich/Universität WienVgl. E2500#1990/6#1228*.
    15.4.1927 - 15.7.1927StudentUniversity of ZurichVgl. E2500#1990/6#1228*.
    1.5.1928 - 15.7.1932StudentUniversity of BernZwischen 1.11.1927 und 1.3.1938 an der Universität Bordeaux und zwischen 20.7.1929 und 31.10.1930 an der Universität Rom, vgl. E2500#1990/6#1228*.
    1.10.1929 - 1.10.1930StudentItaly/University of RomeLa Sapienza, vgl. E2500#1990/6#1228*.
    1.1.1934 - 31.12.1934AttachéEPD/Abteilung für AuswärtigesProvisorisch, vgl. E2500#1990/6#1228*.
    1.1.1935 - 31.12.1942EditorEPD/Abteilung für AuswärtigesVgl. E2500#1990/6#1228*.
    1939 - 1943SecretaryNationalrat/VollmachtenkommissionCf. E 6100(A) 22, vol. 14 / Dossier 2043, lettre du 22.12.1943
    1.1.1943 - 31.7.1944Head of SectionEPD/Abteilung für AuswärtigesVgl. E2500#1990/6#1228*.
    1.8.1944 - 28.9.1951DepartementssekretärFederal Department for Foreign AffairsUnter Verleihung des Titels eines Legationsrates, cf. PVCF No 810 du 25.3.1946,
    cf. dodis.ch/14074, p. 14.
    1.8.1944 - 28.9.1951SecretaryEDA/Sekretariat des Departementschefscf. PVCF du 23.8.1944, cf. dodis.ch/14074, p. 14.
    cf. aussi p. 50.

    Written documents (14 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    15.1.19484360pdfAddress / TalkGermany 1871–1945 (Gen)
    Volume
    Proposition de coordination de l'aide culturelle et spirituelle à l'Allemagne. Ne pas s'associer à la politique des puissances occupantes. Danger d'émiettement des actions d'aide: création d'un comité...
    de
    10.9.19487451pdfAddress / TalkCultural relations Si la Suisse ne veut pas rester cantonnée dans une image de "parc national" (André Siegfied), elle doit développer son "rayonnement culturel" à l'étranger, sans toutefois tomber dans le domaine de la...
    de
    16.1.195348233pdfLetterItaly (Politics) Le Ministre de Suisse à Rome fait état des informations qui sont en sa possession concernant la future Conférence mondiale de la population dont le siège n'a pas encore été choisi par les Nations...
    fr
    5.9.195830955pdfAddress / TalkNeutrality policy Referat von G. Keel über die Rolle der Tschechoslowakei innerhalb des Ostblocks, die Propaganda des Ostblocks, das Verständnis anderer Staaten von Neutralität und die "Neutralität und Solidarität" der...
    de
    5.3.196531726pdfReportLebanon (Politics) Der libanesische Arbeitsminister wehrt sich gegen die Angriffe gegen jüdische Gemeinschaften in arabischen Ländern und erklärt dass die die jüdische Gemeinschaft in Libanon ihren Platz hat.
    de
    19.3.196531725pdfLetterIsrael (Politics) Bericht über die Unruhen in den arabischen Ländern infolge der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der BRD und Israel.
    de
    2.2.196631307pdfPolitical reportPoland (Politics) Im Rahmen der Millenniumsfeierlichkeiten der Christianisierung Polens kommt es zum offenen Konflikt zwischen politischer Führung und dem katholischen Klerus unter Kardinalprimas Wyszinski.
    de
    22.2.196631308pdfLetterPoland (Others) Die kulturellen Beziehungen zwischen der Schweiz und Polen entwickeln sich befriedigend. Der bekannte Musiker und Slawist Professor C. Regamey darf nicht mehr in Polen einreisen, da er sich offenbar...
    de
    27.7.196631791pdfLetterGermany – FRG (Politics) Während in Polen eine ablehnende Haltung festzustellen ist, stehen die Tschechoslowakei und Rumänien einer allfälligen Aufnahme von diplomatischen Beziehungen mit der BRD eher positiv gegenüber.
    de
    20.3.196850615pdfPolitical report1968
    Volume
    Die Parteileitung in Warschau wurde durch die Kundgebungen der Studentenschaft erschüttert. Die Vorgänge in der Tschechoslowakei wirken als Schreckgespenst für analoge Entwicklungen in Polen. In...
    de

