Information about Person

Image
Beaujon, Robert
Additional names: Beaujon, Robert René
Initials: BYBJ
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Neuchâtel (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Other languages: French • English
Title/Education: Handelsdiplom
Activity of the father: Civil servant
Military grade: first lieutnant
Confession: protestant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FA 1.4.1940 • Entry FDFA 3.6.1943 • Exit FDFA 31.5.1985
Personal dossier: E2024-02A#1999/137#231*

Functions (18 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.4.1940 -2.6.1943chancery clerkEVD/BAWI/Abteilung für Ein- und AusfuhrVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
3.6.1943 - 30.4.1944Official in chargeFederal Department for Foreign AffairsVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
1.5.1944 - 31.1.1945Official in chargeSwiss Embassy in SofiaVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
1.2.1945 - 16.6.1947Official in chargeSwiss Embassy in BelgradVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
17.6.1947 - 13.8.1950Official in chargeSchweizerische Botschaft in PragVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
14.8.1950 - 5.12.1950Official in chargeSchweizerisches Konsulat in InnsbruckVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
6.12.1950 - 31.12.1953Official in chargeSwiss Consulate in ManchesterVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
1.1.1954 - 29.1.1956KanzleisekretärSwiss Consulate in ManchesterVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
1956 ...StudentUSA/Georgetown UniversityVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.
30.1.1956 - 31.12.1960KanzleisekretärSwiss Embassy in WashingtonVgl. CH-BAR#E2024-02A#1999/137#231*.

Written documents (30 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
30.7.196431199pdfLetterSweden (Economy) Für die Übernahme der Aktienmehrheit eines schweizerischen Finanzinstituts durch eine nordische Bankengruppe ist ein Zustimmungsverfahrennicht nicht notwendig.
de
9.2.196531239pdfLetterUnited States of America (USA) (Economy) Die Verwirklichung des Planes der "Bank of America", in der Schweiz eine Bank zu gründen oder aufzukaufen, wird als höchst unerwünscht betrachtet.
de
26.10.196530890pdfMemoPakistan (Economy)
Volume
Pakistan hat schweizerische Lieferungen nach Indien beschlagnahmt. Besprechung wie von schweizerischer Seite weiter vorgegangen werden soll.
de
4.2.196631035pdfEnclosed reportRussia (Others) Nach geltendem Recht kann die gesetzeskonforme Gründung einer ausländischen Bank in der Schweiz nicht verhindert werden. Im Sinne einer Erweiterung des Ost-West-Handels ist die Gründung zu begrüssen,...
de
21.2.196631055pdfMemoSouth Africa (Economy) Der Beteiligung schweizerischer Banken an einem Bankenkonsortium wird zugestimmt.
de
5.4.196631947pdfLetterBretton Wood's Institutions Ein Beitritt der Schweiz zur Weltbank, zum Internationalen Währungsfonds oder zur Internationalen Entwicklungsorganisation ist gegenwärtig nicht opportun.
de
6.4.196631062pdfLetterSouth Africa (General) Negative politische Einschätzung des EPD betreffend eines Kreditgesuchs der Schweizerischen Bankgesellschaft.
de
28.6.196631047pdfLetterSouth Africa (Economy)
Volume
Kritische Stellungnahme betreffend die Absicht der Schweizerischen Bankgesellschaft einer südafrikanischen Unternehmung einen Überbrückungskredit zu gewähren.
de
13.3.196733651pdfLetterUnited States of America (USA) (General) Nach einem Entwurf des Federal Reserve System zur Aufsicht über amerikanische Banken im Ausland wird von Seiten der Schweiz daran erinnert, dass ausländische Banken in der Schweiz der schweizerischen...
de
14.4.196733325pdfMemoAustria (Economy) Es besteht eine beträchtliche Nachfrage nach schweizerischem Kapital in Österreich. Zudem ist das Klima für Kapitalexporte aus Sicht der Schweizer Banken günstig. Kreditnehmer sind dabei hauptsächlich...
de

