Information about organization dodis.ch/R1240

Image
Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg
Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg (1959–2003)
Consulat général de Suisse à Johannesburg (1959–2003)
Consolato generale svizzero a Joahnnesburg (1959–2003)
Schweizerisches Konsulat in Johannesburg (1952–1959)
Consulat de Suisse à Johannesbourg (1952–1959)
Consolato svizzero a Johannesburg (1952–1959)
Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg (1925–1952)
Consulat général de Suisse à Johannesburg (1925–1952)
Consolato generale svizzero a Joahnnesburg (1925–1952)
Schweizerisches Honorarkonsulat in Johannesburg (1895–1925)
Consulat honoraire de Suisse à Johannesbourg (1895–1925)
Consolato onorario svizzero a Johannesburg (1895–1925)
Konsulat ab 1895 (Verlegt von Petroria),
Generalkonsulat ab 1925
Konsulat ab 1952,
Generalkonsulat ab 1959 (PVCF N° 1515 du 1.9.1959);
vgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1978, S. 77.
Vgl. DDS-volume XV, annexe VII.2.



E 2001(A) 1376 Johannesburg [1899-1917],
PVCF du 3.8.1899.+ Télégramme du 3.8.1899 du Vice-Président du CF Hauser au Sous-Secrétaire d'Etat pour affaires étrangères à Pretoria: "Conseil fédéral se voit forcé de suspendre M. Fehr à Johannesburg de ses fonctions de Consul suisse. Plainte pour faux et détournements sera prochainement présentée contre lui et son associé Du Bois. Conseil fédéral vous prie, en attendant, faire surveiller ces personnes et empêcher, cas échéant, leur fuite."
- T. du 5.8.1899 de Vogel (Berlin) au CF. "Die kaiserlichen Konsulate in Pretoria und Johannesburg werden telegraphisch angewiesen werden, die dortigen Schweizer unter deutschen Schutz zu nehmen."


Communiqué du DFAE du 21.11.2003:
Nous vous informons que le Consulat général de Suisse à Johannesburg fermera définitivement ses portes à fin novembre 2003. Dès le 1er décembre, les activités consulaires pour les provinces de Gauteng, Kwazulu-Natal, Limpopo, Mpumalanga, North-West et Free State ainsi que pour le Botswana, le Lesotho, le Swaziland et la République de Maurice seront reprises par l'Ambassade à Pretoria. Ce transfert de compétences coïncidera également avec l'ouverture des nouveaux bureaux de l'Ambassade dans cette ville dont les coordonnées sont les suivantes:
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (50 records found)
DateFunctionPersonComments
1895 - 1899Honorar-KonsulFehr, KarlVgl. Schweiz-Südafrika 1948-1994: Archivbestände und parlamentarische Vorstösse, Bern 2000, S. 263.Vgl. Schweiz-Südafrika 1948-1994: Archivbestände und parlamentarische Vorstösse, Bern 2000, S. 262.
Cf. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1997, p. 307.
3.9.1918 - 1925Honorar-KonsulPettavel, PaulVgl. Schweiz-Südafrika 1948-1994: Archivbestände und parlamentarische Vorstösse, Bern 2000, S. 263.
1.11.1924 - 31.12.1930EmployeeBerchtold, OskarHilfsbeamter, vgl. E2500#1990/6#199*.
19.5.1925 - 1926Honorar-GeneralkonsulPettavel, PaulVgl. Schweiz-Südafrika 1948-1994: Archivbestände und parlamentarische Vorstösse, Bern 2000, S. 263.
2.4.1927 - 11.3.1952Honorar-GeneralkonsulDiethelm, Charles RobertVgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1978, S. 77; cf. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1997, p. 164; cf. E2500#1968/87#314*.
1.1.1931 - 31.12.1943KanzleisekretärBerchtold, OskarAb dem 22.6.1938 Tit. Vizekonsul, vgl. E2500#1990/6#199*.
1.1.1944 - 10.3.1952VizekonsulBerchtold, OskarDepuis le 20.3.1948 tit. consul, cf. PVCF No 728 du 20.3.1948.
29.4.1945 - 31.12.1945Official in chargeMayor, CharlesVgl. E2500#1990/6#1528*.
1.1.1946 - 23.7.1946KanzleisekretärMayor, CharlesVgl. E2500#1990/6#1528*.
18.2.1947 - 9.5.1952KanzleisekretärRist, OthmarVgl. Swissdiplo.