    Signed documents (20 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    24.3.19475263pdfLetterBelgium (Others) Schweizerische Erklärung, warum kein Kulturabkommen mit Belgien möglich ist.
    fr
    22.8.19477500pdfLetterNetherlands (the) (Politics) Einstellung der Linkspresse zum niederländisch-indonesischen Konflikt: verurteilend,; bürgerliche Blätter: Verständnis für Situation der Holländer, nur Zweifel an der Zweckmässigkeit und am Erfolg der...
    de
    22.11.19498057pdfLetterGermany – FRG (Others) Die Aufgaben des Koordinations-Ausschusses wurden an die Schweizer Europa-Hilfe übertragen. In Folge des Beitritts der Schweiz zur UNESCO, werden nun die zahlreichen Fragen der schweizerischen...
    de
    21.5.19518548pdfMemoPress and media Discussion de Keel avec divers diplomates des pays de l'Est concernant les bulletins de presse.
    fr
    17.5.196115268pdfPolitical reportCyprus (Politics) Nr. 5. Rückblick auf Cypern
    de
    15.12.196119015pdfLetterCyprus (Economy) Handelsbeziehungen mit Zypern, das besonders versucht, seine Ausfuhr von Weinprodukten vergrössern zu können. Kommentare über den Gemeinsamen Markt. - [Les échanges avec Chypre, qui cherche...
    de
    13.12.196230541pdfPolitical reportIraq (General) Der schweizerische Botschafter in Beirut, G. Keel, informiert Bundesrat F. T. Wahlen über die Stellung des irakischen Aussenministers in der Regierung Kassem sowie über die Meinung des irakischen...
    de
    5.3.196531726pdfReportLebanon (Politics) Der libanesische Arbeitsminister wehrt sich gegen die Angriffe gegen jüdische Gemeinschaften in arabischen Ländern und erklärt dass die die jüdische Gemeinschaft in Libanon ihren Platz hat.
    de
    19.3.196531725pdfLetterIsrael (Politics) Bericht über die Unruhen in den arabischen Ländern infolge der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der BRD und Israel.
    de
    2.2.196631307pdfPolitical reportPoland (Politics) Im Rahmen der Millenniumsfeierlichkeiten der Christianisierung Polens kommt es zum offenen Konflikt zwischen politischer Führung und dem katholischen Klerus unter Kardinalprimas Wyszinski.
    de

