Information about Person

Image
Kummer, Rudolf
Additional names: Kummer, Rudolf D.Kummer, R.D.Kummer, Rodolphe
Initials: KrKmkum
Gender: male
Reference country: Switzerland
Activity: Civil servant

Workplans


Functions (5 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.2.1970 - 1975 ...MitarbeiterEVD/Bundesamt für Aussenwirtschaftvgl. dodis.ch/36413.
cf. E7001C#1992/281, vol. 2, dossier 0272.4. Beförderungen beim BAWI [PVCF du 1.7.1982]
... 1975 - 1977 ...MitarbeiterEVD/Handelsabteilung/Europäische Wirtschaftskommission der UNO (ECE)Vgl. dodis.ch/50467
1.1.1980 - 1985AdjunktEVD/BAWI/Regional- und Länderdienst
1985–1999 ...Head of SectionEVD/BAWI/Entwicklung, Entwicklungsländer, zentralasiatische und kaukasische GUS-Länder/Leiter Operationen/Asiatische Entwicklungsländer
... 1999 ...Head of SectionEVD/BAWI/Entwicklung, Entwicklungsländer, zentralasiatische und kaukasische GUS-Länder/Leiter Operationen/Afrikanische Entwicklungsländer

Written documents (21 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.3.197235169pdfReportYugoslavia (Economy)
Volume
Übergangsschwierigkeiten der Wirtschaft brachten Jugoslawien an den Rand einer schweren Krise. Das Land ist ein sehr interessanter Handelspartner, weshalb die Schweiz bei der Kredithilfe nicht abseits...
de
12.5.197236422pdfMinutesCzechoslovakia (Economy) Die gegenseitigen Handelsbeziehungen haben sich seit dem Inkrafttreten des Wirtschaftsabkommens in befriedigender Weise entwickelt. Einzelfragen betreffen die Landwirtschaft und Textilindustrie. Für...
de
2.4.197339329pdfMemoSecurity policy Aus Gründen der wirtschaftlichen Kriegsvorsorge möchte die Schweiz die Importe von Stickstoffdüngemitteln stabilisieren, um den Preisdruck auf die inländische Produktion zu dämpfen. Während die...
de
6.11.197439371pdfMemoAlbania (Economy) Albanische Verkaufsofferten an die AVIA bezüglich Naphta, Rohöl, Bitumen und Gasöl. Die albanischen Einrichtungen und Verladeanlagen für die Ausfuhr von scheinen für eine rationelle Nutzung zu klein...
de
17.12.197438380pdfLetterYugoslavia (Economy) Der Besuch einer jugoslawischen Wirtschaftsdelegation galt offiziellen Gesprächen mit der Handelsabteilung sowie kommerziellen Kontakten mit Schweizer Wirtschaftskreisen. In den Besprechungen wurden...
de
11.3.197539373pdfMemoAlbania (Economy) Botschafter Plaka bekundet ausdrücklich das albanische Interesse an vermehrten Wirtschaftsbeziehungen mit der Schweiz; insbesondere befürwortet er eine Steigerung des gegenseitigen Warenverkehrs.
de
1.4.197540355pdfMemoMongolia (Economy) Da sich der schweizerisch-mongolische Handel fast ausschliesslich über die Firma Debrunner abwickelt, will die Mongolei auch mit anderen Schweizer Firmen ins Geschäft kommen. Erwünscht wäre die...
de
1.9.197539108pdfMemoSpain (Economy) Überblick der Wirtschaft Spaniens und der schweizerisch-spanischen Handelsbeziehungen:
Spanien zählt als vom Agrarexport abhängiges Emigrationsland zu den europäischen Entwicklungsländern. Mit...
de
21.10.197538457pdfMemoRomania (Economy) Überblick über die rumänische Wirtschaftsentwicklung und die Struktur des schweizerisch-rumänischen Handelsverkehrs. Diskussion des Problems der Gewährung von Zollpräferenzen für Entwicklungsländer...
de
31.5.197648929pdfMemoYugoslavia (Economy) Gemeinsame Reise der Handelskammer Schweiz/Jugoslawien mit schweizerischen Geschäftsleuten sowie einer offiziellen Mission unter C. Sommaruga nach Belgrad, Ljubljana und Zagreb. Diskussion bilateraler...
de

