Information about Person

image
Lévy, Philippe
Additional names: Levy, Philippe
Initials: Ly
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Bern (Canton)
Activity: Civil servant • Diplomat
Title/Education: Lic. oec.
Confession: jewish
EDA/BV: Entry FA 1963 • Exit FA 1988
Literature:
  • Simon Erlanger: Philippe Lévy, Botschafter. Nachruf. In: Basler Zeitung vom 14.3.2018, S. 30 
  • Relations to other persons:

    Lévy, Philippe is the assistant of Schaffner, Hans • E7113A#1985/115#69*, notice du 24.4.1972, L. assistant personnel pour le Groupe de haut niveau de l'OCDE

    Workplans


    Functions (13 records founds)
    DateFunctionOrganizationComments
    1963–1964EmployeeIntegration Office FDFA-FDEACollaborateur du Bureau de l'intégration, E 7111 (C ) 1976/ 4, vol. 146, (abréviation: Ly, cf. notice du 15.6.1964.)
    14.6.1965 - 30.6.1967EmployeeEFTA/SecretariatDetachiert zum EFTA-Sektretariat, vgl. BR-Prot. Nr. 1056 vom 13.6.1972.
    1.7.1967–31.7.1968EmployeeEVD/BAWI/Entwicklung, Entwicklungsländer
    1971–1975Scientific adjunctEVD/BAWI/Freihandel, europäische Länder
    1975–1980Head of SectionEVD/BAWI/OECDTit. Ministre
    1980–1988MemberPresence Switzerland
    1980–1985ChefEVD/BAWI/Recht, Investitionen, unsichtbare Transaktionen
    1.7.1980–1985Scientific CounselorFDEA/Federal Office of Foreign Economic AffairsRang: Botschafter
    1.7.1980–1985Delegation chiefEVD/BAWI/LänderdiensteLateinamerika und Karibik
    1985 - 31.8.1988Delegate for trade agreementsFDEA/Federal Office of Foreign Economic Affairs

    Written documents (25 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    19.5.196934159pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Le renforcement des règles du code de la libération des opérations invisibles courantes dans le domaine du tourisme est envisagé dans le cadre de l'OECD. Etant donné que ni la proposition autrichienne...
    fr
    25.2.197135212pdfMinutesUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC)
    Volume
    Das Pharma-Abkommen zwischen den EFTA-Staaten soll nichttarifische Handelshemmnisse beseitigen. Es liegt im Interesse der schweizerischen Exportindustrie und wahrt gleichzeitig die Freiheit der...
    ml
    19.7.197136307pdfDeclarationCustom and duties Die Einführung allgemeiner Zollpräferenzen zugunsten der Entwicklungsländer stellt einen bedeutenden Schritt dar. Zusätzlich verpflichten sich die Industriestaaten gemäss UNO-Entwicklungsstrategie bis...
    de
    1.9.197136973pdfCircularOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Die Handelsabteilung kommt dem Anliegen schweizerischer Delegierter in Ausschüssen und Arbeitsgruppen der OECD nach und formuliert allgemeine Richtlinien zu den Aufgaben und Pflichten der Delegierten....
    ml
    6.4.197235125pdfMemoFinland (Economy) Überblick über finnischen Agrarprobleme, die Entwicklung des schweizerisch-finnischen Handelsverkehrs und die finnische Import-Ausgleichsabgabe anlässlich des Besuchs von J. Linnamo.
    de
    10.5.197339902pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Intérêt de la Suisse pour un nouveau système monétaire international permettant de supprimer les profonds déséquilibres dont souffrent les relations économiques internationales. Nécessité de mesures...
    fr
    1.11.197340694pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Übersicht über die im Sinne vorsorglicher Massnahmen zur Sicherung der Versorgung der Schweiz mit Rohöl und Fertigprodukten unternommenen Schritte auf der Ebene der internen Koordination, bei der...
    de
    15.1.197439913pdfTelegramOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Die Schweiz ist bereit ihr Möglichstes zu tun, damit die Bemühungen erfolgreich sind, auf dem Gebiet der internationalen Investitionen bzw. multinationalen Gesellschaften zu einer vermehrten...
    de
    21.1.197438453pdfMemoBretton Wood's Institutions An der Tagung der Finanzminister der Zwanziger-Gruppe wurden die Auswirkungen der Erdölpreiserhöhungen auf die Zahlungsbilanzen und die Verwendung der Deviseneinnahmen der Erdölproduzenten besprochen....
    de
    6.9.197438749pdfReportOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Bericht über Botschafter E. Davignons Ausführungen zum vorgesehenen Internationalen Energieprogramm (IEP). Aus Schweizer Sicht sind die neutralitätsrechtlichen Aspekte zu klären.
    de

