Information about Person

Image
Etter, Jakob
Initials: Et
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Appenzell Ausserrhoden
Activity: Diplomat • Banker
Main language: German
Other languages: French • Spanish • English
Title/Education: Berufslehre
Activity of the father: Farmer • Merchant
Military grade: lance corporal
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 15.6.1942 • Exit FDFA 30.11.1978
Personal dossier: E2500#1990/6#663*

Functions (22 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
16.4.1929 - 30.3.1930StudentEcole de Commerce de NeuchâtelVgl. E2500#1990/6#663*.
5.5.1930 - 14.6.1942MitarbeiterSt. Galler KantonalbankIn Flawil, vgl. E2500#1990/6#663*.
15.6.1942 - 3.12.1942Official in chargeFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#663*.
4.12.1942 - 26.11.1943Official in chargeSchweizerische Botschaft in MadridVgl. E2500#1990/6#663*.
27.11.1943 - 14.3.1946Official in chargeSchweizerische Botschaft in CaracasVgl. E2500#1990/6#663*.
15.3.1946 - 12.7.1948Official in chargeSchweizerische Botschaft in MontevideoVgl. E2500#1990/6#663*.
13.7.1948 - 31.12.1948Official in chargeFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#663*.
1.1.1949 - 20.6.1949KanzleisekretärFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2500#1990/6#663*.
21.6.1949 - 23.12.1949KanzleisekretärSwiss Consulate in Laurenço-MarquesTemporär, vgl. E2500#1990/6#663*.
24.12.1949 - 3.3.1951KanzleisekretärSchweizerisches Generalkonsulat in JohannesburgVgl. E2500#1990/6#663*.

Written documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.10.196733568pdfLetterExport of munition Da sich die Pilatus-Flugzeuge unzweifelhaft für den Einsatz gegen Guerillas sehr gut eignen, ist es nicht auszuschliessen, dass sich die portugiesische Armee für diese Maschinen interessieren könnte.
de
22.4.196933359pdfLetterSingapore (Economy) Die Argumente der Schweiz zum Problem des unausgeglichenen Güteraustausches mit Singapur werden dort kaum akzeptiert. Es besteht die Gefahr, dass der Stadtstaat versucht, Massnahmen zur Beschneidung...
de
22.10.196933361pdfLetterSingapore (Economy) Singapur errichtet zur Förderung des Handels eine Art Investment-Center in der Schweiz, dem der Hauptinhaber eines schweizerisch-singapurischen Unternehmens, das Uhrenschalen produziert, vorsteht.
de
28.4.197053730pdfLetterSingapore (General) Zu den von Singapur ergriffenen Abwehrmassnahmen gegen «Hippies» und «Hitchhikers» gehören Einreiseverweigerungen und unvermittelte Polizeikontrollen. Auch die Zahl der Schweizer Weltenbummler, welche...
de
12.12.197035628pdfLetterSingapore (Economy) Sowohl der Schweizerische Bankverein, die Schweizerische Bankgesellschaft als auch die Schweizerische Kreditanstalt werden in Bälde in Singapur eine Vertretung eröffnen.
de
25.10.197135633pdfLetterSingapore (Politics) Neben seinem Besuch vom 27. - 30.10.1971 in Zürich, wo er durch einen Vortrag schweizerische Industrielle zur Gründung von Zweigbetrieben in Singapur zu ermuntern hofft, begibt sich der...
de
17.1.197235634pdfLetterSingapore (Economy) Der Grund für die starke Abnahme des Goldumschlages in Singapur seit der ersten Währungskrise im Mai in 1971 besteht besonders im Anstieg des Goldpreises in Indonesien, wohin drei Viertel des Goldes...
de
16.4.197340698pdfEnd of mission reportSingapore (General) Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Singapur sind sehr gut. Verhandlungen über ein Investitionsschutz- und ein Doppelbesteuerungsabkommen laufen. Probleme bereiten nur die restriktive Vergabe von...
de

