Information about Person

Image
Erismann, Hans-Peter
Initials: EHErEA
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Aargau
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. oec. HSG
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1971

Workplans


Functions (14 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1971 - 1972Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1972 - 1973Diplomatic traineeMission of Switzerland to the European Union
*.5.1973 - 31.7.1973MitarbeiterIntegrationsbüro EDA–EVDAls Aushilfe, cf. E2004B#1990/219#184*, circulaire du Bureau de l'intégration du 16.4.1973.
Büro: Ag 24/2 (Amthausgasse 24).
*.8.1973 - 1976BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Warschau
1976 - 1979BotschaftssekretärSwiss Embassy in Canberra
1.6.1979 - 1982Diplomatischer MitarbeiterEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung IBüro: W 348 (1980).
1.7.1982–1986BotschaftsratSwiss Embassy in Cairo
1986 - 30.9.1989AmbassadorSchweizerische Botschaft in Seoul
1.9.1989 - 26.3.1993General ConsulSchweizerisches Generalkonsulat in New YorkTit. Botschafter.
27.3.1993–15.8.1997AmbassadorSchweizerische Botschaft in NairobiEbenfalls akkreditiert in Burundi, Rwanda, Uganda, auf den Seychellen und in Somalia.

Written documents (17 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
28.5.197136435pdfMemoIsrael (General) Der Prozess gegen den Schweizer Ingenieur Frauenknecht wegen Verrats militärischer Geheimnisse an Israel und fortgesetzter Wirtschaftsspionage erregte verhältnismässig wenig Aufsehen und wurde, mit...
de
30.6.197135950pdfReportSwiss citizens from abroad Die Auswanderung von Schweizerbürgern nach Südafrika hat sich in den letzten Jahren vervielfacht während die Zahl der Rückwanderer stetig zurückging. Dies ist insbesondere auf die guten Aussichten auf...
de
3.9.197135207pdfLetterPhilippines (the) (Economy) Das Eintreiben von Steuern stellt ein Hoheitsakt dar, und darf deshalb in einem fremden Staat nicht vorgenommen werden. Der Militärpflichtersatz fällt aber nicht darunter, da der Schweiz gemäss...
de
12.11.197340385pdfLetterSwiss citizens from abroad Die angestrebte Lösung bezüglich der politischen Rechte der Auslandschweizer sei stark diskriminierend. Deren Ausübung dürfe nicht nur reichen Auslandschweizer möglich sein und vom Residenzland...
de
3.11.197538363pdfLetterPoland (General) Polen liegt viel daran, die Kontakte mit der Schweiz zu vertiefen. Möglichkeiten zum Ausbau bestehen etwa im Austausch von Wissenschaftlern, im Kulturbereich, im Sektor der Informationsmedien, durch...
de
29.7.197751439pdfMemoAustralia (Economy) Nestlé Australia hat die Gesundheitsbehörden nicht über die Verseuchung von Milchpulver für die Kleinkinderernährung informiert. In einer der angesehensten Zeitungen Australiens wurde über den fall...
de
14.11.197751440pdfLetterAustralia (Economy) Der Schriftsteller und Berater von Bundesrat W. Ritschard, P. Bichsel, sass zufällig auf der Zuschauertribühne, als im Parlament in Canberra die Anschuldigungen gegen Ciba-Geigy Australia Ltd....
de
6.1.197851464pdfLetterAustralia (Politics) Das Eintreffen von «boat-people» aus den kommunistischen Staaten Indochinas stellt für Australien einen Test in Bezug auf die Einhaltung der UNO-Flüchtlingskonvention dar. Es darf nicht vergessen...
de
30.7.197953059pdfLetterRussia (Politics) In einer Note wird den Schweizer Behörden in grober Weise vorgeworfen, die sowjetische Botschaft in Bern nur mangelhaft und verzögert über die Untersuchungsergebnisse über den Todesfall des Diplomaten...
de
16.10.197953064pdfLetterRussia (Politics) In einem Fragenkatalog werden die schweizerischen Behörden von der sowjetischen Botschaft in Bern aufgefordert, zu 19 Punkten in der Angelegenheit Panchenko Stellung zu nehmen. Bereits im August hatte...
ml

