Information about Person

Image
Iten, Ernst
Initials: IT
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Zug (Kanton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. iur. • advocate
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1973

Workplan


Functions (13 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1973 - 31.3.1974Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.4.1974 - 1975Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Abidjan
1975 - 1977Diplomatischer MitarbeiterEDA/Generalsekretariat/Ressourcen/Personalabteilung/Personaleinsatz und Betreuung
1977 - 1981BotschaftssekretärSwiss Embassy in Bogota
1.3.1981 - 1982BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Teheran
1982 - 1985ChefSchweizerische Botschaft in Buenos Aires/Abteilung für fremde Interessen
1.4.1982 - 1985BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Buenos Aires
1985–1988BotschaftsratDelegation of Switzerland to the OECD
1988–1992VizedirektorEDA/Generalsekretariat/Ressourcen
1988–1992Head of DepartmentEDA/Generalsekretariat/Ressourcen/Abteilung Logistik

Written documents (7 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.1.198953948pdfMemoHistoriography and Archiving Das Generalsekretariat erhält als eigentliche Stabstelle des EDA viele Akten vertraulicher und persönlicher Natur, welche eine Sonderbehandlung rechtfertigen. Es wird dafür gesorgt, dass die Akten,...
de
31.3.198953950pdfLetterHistoriography and Archiving Beim Schriftgut des Departementvorstehers und des Generalsekretariats des EDA erfolgt keine Abweichung von der generellen Aktenerfassung, sie erfolgt allerdings dezentral. Durch die Aufteilung der...
de
9.2.199054860pdfCircularMeans of transmission of the Administration Im EDA herrscht technischer Nachholbedarf im Übermittlungswesen. Betreffend der «integrierten weltweiten Bildschirmverbindung», Satellitenterminals, Telefax, Telex und Chiffriergeräten stellen sich...
de
16.2.199056178pdfMemoMeans of transmission of the Administration
Volume
Im Bereich der Informatik ist das EDA unterentwickelt. Mit technischen Mitteln soll die Arbeitsproduktivität erhöht werden. Dazu sind diverse Projekte im Bereich Büroautomation und elektronische...
de
7.8.199054561pdfTelegramGulf Crisis (1990–1991) Da der Irak Drohungen gegenüber jenen Ländern aussprach, die Wirtschaftssanktionen vorsehen, soll der neu ernannte Schweizer Geschäftsträger in Bagdad beim Aussenministerium Zusicherungen für die...
de
10.9.199055771pdfMemoOrganizational issues of the FPD/FDFA Im Sinne einer klaren Willensbekundung des EDA für den Aufbau einer Informatikstruktur wird eine neue Abteilung innerhalb der DVA geschaffen, deren Leiter der künftige Departementesinformatiker sein...
de
7.199159275pdfReportOrganizational issues of the FPD/FDFA Die DVA legt zum Ende der Amtszeit von Botschafter Manz einen Rechenschaftsbericht vor. Die Amtszeit war geprägt von einer Reihe von Klausuren, um in einer selbstkritischen Überprüfung die eigenen...
ml

Signed documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.1.198953948pdfMemoHistoriography and Archiving Das Generalsekretariat erhält als eigentliche Stabstelle des EDA viele Akten vertraulicher und persönlicher Natur, welche eine Sonderbehandlung rechtfertigen. Es wird dafür gesorgt, dass die Akten,...
de
31.3.198953950pdfLetterHistoriography and Archiving Beim Schriftgut des Departementvorstehers und des Generalsekretariats des EDA erfolgt keine Abweichung von der generellen Aktenerfassung, sie erfolgt allerdings dezentral. Durch die Aufteilung der...
de
28.11.198957085pdfMemoCzechoslovakia (General) Bis 1981 war die schweizerische Botschaft in Prag im Palais Schwarzenberg auf dem Hradschin untergebracht. Die Schweiz musste dann das Gebäude verlassen, die getrennten Ersatzobjekte für Kanzlei und...
de
9.2.199054860pdfCircularMeans of transmission of the Administration Im EDA herrscht technischer Nachholbedarf im Übermittlungswesen. Betreffend der «integrierten weltweiten Bildschirmverbindung», Satellitenterminals, Telefax, Telex und Chiffriergeräten stellen sich...
de
21.2.199056415pdfTelegramThe Secret Files Scandal (1989–) En lien avec la découverte des fiches accumulées par le DFJP sur les citoyens suisses, toutes les représentations à l'étranger sont invitées à indiquer si elles disposent de dossiers similaires sur le...
ml
10.9.199055771pdfMemoOrganizational issues of the FPD/FDFA Im Sinne einer klaren Willensbekundung des EDA für den Aufbau einer Informatikstruktur wird eine neue Abteilung innerhalb der DVA geschaffen, deren Leiter der künftige Departementesinformatiker sein...
de
22.8.199159636pdfAddress / TalkGender issues Der Verein kümmert sich verdienstvoll um die Interessen der Ehepartner von schweizerischen Diplomaten und Diplomatinnen. Die zu bearbeitenden Anliegen sind dabei sehr vielseitig und reichen von...
de
23.8.199162174pdfMemoInternational Drug Policy Die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Drogenfragen ist in den letzten Jahren stark ausgebaut worden. Die Schweiz ist im internationalen Vergleich bisher wenig aktiv geworden. In naher...
de
12.9.199154825pdfCircularConference of the Ambassadors La décision a été prise de renoncer dorénavant à la préparation et diffusion d’un rapport succinct de la Conférence des Ambassadeurs. À défaut, les textes des exposés et des rapports concernant les...
fr