    Signed documents (19 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    18.4.197439914pdfLetterOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Ein Grundzug der schweizerischen Politik gegenüber den internationalen Investitionen ist das Prinzip der Indifferenz, d.h. es wird auf staatlicher Ebene weder versucht, ausländische Investitionen in...
    de
    21.3.197539691pdfMemoMonetary issues / National Bank Buts et possibilités d'une participation de la Suisse ainsi que facteurs d'appréciation tels que l'importance du commerce international, le cours auquel la Suisse pourrait s'associer et les...
    fr
    3.10.197540723pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Die Schweiz ist primär an der Teilnahme an der Konferenz der 27 interessiert und nicht daran, dass diese in Genf stattfindet. Die Wahrscheinlichkeit ist indessen gross, dass eine der Kommissionen in...
    de
    30.10.197540725pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Détails concernant l'ambiguïté de la situation de l'Autriche qui veut assurer sa présence à la Conférence sur la coopération économique internationale grâce à la délégation suisse, alors que la...
    fr
    30.12.197651937pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Vorgeschichte, Rückschau und Ausblick über das Exekutivkomitee des OECD sowie Gedanken über die Rolle das die CES einnehmen sollte in Betracht auf die wichtigsten Probleme der internationalen...
    de
    5.1.197750422pdfMemoFinancial aid Considérations sur la potentielle reprise de la conférence et, si c'est le cas, sur la forme et les objectifs de la CCEI. Un signal est attendu du côté des USA et de la nouvelle administration Carter....
    fr
    21.4.197751938pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Die Arbeitsgruppe zur Prüfung der Abwehr ausländischer Gelder in inländischen Aktien hat ihre Arbeiten beendet und einen Bericht sowie eine Verordnung über den Aktienerwerb durch Personen im Ausland...
    de
    4.11.197749589pdfMemoSouth Africa (Politics) In Kommissionen der UNO werden die Handelsbeziehungen westlicher Staaten mit Südafrika von afrikanischen Staaten, weiteren Entwicklungsländern und dem Ostblock kritisiert. Um dieser Kritik Rechnung zu...
    de
    30.1.197852166pdfCircularInvestments and IRG Die Zusammenarbeit im Bereich der internationalen Investitionen und multinationalen Unternehmen nimmt immer breiteren Raum ein. Damit wächst auch das Bedürfnis nach einer besseren Übersicht über die...
    de
    10.8.197848970pdfLetterBelgium (Economy) Bei der Schliessung der SATRAL SA in Belgien hat Alusuisse die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmungen und die ILO-Erklärung berücksichtigt. Der Fall soll daher als positives Beispiel bei der...
    de