Signed documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.11.197751440pdfLetterAustralia (Economy) Der Schriftsteller und Berater von Bundesrat W. Ritschard, P. Bichsel, sass zufällig auf der Zuschauertribühne, als im Parlament in Canberra die Anschuldigungen gegen Ciba-Geigy Australia Ltd....
de
6.1.197851464pdfLetterAustralia (Politics) Das Eintreffen von «boat-people» aus den kommunistischen Staaten Indochinas stellt für Australien einen Test in Bezug auf die Einhaltung der UNO-Flüchtlingskonvention dar. Es darf nicht vergessen...
de
16.2.198660070pdfReportSouth Korea (Politics) Bis 1987 war die Menschenrechtslage in Südkorea sehr schlecht. Es kam zu Folterung von Häftlingen, Beschneidung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit sowie zu Arbeiterausbeutung. Nun hat die neue...
de
14.9.198653696pdfTelegramArbitration Israel und Ägypten haben sich auf sämtliche fünf Richter für das Schiedsgericht zu Taba in Genf geeinigt, u.a. den Schweizer Dietrich Schindler. Die Schweiz wünscht möglichst wenig Publizität für den...
de
1.4.198759926pdfReportSouth Korea (General) Der inselhafte Charakter Koreas kommt auch in der Mentalität und im Umgang mit Ausländern zu Tage. Die Schweiz ist in Umfragen eines der bevorzugten Länder der Koreaner, dies ist besonders...
de
10.7.198759948pdfPolitical reportSouth Korea (Politics) Anlässlich des Begräbnisumzugs des Studenten Lee Nan Yol finden Demonstrationen in Seoul statt, von Seiten der Polizei kommt es zum Einsatz von Tränengas. Der Oppositionsführer Kim Dae Jung hat seine...
de
17.12.198759950pdfPolitical reportSouth Korea (Politics) Die innere Lage Südkoreas dürfte sich nach den Wahlen nun stabilisieren und der amtierende Präsident dürfte seine Amtszeit friedlich zu Ende bringen – auch mit Blick auf die Olympischen Spiele 1988,...
de
30.9.199157974pdfMemoImage of Switzerland abroad Die Schweiz wurde in einem Artikel der New York Times dem Vorwurf ausgesetzt, durch die Ermöglichung von zweifelhaften Waffengeschäften die Sicherheitslage in vielen Regionen der Welt negativ zu...
de

Mentioned in the documents (16 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.4.197352468pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan des Integrationsbureau des Eidg. Politischen Departements und des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de
25.5.197340939pdfMemoNuclear power An der interdepartementalen Besprechung über die Versorgung mit nuklearen Brennstoffen werden die weiteren Schritte hinsichtlich der Versorgung aus dem Ausland (USA, Sowjetunion, Europa), die...
de
3.11.197538363pdfLetterPoland (General) Polen liegt viel daran, die Kontakte mit der Schweiz zu vertiefen. Möglichkeiten zum Ausbau bestehen etwa im Austausch von Wissenschaftlern, im Kulturbereich, im Sektor der Informationsmedien, durch...
de
11.11.197538371pdfLetterPoland (Politics) Für die Frage der Vakanz an der Spitze der polnischen Vertretung in Bern sollte sowohl aus polnischer als auch aus schweizerischer Sicht möglichst schnell eine Lösung gefunden werden. Unklar bleibt,...
de
30.7.197953059pdfLetterRussia (Politics) In einer Note wird den Schweizer Behörden in grober Weise vorgeworfen, die sowjetische Botschaft in Bern nur mangelhaft und verzögert über die Untersuchungsergebnisse über den Todesfall des Diplomaten...
de
8.197957317pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Division Politique I de la Direction politique du Département fédéral des affaires étrangères.
fr
10.198052449pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Division Politique I de la Direction politique du Département fédéral des affaires étrangères.
fr
1.12.198060489pdfReportGermany – GDR (General) Anlässlich des ersten offiziellen Besuchs eines DDR-Aussenministers in der Schweiz findet ein Gedeankenaustausch über multilaterale Themen (KSZE, Afghanistan, Polen, innerdeutsche Beziehungen,...
de
26.8.1986–28.8.198654400pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1986. Les thèmes suivants sont abordés: l'image et la...
ml
14.5.198760139pdfMemoJapan (Economy) Weder Japan noch Korea haben Begehren gegenüber der Schweiz aufgeführt. Umgekehrt bestehen gegenüber beiden Ländern seit längerer Zeit eine Reihe von Begehren für Marktzugangserleichterungen. Sie...
de

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.1.198053058pdfMemoRussia (Politics) Les autorités soviétiques rejettent l'affirmation que le diplomate L. Panchenko ne s'est pas suicidé, affirmant que ce dernier a été assassiné. Ceci fait l'objet d'un article peu heureux attaquant la...
fr