Information about organization dodis.ch/R10097

Image
Coordinating Committee for Multilateral Export Controls
Koordinationsausschuss für multilaterale Ausfuhrkontrollen (1949–1994)
Coordinating Committee for Multilateral Export Controls (1949–1994)
Comité de coordination pour le contrôle multilatéral des exportations (1949–1994)
CoCom (1949–1994)
Koordinationsausschuss für Ost-West-Handel (1949–1994)
Co-ordinating Committee for West-Eastern Trade (1949–1994)

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (1 records found)
DateFunctionPersonComments
...1993–1994...ChairmanEngering, FransVorsitzender COCOM High Level Group

Relations to other organizations (1)
Coordinating Committee for Multilateral Export Controls becomesWassenaar Arrangement/Secretariat1994/1996

Mentioned in the documents (116 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.11.198459122pdfTelexOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Die Anfrage des amerikanischen Handelministeriums kommt dem wirtschaftlichen Nachrichtendienst sehr nahe. Das BAWI will herausfinden, welche Schweizer Firmen angeschrieben wurden. Weitere Schritte...
de
3.12.198468836pdfMinutes of the Federal CouncilNuclear power Das EDA wird ermächtigt, in Zusammenarbeit mit den anderen zuständigen Amtsstellen mit der Volksrepublik China, der UdSSR und der Türkei ein nukleares Zusammenarbeitsabkommen auszuhandeln und zu...
de
21.1.198565647pdfWeekly telexAustria (General) Teil I/Partie I
- Besuch des österreichischen Aussenministers Leopold Gratz in Bern vom 24.–25.1.1985
- Entretiens de l'Ambassadeur Pianca à Moscou du 21–23.1.1985
- ESA-Ratstagung auf...
ml
31.7.198557889pdfMinutes of the Federal CouncilEast-West-Trade (1945–1990) Die COCOM-Länder und Japan beschränken einheitlich die Ausfuhr von strategischen Waren in den Ostblock. Die Schweiz darf deshalb keine Umgehungsgeschäfte zulassen, da dies erheblichen wirtschaftlichen...
de
23.9.198566324pdfWeekly telexYugoslavia (General) Teil I/Partie I
- Entretiens du Secrétaire d'État Brunner avec le Secrétaire d'État yougoslave Loncar, à Belgrade, les 16–17.9.1985
- CSCE, Forum culturel de Budapest, Consultations du...
ml
3.3.198668597pdfLetterExport of war material Die schweizerischen Chemieunternehmen haben Verständnis für eine künftige Exportkontrolle von Ausgangsstoffen für chemische Waffen. Gegenwärtig sind die zuständigen Stellen der Bundesverwaltung daran,...
de
14.4.198666246pdfWeekly telexPakistan (General) Teil I/Partie I
- Visite du Conseiller fédéral Aubert au Pakistan du 7–12.4.1986
- Visites du Conseiller fédéral Stich, du Président de la Banque nationale Languetin et du Secrétaire d'État...
ml
23.1.198755859pdfReportCanada (Economy) Abgesehen von seit längerem bekannten Problemen wie Bankbeziehungen und Zwangslizenzen für die Pharma-Industrie, weisen die bilateralen Beziehungen mit Kanada kaum Reibungsflächen auf.
de
13.4.198766491pdfWeekly telexAustria (Economy) Teil I/Partie I
- Wirtschaftsgespräche Österreich–Schweiz, Wien 8.–9.4.1987
- Visites à Washington du Président Languetin et du Secrétaire d'État Blankart du 8–11.4.1987
- Contacts...
ml
29.4.198756736pdfMemoHistoriography and Archiving Eine neue schweizerische Dissertation über das Hotz-Linder-Agreement enthält Informationen, die bisher als geheim galten. Da diplomatische Verhandlungen stets auf einem «give and take» basieren,...
de