Language: German
6.11.1907 (Wednesday)
Der erste schweizerische Delegierte an der zweiten Haager Friedenskonferenz, G. Carlin, an den Bundespräsidenten und Vorsteher des Politischen Departementes, E. Müller
Letter (L)
Die Haager Konferenz hat sich eher negativ auf die Beziehung zwischen den Grossmächten ausgewirkt und die politischen Gegensätze verstärkt. Der vorgesehenen dritten Friedenskonferenz soll eine enge Kontaktnahme mit den anderen Kleinstaaten vorausgehen, damit die Position gegenüber den Grossmächten verbessert werden kann.
How to cite: Copy

Printed in

Herbert Lüthy, George Kreis (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 5, doc. 205

volume link

Bern 1983

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 5

Repository

PDF