Signed documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.10.196733568pdfLetterExport of munition Da sich die Pilatus-Flugzeuge unzweifelhaft für den Einsatz gegen Guerillas sehr gut eignen, ist es nicht auszuschliessen, dass sich die portugiesische Armee für diese Maschinen interessieren könnte.
de
22.4.196933359pdfLetterSingapore (Economy) Die Argumente der Schweiz zum Problem des unausgeglichenen Güteraustausches mit Singapur werden dort kaum akzeptiert. Es besteht die Gefahr, dass der Stadtstaat versucht, Massnahmen zur Beschneidung...
de
22.10.196933361pdfLetterSingapore (Economy) Singapur errichtet zur Förderung des Handels eine Art Investment-Center in der Schweiz, dem der Hauptinhaber eines schweizerisch-singapurischen Unternehmens, das Uhrenschalen produziert, vorsteht.
de
28.4.197053730pdfLetterSingapore (General) Zu den von Singapur ergriffenen Abwehrmassnahmen gegen «Hippies» und «Hitchhikers» gehören Einreiseverweigerungen und unvermittelte Polizeikontrollen. Auch die Zahl der Schweizer Weltenbummler, welche...
de
12.12.197035628pdfLetterSingapore (Economy) Sowohl der Schweizerische Bankverein, die Schweizerische Bankgesellschaft als auch die Schweizerische Kreditanstalt werden in Bälde in Singapur eine Vertretung eröffnen.
de
25.10.197135633pdfLetterSingapore (Politics) Neben seinem Besuch vom 27. - 30.10.1971 in Zürich, wo er durch einen Vortrag schweizerische Industrielle zur Gründung von Zweigbetrieben in Singapur zu ermuntern hofft, begibt sich der...
de
17.1.197235634pdfLetterSingapore (Economy) Der Grund für die starke Abnahme des Goldumschlages in Singapur seit der ersten Währungskrise im Mai in 1971 besteht besonders im Anstieg des Goldpreises in Indonesien, wohin drei Viertel des Goldes...
de
16.4.197340698pdfEnd of mission reportSingapore (General) Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Singapur sind sehr gut. Verhandlungen über ein Investitionsschutz- und ein Doppelbesteuerungsabkommen laufen. Probleme bereiten nur die restriktive Vergabe von...
de

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.7.197134169pdfLetterWatch industry Die schweizerische Uhrenindustrie unternimmt grosse Anstrengungen um die missbräuchliche Verwendung von "Swiss made" und die Nachahmung schweizerischer Uhren zu bekämpfen.
de

Mentioned in the documents (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.1.196115006pdfLetterForeign interests Übernahme der amerikanischen Interessen auf Kuba.
de
16.2.196230538pdfReportForeign interests Übernahme der argentinischen Interessen in Havanna durch die Schweiz. Frage der Behandlung argentinischer Flüchtlinge.
de
10.1.196330399pdfLetterForeign interests Einzelheiten über eine Besprächung mit Fidel Castro anlässlich der Repatrierung von Gefangenen von Playa Girón.
de
21.3.196318949pdfLetterForeign interests Le mandat de protection des intérêts américains à Cuba: le rôle de la Suisse dans le transfert de réfugiés politiques aux USA.
de
29.2.196430885pdfLetterForeign interests Überblick über die laufenden Angelegenheiten in der amerikanischen Interessensvertretung: Die Erklärung des State Department wurde der kubanischen Regierung überreicht; ein in Kuba gestrandeter...
de
20.4.196430990pdfLetterForeign interests Der Prozess gegen J. Emmick betreffend des Versuchs der Vermittlung militärischer Nachrichten spielt sich ruhig ab. Die Anklage wiegt objektiv gesehen schwer, da die Tätigkeit unmittelbar vor der...
de
24.8.197035238pdfReportDouble taxation Überblick über die Verhandlungen und Ergebnisse der Doppelbesteuerungsverhandlungen, die die Vertreter der Steuerverwaltung in Ostasien (Japan, Ceylon, Thailand, Südkorea, Singapur, Malaysia) und...
de
30.3.197135362pdfMemoWatch industry Besprechung über die soeben abgeschlossene Fernost-Mission von Vertretern der Fédération Horlogère, insbesondere die Situation in Pakistan, wo sich die Importeure seit 1.1.1971 einem teilweisen...
de
16.4.197340698pdfEnd of mission reportSingapore (General) Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Singapur sind sehr gut. Verhandlungen über ein Investitionsschutz- und ein Doppelbesteuerungsabkommen laufen. Probleme bereiten nur die restriktive Vergabe von...
de
3.12.197340220pdfTelegramIndia (General) Der Eindruck der Parlamentarierdelegation vom Indienbesuch ist im Allgemeinen sehr positiv. Es wurde geschätzt, dass nicht nur Vorzeigeprojekte der Entwicklungszusammenarbeit gezeigt wurden, sondern...
de