Information about Person

Image
Schurtenberger, Erwin
Initials: SCSO
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Lucerne (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. rer. oec. • Lic. rer. pol.
Civil status upon entry: married
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1969
Personal dossier: E2024-02A#2002/29#125*

Workplan


Functions (10 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1969 - 31.1.1970Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
1.2.1970 - 31.12.1970Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Prag
1971 - 1973Diplomatischer MitarbeiterFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division V/Science Section
1.3.1971 - *.6.1971BotschaftssekretärSwiss Embassy in BudapestTemporär.
1973 - 1976BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Bangkok
1976 - 1979BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Peking
1980 - 1981BotschaftsratSchweizerische Botschaft in Peking
1981–1985BotschaftsratSchweizerische Botschaft in TokioTit. Minister.
1.5.1985 - 28.2.1987AmbassadorSchweizerische Botschaft in BagdadCf. dodis.ch/30020 , p. 332. Vgl. Historisches Verzeichnis der diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz seit 1798, 1997, S. 27.
9.4.1988–31.3.1995AmbassadorSchweizerische Botschaft in PekingEbenfalls akkreditiert in Nordkorea.
Ab 10.1993 akkreditiert in der Mongolei.

Written documents (25 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.11.196934205pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Discussion sur la politique d'intégration de la CEE après le départ de De Gaulle. Comment gérer les rapports de force en son sein et avec l'extérieur?
ml
10.12.197136419pdfMemoNuclear power Die Schweiz avisiert eine Diversifizierung der Uranbezugsquellen und beabsichtigt auch von Südafrika Uran zu importieren. Gleichzeitig bezieht sie Stellung gegen die Zusammenarbeit von Brown, Boveri...
de
29.1.197236429pdfMinutesAustria (Politics) Bei den Arbeitssitzungen mit dem österreichischen Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten stehen der indisch-pakistanische Konflikt, die europäische Sicherheitskonferenz, Jugoslawien, die...
ml
10.4.197235684pdfMemoSouth Africa (Economy)
Volume
Le projet sud-africain de production d'uranium enrichi intéresse la Suisse. En raison de ses implications politiques, une participation officielle est exclue. En revanche, rien ne s'oppose à la...
fr
21.7.197235906pdfMemoChina (General) Die Nützlichkeit wissenschaftlicher Beziehungen der Schweiz zur Volksrepublik China sind unbestritten, weshalb ein Austausch offizieller Missionen der beiden Länder für die Planung einer künftigen...
de
16.3.197340597pdfLetterAustria (Others) Es spricht nichts gegen eine Benutzung des Instituts für Nuklearforschung durch eine österreichische Forschungsgruppe. Eine engere Zusammenarbeit mit Österreich auf der Basis gegenseitigen Nutzens ist...
de
8.10.197458057pdfMemoMyanmar (General) Die Beziehungen zu Burma sind naturgemäss nicht eng, können aber als gut und friktionslos bezeichnet werden. Das Land hegt spezielle Sympathien für die neutrale Schweiz und zeigt grosses Interesse an...
de
24.9.197538836pdfMemoHumanitarian aid Die Erfahrungen der indochinesischen Krise geben Anlass zu Gedanken für die Zielsetzung und Ausführung zukünftiger humanitärer Aktionen der Schweiz. Insbesondere kann festgestellt werden, dass in...
de
11.9.197849083pdfLetterChina (Economy) Der Besuch von alt-Bundesrat E. Brugger zeigt, dass sich an Pekings Haltung bezüglich ausländischen Krediten formell nichts geändert hat, wenngleich für die Praxis der Kreditvergabe zwischen Banken...
de
17.8.198260088pdfPolitical reportJapan (Politics) China und Südkorea forderten die Richtigstellung von Tatsachen in japanischen Geschichtsbüchern. Zusammen mit Japans Reaktion auf diese Einmischung in seine inneren Angelegenheiten hat sich die...
de