Relations to other organizations (4)
Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg 1952->Schweizerische Botschaft in Pretoriavgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, dodis.ch/16732, 1978, S. 141.
Swiss representation in South Africais diplomatically carried out by Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg 1895->
Swiss representation in Swaziland1959-2003 Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg
Schweizerisches Konsulat in Pretoria1895-> Schweizerisches Generalkonsulat in Johannesburg vgl. Die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1978, S. 77 et 141.

Written documents (10 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.11.19498473pdfLetterSouth Africa (Economy) Erläuterungen zur Stellung Südafrikas in der Sterling Area
de
17.4.19508482pdfLetterSouth Africa (Economy) Bericht über die Verhandlungen der UBS mit der südafrikanischen Behörden. Es macht sich eine gewisse Verstimmung wegen der schweizerischen Konditionen breit. Die USA stellen der südafrikanischen...
de
25.8.197236089pdfLetterZimbabwe (Politics) Bericht über die vierte Dienstreise nach Rhodesien, die S. Brazerol seit der Schliessung des schweizerischen Konsulats in Salisbury unternommen hat.
de
28.2.197340612pdfReportZimbabwe (Politics) Trotz der zunehmenden politischen Spannungen in Rhodesien sind die Probleme und Wünsche der Schweizerkolonie noch immer unverändert.
de
5.197340248pdfEnd of mission reportSouth Africa (General) Les rapports avec la colonie suisse sont bons. L'immigration suisse vers l'Afrique du Sud continue d'être très active. Johannesburg est au premier rang des représentations suisses d'outre-mer pour le...
fr
13.8.197440308pdfMemoSouth Africa (General) L'étude publiée sous les auspices de l’ONU ne semble rien apporter de nouveau aux discussions sur le rôle de la Suisse en Afrique du Sud. Les chiffres cités sont exacts, mais présentés trop souvent...
fr
1.197749491pdfReportZimbabwe (Politics) Im Zentrum des Verfahrens steht der Vorwurf, die Anwesenheit von Terroristen nicht gemeldet zu haben. Die Verurteilung zu fünf Jahren Gefängnis ist als äusserst milde zu beschreiben. Es scheint, dass...
de
19.7.197849495pdfMemoZimbabwe (General) Die Lage in Rhodesien wird ausschliesslich für die weisse Bevölkerung als bedrohlich wahrgenommen. Steigenden Asylgesuchen von Schwarzen wird daraus folgernd kein Verständnis entgegengebracht....
de
15.6.197949133pdfEnd of mission reportSouth Africa (General) Die Wahrung schweizerischer Interessen - insbesondere in Rhodesien - stellt einen enormen Aufwand innerhalb des bereits hohen konsularischen Arbeitsaufwands in Südafrika dar. Die Schweizer Migration...
de
20.3.198449134pdfEnd of mission reportSouth Africa (General) Auf die direkten politischen und wirtschaftlichen Beziehungen der Schweiz mit Südafrika wird kaum eingegangen. Es werden die innenpolitischen Wahlrechtsreformen des Apartheid-Regimes unter...
de

Received documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
17.4.19508482pdfLetterSouth Africa (Economy) Bericht über die Verhandlungen der UBS mit der südafrikanischen Behörden. Es macht sich eine gewisse Verstimmung wegen der schweizerischen Konditionen breit. Die USA stellen der südafrikanischen...
de
27.11.19508441pdfCircularGreat Britain (Economy) Bericht an alle Aussenposten in den Ländern des Sterlinggebietes über die Änderungen, die sich durch die Errichtung der EZU ergeben haben.
de
25.10.195513246pdfLetterSouth Africa (Economy) Das Initiativ-Komitee für die Gründung einer Handelskammer Südafrika - Schweiz sucht in Südafrika gleichgesinnte Persönlichkeiten, die in Südafrika ein Komitee gründen würden.
de
2.12.196431736pdfCircularRegional development banks Bericht mit Informationen über die Teilnehmer sowie die Wahl des Hauptsitzes der Organisation, die Wahl des Präsidenten und der Verwaltungsratsmitglieder.
de
10.9.197540618pdfLetterSwiss citizens from abroad Es stellt sich die Frage, wie schweizerische Landsleute, bzw. allgemein «Angehörige der weissen Rasse», Rhodesien in Notfallsituationen verlassen können. Das Beispiel Angola hat gezeigt, dass sich die...
ml
14.5.197649488pdfMemoZimbabwe (General) Das Evakuierungsszenario für Schweizer und Doppelbürger ist für jene bestimmt, die das Land erst im letztmöglichen Moment verlassen möchten. Die Planung versucht den Erfahrungen aus Angola Rechnung zu...
de
4.10.197852402pdfMemoSwiss citizens from abroad L’expérience montre que les cas de la Rhodésie ou de l’Afrique du Sud peuvent soulever des problèmes délicats, non seulement pour le Fonds de solidarité des Suisses à l'étranger, mais également pour...
fr
2.11.198954633pdfMemoSwiss citizens from abroad Sowohl in Südafrika, in Namibia als auch in Simbabwe konnte der Eindruck gewonnen werden, dass die Schweizerbürger den politischen Entwicklungen mit einem erstaunlichen Realitätssinn begegnen und...
de