Signed documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.11.197135174pdfMemoYugoslavia (Economy) Die Grossbanken sind grundsätzlich bereit, der jugoslawischen Nationalbank einen Kredit über 20 Millionen Franken zu gewähren, falls der Bund diese Schuld in irgendeiner Form garantiert.
de
2.4.197339329pdfMemoSecurity policy Aus Gründen der wirtschaftlichen Kriegsvorsorge möchte die Schweiz die Importe von Stickstoffdüngemitteln stabilisieren, um den Preisdruck auf die inländische Produktion zu dämpfen. Während die...
de
6.11.197439371pdfMemoAlbania (Economy) Albanische Verkaufsofferten an die AVIA bezüglich Naphta, Rohöl, Bitumen und Gasöl. Die albanischen Einrichtungen und Verladeanlagen für die Ausfuhr von scheinen für eine rationelle Nutzung zu klein...
de
11.3.197539373pdfMemoAlbania (Economy) Botschafter Plaka bekundet ausdrücklich das albanische Interesse an vermehrten Wirtschaftsbeziehungen mit der Schweiz; insbesondere befürwortet er eine Steigerung des gegenseitigen Warenverkehrs.
de
1.4.197540355pdfMemoMongolia (Economy) Da sich der schweizerisch-mongolische Handel fast ausschliesslich über die Firma Debrunner abwickelt, will die Mongolei auch mit anderen Schweizer Firmen ins Geschäft kommen. Erwünscht wäre die...
de
21.10.197538457pdfMemoRomania (Economy) Überblick über die rumänische Wirtschaftsentwicklung und die Struktur des schweizerisch-rumänischen Handelsverkehrs. Diskussion des Problems der Gewährung von Zollpräferenzen für Entwicklungsländer...
de
2.2.199054866pdfMemoMalaysia (Economy) Die Swisstech-Veranstaltungen in Bangkok und Kuala Lumpur stiessen auf reges Interesse. Von der dynamischen Wirtschaftsentwicklung in Thailand und Malaysia sollte die schweizerische Exportwirtschaft...
de

Mentioned in the documents (50 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.4.197035746pdfMemoHungary (Economy)
Volume
Ungarn steht an der Spitze der wirtschaftlichen Reformbewegungen in Osteuropa. In Bezug auf die Schweiz steht die offene Frage der Entschädigung nachträglich enteigneter Liegenschaften dem ungarischen...
de
21.12.197036661pdfMemoMongolia (General) Die Schweiz hat erst 1964 mit der Mongolei diplomatische Beziehungen aufgenommen. Es bestehen keine zwischenstaatlichen Vereinbarungen auf wirtschaftlichem Gebiet. Der Warenaustausch bewegt sich in...
de
10.2.197136605pdfLetterSpain (Economy) Il est proposé d'adopter une solution transitoire jusqu'à ce qu'une réglementation définitive soit trouvée en matière de transit à destination de l'Espagne pour les marchandises en provenance de la...
fr
17.2.197135754pdfMinutes of the Federal CouncilEast-West-Trade (1945–1990)
Volume
Die östlichen Märkte stossen wieder auf zunehmendes Interesse. Mit den Oststaaten soll deshalb über eine Modernisierung der Handels- und Zahlungsvereinbarungen (Abschaffung des Clearings) verhandelt...
de
21.4.197135842pdfMinutes of the Federal CouncilEast-West-Trade (1945–1990) Der Bundesrat hat beschlossen, die Handelsabkommen mit den Oststaaten durch neue Vertragsinstrumente zu ersetzen. Während die Verhandlungen mit Rumänien noch nicht abgeschlossen wurden, sind...
de
27.4.197152562pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Handelsabteilung und Verzeichnis der Länderbearbeitung des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de
13.9.197136045pdfMemoRomania (Economy) Rumänien will nach dem Abbruch der Gespräche im Juni die bilateralen Wirtschaftsverhandlungen wieder aufnehmen. Es habe sich gelohnt, auf die damaligen rumänischen Begehren nach Krediten und...
de
14.9.197135170pdfMemoYugoslavia (Economy) Ein Bundeskredit an Jugoslawien kommt nicht in Frage. Jedoch wird dem Land auf dem Gebiet der Exportrisikogarantie sehr entgegen gekommen. Ausserdem wird die Möglichkeit eines Bankenkredits geprüft,...
de
15.9.197136386pdfMinutes of the Federal CouncilPoland (Economy) Im Rahmen der allgemeinen Modernisierung der Vertragsinstrumente mit den osteuropäischen Staatshandelsländern werden auch mit Polen Verhandlungen über die Neugestaltung des Handels- und...
de
8.10.197135172pdfMinutes of the Federal CouncilYugoslavia (Economy) Der Alusuisse wird die Exportrisikogarantie für Engineering, Know How und Lieferung von Ausrüstungen zwecks Erweiterung eines Elektrolyse- und der Errichtung eines Tonerde-Werks in Jugoslawien...
de

