Information about organization dodis.ch/R40378

Image
Expertenkommission Max Weber
Commission Weber
Kommission Weber
Rapport Weber
Expertenkommission für Waffenausfuhr
Expertengruppe Max Weber
Bericht Weber
Wurde als Reaktion auf die Motion Renschler 1968 als Reaktion auf die Vorkommnisse in Biafra ins Leben gerufen.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (6 records found)
DateFunctionPersonComments
1968–1972PresidentWeber, Max
1968–1972MemberFavre, Antoine
1968–1972MemberJucker, Waldemar
1968–1972MemberLuterbacher, Franz
1968–1972MemberPasquier, Léo du
1968–1972MemberSchaller, François

Mentioned in the documents (19 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.4.197135825pdfMemoExport of war material Les représentants de la Société suisse des constructeurs de machines présentent les difficultés liées à l'arrêté du Conseil fédéral sur le matériel de guerre et font part de leurs propositions pour...
fr
30.6.197135800pdfLetterExport of war material Das neue Bundesgesetz zur Kriegsmaterialausfuhr wird vom VSM grundsätzlich unterstützt, eine verschärfte Bewilligungspraxis wird jedoch abgelehnt. Es werden die Bedeutung und die Vorteile einer...
ml
27.8.197135806pdfMinutesExport of war material Es wird die Geschichte des Problems der Kriegsmaterialexporte erläutert. Aufgrund materieller Mängel des Initiativtextes und unklarer materieller Konsequenzen werden die Beratungen jedoch ausgesetzt...
de
20.10.197135808pdfMemoExport of war material Un éventuel embargo sur l'exportation d'armes à destination des pays en voie de développement ouvre la question délicate de la définition de ces pays. Face à cette difficulté, il est recommandé de...
ml
23.2.197236627pdfMemoExport of war material Récemment, la presse suisse s'est fait l'écho de rumeurs selon lesquelles l'Iran aurait remis une partie des canons jumelés DCA fabriqués par Bührle-Oerlikon à la Jordanie et au Pakistan. En...
fr
14.9.197235807pdfLetterExport of war material Die Mitarbeiter werden ermahnt, den Urnengang bei der Waffenausfuhrverbotsinitiative nicht zu versäumen, da die Konsequenzen aus der Bührle-Affäre schon mit dem Bundesgesetz über das Kriegsmaterial...
de
30.3.197750333pdfMinutes of the Federal CouncilExport of war material Vierter Bericht seit Inkrafttreten des KMG am 1.2.1972. Im Berichtsjahr 1976 wurde für rund 491 Mio Fr. Kriegsmaterial ausgeführt, womit die Gesamtsumme der Ausfuhrzahlen stark zugenommen hat. Die...
ml
7.3.198956947pdfExpertiseExport of war material Die Geschäftsprüfungkommission des Nationalrates hat Prof. Kälin für ein Rechtsgutachten zum Kriegsmaterialgesetz angefragt. Die Fragestellung konzentriert sich auf den Spielraum des Bundesrates die...
de
11.1.199159412pdfReportExport of war material La question de savoir s'il est possible de légiférer – et donc potentiellement d'interdire – sur des exportations concernant du matériel de guerre livré par des entreprises suisses mais ne passant pas...
fr