Mentioned in the documents (40 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.6.19498485pdfReportSouth Africa (Economy) Bericht über die Sondermission von Legationssekretär G.P. de Keller nach Südafrika vom 9. April- 1.6.1949
de
7.4.19528889pdfLetterSouth Africa (Economy) L’Union de l’Afrique du Sud a choisi un industriel britannique plutôt que suisse pour la commande de locomotives électriques. La décision déçoit en Suisse, qui a octroyé des crédits à ce pays. Selon...
fr
15.7.195410679pdfLetterSouth Africa (General) A la demande de M. Petitpierre, A. Nussbaumer lui fait part de ses observations sur les représentations diplomatiques de la Suisse dans le pays d'Afrique qu'il vient de visiter.
fr
25.10.195513246pdfLetterSouth Africa (Economy) Das Initiativ-Komitee für die Gründung einer Handelskammer Südafrika - Schweiz sucht in Südafrika gleichgesinnte Persönlichkeiten, die in Südafrika ein Komitee gründen würden.
de
24.12.196353352pdfMinutes of the Federal CouncilLesotho (General) Die Schweiz leistet finanzielle Unterstützung für den Bau einer Autoreparatur-Lehrwerkstätte in Basutoland in der Höhe von CHF 144'000.-.

Darin: Politisches Departement. Antrag vom...
de
9.9.196632067pdfMinutes of the Federal CouncilBotswana (Politics) Beschluss, die nunmehr unabhängigen Staaten Botswana und Lesotho anzuerkennen.
de
3.7.196832534pdfMinutes of the Federal CouncilSwaziland (Politics) Swasiland wird auf den Zeitpunkt hin, an dem es die Unabhängigkeit erlangt, vom Bundesrat anerkannt.

Darin: Politisches Departement. Antrag vom 17.6.1968 (Beilage).
de
16.3.197036081pdfMinutes of the Federal CouncilZimbabwe (Politics) Das Schweizerische Konsulat in Salisbury wird geschlossen und das Schweizerische Generalkonsulat in Johannesburg wird mit der Betreuung der Schweizerbürger in Rhodesien betraut.
de
20.4.197063835pdfMemoOrganizational issues of the FPD/FDFA Zusammenstellung aller Dokumente für die Sitzung der GPK-S zur Diskussion des Geschäftsberichts 1969 inklusive der Antworten des EDA auf die Zusatzfragen der Mitglieder der Kommission.
ml
4.6.197035685pdfMinutesZimbabwe (Politics)
Volume
Diskussion über die Gründe der Schliessung des schweizerischen Konsulats in Rhodesien, sowie über die Ostpolitik von W. Brandt, die DDR, die Lage in Indochina und im Nahen Osten.
ml

Addressee of copy (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.8.197339334pdfLetterZimbabwe (General) Die UNO ist darüber zu informieren, dass die schweizerischen Behörden zu keinem Zeitpunkt über den Handwechsel und Abflug der drei Boeing 720, welche schliesslich nach Rhodesien gelangten,...
de
31.8.197649492pdfMemoZimbabwe (Politics) Als Ziele der Zimbabwe African National Union werden die Etablierung einer "farbenblinden" Regierung und Landreformen präsentiert. Die Schweiz wird weiter ersucht, die Organisation mit Waffen und...
de
3.5.197740620pdfMemoZimbabwe (General) Die Schweiz hat die Visumspflicht für Inhaber rhodesischer Pässe eingeführt. Die Einsetzung eines Vertrauensmann in Salisbury für die Erteilung der Visa scheint hingegen kaum realisierbar....
de
30.11.197749580pdfLetterSouth Africa (Economy) Angebote an Schweizer Firmen von den wirtschaftlich interessanten, aber nichtanerkannten Homelands Transkei und Bophuthatswana können über den Vertreter der Crédit Suisse weitergeschleust werden. Es...
de