    Received documents (27 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    12.4.197338582pdfMemoGATT Der amerikanische Botschafter erhält an der informellen GATT-Sitzung Gelegenheit Einzelheiten über die neue amerikanische Handelsgesetzgebung bekanntzugeben. Das neue Gesetz zielt nicht nur auf eine...
    ml
    26.6.197339911pdfLetterOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) H. Schaffner hat von K. Waldheim einen Auftrag zum Thema der multinationalen Gesellschaften angenommen. Allerdings beklagt er sich über die Zusammensetzung des Gremiums.
    de
    8.11.197440691pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Die Schweiz unterstützt die französischen Pläne für einen Dreiecksdialog der Industrieländer mit den Produzenten- und den Entwicklungsländern über Erdölfragen und wünscht zumindest in der...
    de
    28.1.197640887pdfMemoEnergy and raw materials An der letzten Sitzung der Rohstoffkommission der UNCTAD konnten keine handfesten Beschlüsse zum integrierte Programm gefasst werden. Die Meinungen gehen sowohl zwischen Entwicklungs- und...
    de
    15.12.197652901pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Die Schweiz beabsichtigt eine Analyse der Zukunft der EFTA, daraus folgernd die Prüfung der Frage, ob hinsichtlich dieser Zukunft genügend Materie und Einigkeit bestehen, um an einem Gipfeltreffen...
    de
    27.12.197652050pdfMemoTechnical cooperation Versuch einer Konzeption, welche den Zweck verfolgt, die interne Diskussion über eine "schweizerische Antwort" auf den Ruf nach einer "Neuen Weltordnung" zu beleben und die Frage nach einer...
    de
    11.1.197751940pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Allgemeine Betrachtungen über die Erweiterung von internationalen Organisationen. Dabei gilt es jeweils eine Interessenabwägung zwischen der politischen Opportunität und dem Wunsch nach Erhaltung der...
    de
    31.3.197750229pdfMinutesFrance (General) À l’occasion de la visite officielle du Conseiller fédéral P. Graber au Ministre français des Affaires étrangères L. de Guiringaud, les entretiens portent notamment sur les CE, l’AELE, le Conseil de...
    fr
    3.1.197854058pdfLetterSouth Africa (Politics) Die Einhaltung von Verhaltensnormen von schweizerischen Unternehmen in Südafrika ist nicht nur ein betriebliches, sondern aufgrund der Apartheid auch ein klar politisches Problem und berührt als...
    de
    30.6.197848939pdfMemoYugoslavia (Economy) Jugoslawien ist ein europäisches Land, das noch den Status eines Entwicklungslandes erfüllt. Es hat ein wirtschaftliches System entwickelt, das zwar sozialistischen Grundsätzen, aber nicht der Idee...
    de

    Mentioned in the documents (112 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    11.8.196732987pdfMinutes of the Federal CouncilTechnical cooperation Nomination de Paul Jolles à la présidence de la 5e session du Conseil de la CNUCED et projet de programme de la deuxième conférence.

    Egalement: Département de l'économie publique....
    fr
    27.6.196834005pdfAddress / TalkTechnical cooperation Über die internationale Entwicklungspolitik, im besonderen die Anstrengungen zur Stabilisierung der Rohstoffmärkte sowie die Bedeutung der multilateralen Bemühungen zur Industrialisierung der...
    de
    1.9.196939931pdfMemoCollaboration with other Departments on foreign policy issues [since 1990] Bezüglich Kompetenzenabgrenzung zwischen der Handelsabteilung und der Abteilung für Wissenschaft und Forschung betreffend Fragen zur Wissenschaft, Forschung und Technologie in der OECD besteht...
    de
    22.5.197035223pdfMemoUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Les visites et rencontres entre les experts suisses et britanniques ont permis de fixer une échelle de valeurs communes dans le domaine du contrôle des médicaments.
    fr
    15.6.197035215pdfMemoPharmaceutical and chemical industry Der Bund kann die zur Durchführung der EFTA-Konvention zur gegenseitigen Anerkennung von Fabrikinspektionen bei Herstellern pharmazeutischer Produkte notwendigen Rechtsvorschriften nicht selber...
    de
    12.8.197037030pdfMinutes of the Federal CouncilOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Les Ministres des pays membres de l'OCDE font le point sur les problèmes d'environnement, la politique économique, la coordination des politiques économiques nationales et les relations avec les pays...
    fr
    25.2.197135212pdfMinutesUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC)
    Volume
    Das Pharma-Abkommen zwischen den EFTA-Staaten soll nichttarifische Handelshemmnisse beseitigen. Es liegt im Interesse der schweizerischen Exportindustrie und wahrt gleichzeitig die Freiheit der...
    ml
    11.2.197235217pdfMemoPharmaceutical and chemical industry La ratification par la Suisse de la convention de l'AELE pour la reconnaissance mutuelle des inspections concernant la fabrication des produits pharmaceutiques est compromise, car il n'est plus exclu...
    fr
    17.5.197235216pdfMinutes of the Federal CouncilPharmaceutical and chemical industry La Suisse ne peut pas encore ratifier la convention de l'AELE pour la reconnaissance mutuelle des inspections concernant la fabrication des produits pharmaceutiques car tous les cantons n'ont pas...
    ml
    17.7.197234298pdfMemoFinland (Economy) Eine Lösung der Frage der Anwendung der finnischen Ausgleichsabgaben auf die Importe von schweizerischen Uhren, die die schweizerischen Wünsche berücksichtig, konnte noch nicht gefunden werden.
    de