Signed documents (36 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.7.197235906pdfMemoChina (General) Die Nützlichkeit wissenschaftlicher Beziehungen der Schweiz zur Volksrepublik China sind unbestritten, weshalb ein Austausch offizieller Missionen der beiden Länder für die Planung einer künftigen...
de
24.9.197538836pdfMemoHumanitarian aid Die Erfahrungen der indochinesischen Krise geben Anlass zu Gedanken für die Zielsetzung und Ausführung zukünftiger humanitärer Aktionen der Schweiz. Insbesondere kann festgestellt werden, dass in...
de
11.9.197849083pdfLetterChina (Economy) Der Besuch von alt-Bundesrat E. Brugger zeigt, dass sich an Pekings Haltung bezüglich ausländischen Krediten formell nichts geändert hat, wenngleich für die Praxis der Kreditvergabe zwischen Banken...
de
12.9.197849076pdfTelegramChina (Economy)
Volume
Gemäss alt-Bundesrat E. Brugger wäre der Zeitpunkt günstig, China einen grösseren Transfer- oder Rahmenkredit anzubieten, um Einkaufsentscheide günstig zu beeinflussen. Kredite mit...
de
17.8.198260088pdfPolitical reportJapan (Politics) China und Südkorea forderten die Richtigstellung von Tatsachen in japanischen Geschichtsbüchern. Zusammen mit Japans Reaktion auf diese Einmischung in seine inneren Angelegenheiten hat sich die...
de
25.5.198855373pdfPolitical reportNorth Korea (Politics) Die Situation in Nordkorea hat sich verbessert, dies zeigt beispielsweise die deutliche Steigerung des materiellen Lebensstandards der Bevölkerung oder die Ausweitung des Bewegungsfreiraums für...
de
12.7.198856079pdfMemoChina (Economy) Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der VR China am 17.1.1950 hatte günstigen Einfluss auf die Wirtschaftsbeziehungen. Die wirtschaftliche Präsenz der Schweiz in China hat ein erfreuliches...
de
10.10.198855374pdfPolitical reportTibet (General) Tibet ist geprägt von tiefer Religiosität, einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft und von den schwierigen Verhältnissen zwischen Han- und Tibet-Chinesen. Wer sich um eine differenziertere...
de
9.3.198955375pdfPolitical reportTibet (General) Nach Ausschreitungen und Unruhen in Tibet hat China erstmals seit 1959 das Kriegsrecht über die Stadt und den Distrikt Lhasa verhängt. Die chinesischen Behörden versuchen weiterhin Ruhe und Ordnung...
de
17.4.198955456pdfTelegramChina (Politics) Die chinesische Reigierung ist besorgt über das geplante Treffen des Vorsitzenden des Justizhofes von Taiwan mit dem Präsidenten des Bundesgerichtes. Botschafter E. Schurtenberger in Peking findet das...
de

Received documents (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.11.198434228pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Es wird die Wechselwirkung zwischen den politischen und wirtschaftlichen Aspekten der europäischen Integration besprochen. In Hinblick auf die imposanten weltwirtschaftlichen Strukturveränderungen...
ml
29.6.198534229pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung La notion de ''culture'' est développée, de même que les relations entre le prince, l'artiste et la société en général. La politique culturelle de la Suisse se reflète dans le cours de l'histoire....
ml
28.8.199160096pdfTelexKorea (General) Obwohl die NNSC immer weniger Aufgaben wahrgenommen hat und wohl kaum für unabsehbare Zeit am Leben erhalten werden kann, ist sie integraler Bestandteil des Waffenstillstandabkommens. Sie hat zudem...
de

Mentioned in the documents (35 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
29.5.197136417pdfReportHungary (Economy) Vor dem Abschluss eines neuen Wirtschaftsabkommens muss die Frage der schweizerischen Vermögensansprüche geregelt werden. In Vorverhandlungen mit dem ungarischen Aussenhandelsministerium werden...
de
29.1.197236429pdfMinutesAustria (Politics) Bei den Arbeitssitzungen mit dem österreichischen Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten stehen der indisch-pakistanische Konflikt, die europäische Sicherheitskonferenz, Jugoslawien, die...
ml
5.12.197239933pdfLetterScience Désignation du représentant du DPF au Comité interdépartemental de coordination pour la science et la recherche qui vise à exécuter certains travaux de classement systématique et d'analyse et ce dans...
fr
4.197352438pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr
21.5.197752849pdfPhotoChina (General) Der neue schweizerische Botschafter in Peking, W. Sigg, überreicht Hsu Hsiang-chien, dem Vizepräsidenten des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, sein Beglaubigungsschreiben.
ns
19.9.197749022pdfMemoChina (General) Für die Bundesversammlung zusammengestellte Dokumentation über die Volksrepublik China und die schweizerisch-chinesischen Beziehungen insbesondere in den Jahren 1976 und 1977, bestehend aus...
ml
5.10.197849077pdfReportChina (Economy) Der Direktor der Handelsabteilung besucht zusammen mit Spitzenvertretern der schweizerischen Privatwirtschaft China, um in Gesprächen auf hohem Niveau die Rahmenbedingungen für eine intensivierte...
de
28.3.197952762pdfMinutes of the Federal CouncilChina (General)
Volume
Die Reise einer Wirtschaftsdelegation unter der Leitung von Bundesrat F. Honegger nach Schanghai und Peking, wo es zu einem Gespräch mit Deng Xiaoping kam, vermittelte wertvolle Einblicke in die...
ml
28.3.197961899pdfMinutes of the Federal CouncilChina (Economy) Die Schweiz hat eine Delegation unter der Leitung von Bundesrat Honegger nach China entsendet. Ziel war, Informationsanfragen von Wirtschaftskreisen zu beantworten und Möglichkeiten für bilaterales...
de
26.4.198460144pdfLetterIntellectual property and Patents The Swiss company VICTORINOX produces genuine Swiss army knives. These are the subject of various counterfeits produced by Japanese manufacturers. The Swiss Embassy would appreciate it if the Japanese...
en

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.12.197239933pdfLetterScience Désignation du représentant du DPF au Comité interdépartemental de coordination pour la science et la recherche qui vise à exécuter certains travaux de classement systématique et d'analyse et ce dans...
fr