    Received documents (16 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    8.3.194749pdfMemoRussia (Others)
    Volume
    Proposition en vue de développer les relations culturelles avec l'URSS: publications, films, échanges d'intellectuels, artistes, etc.
    Vorschläge zur Verbesserung der kulturellen Beziehungen mit...
    fr
    17.7.19477450pdfLetterCultural relations Plaidoyer pour un développement de la politique culturelle suisse à l'étranger, cette dernière profitant également au commerce suisse.
    fr
    23.1.19484201pdfLetterScience and education
    Volume
    Le Canada sollicite des informations sur l'appui des autorités fédérales aux étudiants suisses à l'étranger et aux étudiants étrangers en Suisse. Pas d'aide fédérale; c'est de la compétence des...
    fr
    11.3.19484343pdfLetterGreat Britain (Politics) Diskussion über schweizerische Neutralität in britischer Presse ist verstummt, Gründe: Rede von Petitpierre in Neuenburg und klare Haltung der Schweizerpresse
    de
    2.5.19498049pdfLetterGermany – FRG (Others) Kulturwoche mit Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Karl Schmid, Jean-Rudolphe von Salis, Théo Chopard, Hans Zbinden mit grossem Anklang bei Fachkreisen wie in der weiteren Öffentlichkeit.
    de
    28.11.19508056pdfLetterGermany – FRG (Others) Im Theaterstück 'Siegfried von Kleist' des Schauspielhauses Zürich sollen Deutsche ungehörig dargestellt worden sein, so zwei Direktoren der Siemens-Schuckertwerke indirekt gegenüber der Schweizer...
    de
    27.2.19518553pdfMemoCzechoslovakia (Politics) Pressekonferenz des tschech. Ministers in der Schweiz betr. die Frage der deutschen Wiederbewaffnung. "Auf alle Fälle ist die Pressekonferenz dazu angetan, die schweizerisch-westdeutschen Beziehungen...
    de
    7.5.196230465pdfCircularEgypt (Economy)
    Volume
    Informationsschreiben bezüglich Resultate der exploratorischen Besprechungen über die ägyptisch-schweizerischen Probleme (Nationalisierungen und Sequestrierungen).
    de
    29.5.196330562pdfCircularTechnical cooperation
    Volume
    Die Frage der Erfolgsermittlung erlangt in der Arbeit des Delegierten für technische Zusammenarbeit eine immer grössere Bedeutung, weshalb er in einem Rundschreiben 35 schweizerische...
    de
    14.10.196430823pdfLetterConference of the Ambassadors Die Teilnehmer der Botschafterkonferenz erhalten die Texte der gehaltenen Referate.
    de

    Mentioned in the documents (46 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    11.6.193746346pdfLetterItaly (Politics)
    Volume
    Ruegger souhaite communiquer à Ciano les déclarations de Motta au Conseil des Etats sur la reconnaissance de la souveraineté italienne en Ethiopie et les relations italo-suisses. Suggestion à Motta de...
    fr
    29.8.193946893pdfMemoFrance (Politics)
    Volume
    La France n’a fait encore aucune déclaration de respect de la neutralité.


    fr
    2.8.194153994pdfLetterCultural relations Die Bundesfeier der Schweizerkolonie in Berlin hatte einen sehr guten Besuch aufzuweisen. Leider wurde im zweiten Teil ein Zwischenfall durch Exponenten der "nationalsozialistischen Bewegung in der...
    de
    *.9.194447833pdfMinutesPolitical issues
    Volume
    Exposé de Pilet-Golaz sur les problèmes de politique étrangère.


    fr
    4.10.194447852pdfProposalPlanification of the Post-War Order (World War II) (1943–1944)
    Volume
    Le moment est venu de sortir de la réserve apparente observée jusqu’ici et de passer de la phase des études préliminaires pour l’aide suisse d’après-guerre à la phase de la «préparation au grand...
    fr
    7.3.194547994pdfMinutesPolitical issues
    Volume
    Exposé de W. Stucki sur les négociations avec les Alliés et avec l’Allemagne.


    de
    12.4.194548018pdfMinutesUNO – General
    Volume
    Discussion sur l’attitude à adopter face aux projets de la nouvelle organisation mondiale et face à la Conférence de San Francisco.


    fr
    25.3.194660458pdfMinutes of the Federal CouncilOrganizational issues of the FPD/FDFA Im Sinne einer Sofortmassnahme wird das Politische Departement provisorisch reorganisiert. An Stelle der Abteilung für Auswärtiges gibt es neu drei Abteilungen und zwei Dienste, die alle dem...
    de
    27.7.1946146pdfLetterGreat Britain (Politics)
    Volume
    Propos de Churchill. Préparatifs de la visite de Churchill en Suisse. Report du voyage de Petitpierre à Paris. Projet de Denis de Rougemont.
    Äusserungen Churchills. Vorbereitungen zum Besuch...
    fr
    21.8.194754000pdfReportNeutrality policy Das Anwachsen der Währungsreserven sowie der fremden Gelder bei den Banken hat im Ausland vielfach zu der Behauptung verleitet, die Schweiz hätte sich während des Krieges bereichert. Anhand konkreter...
    de