Addressee of copy (28 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.2.197338368pdfReportPoland (Economy) Von den seit rund zwei Jahren in Gang gekommenen Wirtschaftsverhandlungen mit den Staatshandelsländern Osteuropas erwiesen sich jene mit Polen als die langwierigsten und mühsamsten. Nach wie vor...
de
2.4.197339329pdfMemoSecurity policy Aus Gründen der wirtschaftlichen Kriegsvorsorge möchte die Schweiz die Importe von Stickstoffdüngemitteln stabilisieren, um den Preisdruck auf die inländische Produktion zu dämpfen. Während die...
de
25.5.197339198pdfMemoGreece (Economy) Überblick über die zahlreichen Gespräche, die eine schweizerische Delegation in Athen mit den griechischen Behörden sowie mit diversen staatlichen und privaten Organisationen geführt hat.
de
27.8.197338769pdfMemoRussia (Economy)
Volume
In den schweizerisch-sowjetischen Wirtschaftsbeziehungen stachen 1973 die Reise von E. Brugger, die erste Tagung der Gemischten Kommission, die Verhandlungen über die Verlängerung des Uhrenabkommens...
de
10.197337716pdfReportChina (Economy) Besuch von R. Probst zur persönlichen Kontaktnahme und einem vertieften Gedankenaustausch mit Aussenhandelsbehörden in Peking. Vor Euphorie im Handel mit China ist zu warnen, dennoch verdienen die...
de
3.197439234pdfReportGermany – GDR (Economy) Der Besuch der Leipziger Frühjahrsmesse bot dem Delegierten des Bundesrats für Handelsverträge, R. Probst, eine günstige Gelegenheit, mit massgeblichen Leuten des DDR-Aussenhandelsministerium die...
de
10.4.197438775pdfMemoBulgaria (Economy) Die durch das neue Wirtschaftsabkommen geschaffene Gemischte Kommission Schweiz-Bulgarien ist in Sofia zu ihrer ersten Session zusammengetreten. Die Delegationen besprachen u. a. Fragen des...
de
1.5.197438455pdfMemoRomania (Economy) Im Rahmen der UNECE-Jahressession in Bukarest werden mit den rum. Partnern bilaterale Wirtschaftsgespräche geführt, wobei die Erdölkrise, das Agrar- und Textiljunktim, die Einräumung von...
de
17.9.197438319pdfReportHungary (Economy) A l’occasion de l’inauguration du Pavillon hongrois au Comptoir de Lausanne, une délégation hongroise discute avec les représentants de la Division du commerce du bon fonctionnement de l’accord...
fr
5.11.197437711pdfLetterChina (Economy) In den Verhandlungen über ein Handelsabkommen mit der Volksrepublik China ist sich die Handelsabteilung der Befürchtung, dass der schweizerische Markt von günstigen chinesischen Textilien überschwemmt...
de