    Addressee of copy (52 records found)
    DateNrTypeSubjectSummaryL
    1.9.196939931pdfMemoCollaboration with other Departments on foreign policy issues [since 1990] Bezüglich Kompetenzenabgrenzung zwischen der Handelsabteilung und der Abteilung für Wissenschaft und Forschung betreffend Fragen zur Wissenschaft, Forschung und Technologie in der OECD besteht...
    de
    7.4.197036893pdfCircularEurope's Organisations An den vom Ministerrat der EWG einberufenen Gespräche zu Möglichkeiten europäischer Zusammenarbeit in technischen und wissenschaftlichen Gebieten soll die Schweiz eine möglichst konstruktive Haltung...
    de
    3.4.197339232pdfLetterDomestic affairs Die EFTA-Ministerkonferenz in Wien veranlasste die Mitglieder der Delegation Hotelzimmer zu beziehen, die über dem als Spesen festgesetzten Taggeldansatz liegen. Bis anhin konnten höhere Hotelkosten...
    de
    3.5.197339861pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Es werden Massnahmen beschlossen, das Rohstoffhandicap der schweizerischen Nahrungsmittelindustrie gegenüber der Konkurrenz infolge des speziellen EWG-Systems auszugleichen. Die "surveillance souple"...
    de
    8.8.197340058pdfMemoFood industry Hinsichtlich des Käseabkommens mit Finnland orientiert sich die Schweiz am EWG-Abkommen, wofür die finnische Seite Verständnis zeigt. Der Referenzpreis für Schweizer Käse wird sich am Leitprodukt Edam...
    de
    1.10.197340693pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Aussprache über von der Schweiz zu treffende Massnahmen, falls europäische Lieferanten von Rohöl und Fertigprodukten, insbesondere Frankreich, die Ausfuhr zugunsten ihrer eigenen Versorgung...
    de
    23.10.197339721pdfMemoMonetary issues / National Bank Die am Nahostkrieg beteiligten Staaten haben wiederholt verlauten lassen, dass sie, um den Dollar unter Druck zu setzen, ihre erheblichen Dollarbestände umdisponieren. Die Menge dürfte ausreichend...
    de
    1.11.197340694pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Übersicht über die im Sinne vorsorglicher Massnahmen zur Sicherung der Versorgung der Schweiz mit Rohöl und Fertigprodukten unternommenen Schritte auf der Ebene der internen Koordination, bei der...
    de
    197440689pdfMemoOil Crisis (1973–1974) Einschätzung der Auswirkungen der Erdölsituation auf die internationalen Währungssysteme, auf den Welthandel, auf die internationalen Investitionen sowie die Entwicklungsländer und die...
    de
    3.1.197438347pdfMemoItaly (Economy) Die italienischen Behörden haben die Ölausfuhr aufgrund der katastrophalen Versorgungslage sistiert. Die Schweizer Botschaft in Rom konnte aber erwirken, dass die Schweiz weiter beliefert wurde. Die...
    de