Received documents (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.10.198659517pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Les ONG suisses sont satisfaites de la coopération avec l'administration fédérale, mais souhaitent conserver leur indépendance. Le CAD doit faciliter l'échange d'expériences et les analyses entre les...
fr
21.10.198659518pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) La Suisse souligne l'influence positive du CAD sur sa politique d'aide au développement. La coopération entre le CAD et les États-Unis revêt également une importance particulière, car il s'agit d'un...
fr
12.2.198853946pdfMemoOrganizational issues of the FPD/FDFA Der aktuelle Registraturplan der schweizerischen Aussenposten ist gar nicht so schlecht. Die derzeit verfahrene Situation beruht vielmehr auf einem Führungs- und Personalproblem. Anders als früher...
de
12.1.198953949pdfMemoHistoriography and Archiving Die Kanzlei der Politischen Direktion sieht durch das Festhalten an der Sonderbehandlung der Akten durch das Generalsekretariat des EDA seine Vertrauenswürdigkeit angezweifelt. Aufgrund der...
de
28.2.199056528pdfTelegramThe Secret Files Scandal (1989–) Die schweizerische Botschaft in Peking hat zwischen 1975 und 1980 Schweizer Bürgerinnen und Bürger erfasst, die politische Veranstaltungen in Nordkorea besucht hatten oder die besonders enge...
de
19.10.199054675pdfTableGulf Crisis (1990–1991) Überblick über die Mitglieder des interdepartementalen Sonderstabs Irak/Kuwait sowie über die Kontaktstellen zu den Sonderstäben anderer westeuropäischer Staaten.
ns
13.8.199158034pdfTelexLebanon (General) Entretien sur les problèmes politiques au Liban, en particulier les relations de l'État libanais avec les organisations palestiniennes et la situation des milices au sud du pays, ainsi que sur la...
fr
18.9.199157926pdfTelegramCultural relations Der zuständige Mitarbeiter des Kulturdiensts der schweizerischen Botschaft in Bonn wird in der zweiten Jahreshälfte 1992 neu besetzt. Dies soll zum Anlass genommen werden, den Kulturdienst bereits...
de
23.10.199158334pdfLetterGermany – FRG (General) Das Auswärtige Amt in Bonn informiert die Botschafter Westeuropas, der USA und Kanada über den Hauptstadtbeschluss des Bundestages und über die Verlegung der Botschaften. Das AA leistet den Missionen...
de
16.12.199158756pdfMinutesActions for peacekeeping Die Sitzung wurde auf Wunsch von Bundesrat Villiger einberufen, um eine Ergänzung des Aussprachepapiers im Lichte der Inspektionsreise des Projektleiters zu diskutieren. Es wird auf eine Ergänzung...
de

Mentioned in the documents (18 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.6.197352420pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Liste des stagiaires diplomatiques de la volée 1973–1975.
fr
197848280pdfAddress / TalkColombia (Economy) Aperçu de la promotion des exportations en Colombie qui se déroule dans une ambiance favorable, mais avec des difficultés typiques pour l'Amérique latine. La Suisse dispose d'un grand goodwill et...
fr
18.8.197858067pdfEnd of mission reportEcuador (General) L'ambassadeur tire un bilan positif de sa mission en Colombie et en Équateur. La Suisse entretient de bons rapports avec les deux pays.
fr
21.10.198659517pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) Les ONG suisses sont satisfaites de la coopération avec l'administration fédérale, mais souhaitent conserver leur indépendance. Le CAD doit faciliter l'échange d'expériences et les analyses entre les...
fr
21.10.198659518pdfMemoOrganisation for Economic Co-operation and Development (OEEC–OECD) La Suisse souligne l'influence positive du CAD sur sa politique d'aide au développement. La coopération entre le CAD et les États-Unis revêt également une importance particulière, car il s'agit d'un...
fr
25.8.1987–27.8.198754408pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1987 tels que des themes politiques (UE, GATT etc.), la...
ml
23.8.1988–25.8.198854416pdfReportConference of the Ambassadors Das Protokoll der Botschafterkonferenz gibt einen Überblick über die aussenpolitische Tätigkeiten und Probleme der Schweiz im Jahr 1988. Diskutiert wurden die folgenden Themen: Die Schweiz im Kontext...
ml
22.8.1989–24.8.198954420pdfReportConference of the Ambassadors Le procès-verbal de la Conférence des ambassadeurs donne un aperçu des activités et des problèmes de la politique extérieure de la Suisse en 1989. Les thèmes suivants sont abordés: les relations de...
ml
19.10.198956996pdfMemoMeans of transmission of the Administration Übersicht über die Koordination der Informatik in der Bundesverwaltung im Allgemeinen und im EDA im Speziellen. Nebst einer Information zum Stand der Dinge im Bereich der Einführung der Informatik...
de
24.10.199055554pdfMemoGermany – GDR (Others) Das "Haus der Schweiz" in Berlin kommt als Ort für ein Generalkonsulat in Frage. Da es in den Dreissigerjahren von einem jüdischen Besitzer zwangsverkauft wurde, könnte es jedoch dereinst nicht mehr...
de