Signed documents (11 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.2.196530944pdfMinutesUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC)
Volume
Vorwürfe gegen neue amerikanische Vorschriften betreffend Inspektionen in der Schweiz oder Einholung von Auskünften und Unterlagen zur Tätigkeit amerikanischer Banken.
de
26.10.196530890pdfMemoPakistan (Economy)
Volume
Pakistan hat schweizerische Lieferungen nach Indien beschlagnahmt. Besprechung wie von schweizerischer Seite weiter vorgegangen werden soll.
de
27.2.196833586pdfMemoArgentina (General) R. Alemann, Auslandschweizer und Vertreter der Schweizerischen Bankgesellschaft in Buenos Aires, hält in Zürich einen Vortrag über die politische und wirtschaftliche Lage seines Landes. Das...
de
10.4.196833759pdfMemoSouth Africa (Economy) Unterredung mit der Schweizerischen Nationalbank über die Kapitalexporte nach Südafrika sowie die finanziellen Aspekte der Rhodesiensanktionen. Die Bank erklärt sich bereit, die schweizerischen...
de
10.6.196832626pdfMemoIndia (Economy) Im wirtschaftlichen Bereich bestehen mit Indien hauptsächlich Probleme im Versicherungswesen und aufgrund der Bestrebungen der indischen Regierung das Patentgesetz zu revidieren.
de
3.5.197750258pdfLetterSwiss financial market Gespräch mit einem Vertreter der Deutschen Bundesbank über den Fall Chiasso der Schweizerischen Kreditanstalt. Er erwartet in den internationalen Währungsgremien hämische Bemerkungen der Franzosen und...
de
4.7.197750314pdfEnd of mission reportGermany – FRG (General) Schlussbericht des Schweizerischen Generalkonsuls in Frankfurt a. M. über die Beziehungen zu den Gastländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, den Aufgabenkreis des Postenchefs (v. a. im Bereich...
de
7.3.197953722pdfLetterArab League boycott of Israel Der Israel-Boykott der Arabischen Liga wird von den konsultierten westlichen Industriestaaten nicht anerkannt, die Vorschriften sind nicht verschärft worden. Der schweizerische Botschafter in Damaskus...
de
20.10.197953664pdfLetterSyrien (Politics) Das syrische Aussenministerium protestiert gegen das Verhalten der Israeli in der Schweiz, welche Geographie-Karten verteilen, in denen die besetzten Gebiete als israelisches Territorium dargestellt...
de
25.3.198148814pdfLetterGood offices Das Anbieten von «Guten Diensten» durch die Schweiz im Nahen Osten wird aus verschiedenen Gründen äusserst kritisch beurteilt. Unter Druck gemachte Stellungnahmen könnten negative Auswirkungen für die...
de

Received documents (14 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
25.3.197540002pdfLetterDouble taxation Im schweizerisch-deutschen Doppelbesteuerungsabkommen musste den deutschen Revisionsbegehren bezüglich Steuerflucht entsprochen werden. Das parlamentarische Genehmigungsverfahren wurde von...
de
12.2.197639801pdfCircularGermany – FRG (Politics) Auf der Postenchefkonferenz in Köln werden die politische Entwicklung in der BRD, die deutsch-schweizerische Wirtschaftsentwicklung, die kulturellen Beziehungen, die Situation der Auslandschweizer in...
de
19.11.197734219pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Le débat du jour est présenté sous forme de trois exposés, analysant le degré d'information des Suisses en matière de politique extérieure et leur manière de voter. Le long chemin pour parvenir au...
ml
1.7.197834220pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Thematisiert wird die Nord-Süd-Problematik, wobei die Entwicklungspolitik im Vordergrund steht. Die Botschafter Jolles und Heimo referieren über die Neukonzeption der Entwicklungspolitik, welche nun...
ml
17.7.197851982pdfLetterNear and Middle East Der Ausbau der Schweizer Vertretungen in den arabischen Staaten verfolgt nebst kommerziellen Zielen die Hervorstellung der Schweizer Disponibilität im Nahostkonflikt. Auch arabische Staaten haben...
de
1.12.197848373pdfTelegramIsrael (General)
Volume
Die Tatsache, dass PLO-Aussenminister Kaddoumi 1979 in Bern empfangen werden soll, wird dazu beitragen, die erregten Gemüter in der arabischen Welt über den bevorstehenden Besuch Moshe Dayans in der...
de
17.2.197934221pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Réflexions sur l'implication de la Suisse dans le maintien des droits de l'homme au niveau international et des biais qu'elle peut utiliser dans ce but. Le groupe se penche aussi sur les évennements...
ml
10.11.197934222pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Réflexions sur la Chine, au moment où elle s'est distancée de l'URSS. Deux risques la guettent: trop centrée sur l'intérieur elle pourrait se faire encercler ou, au contraire, elle pourrait décider de...
ml
4.4.198134223pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Analyse du fonctionnement du Gouvernement américain et réflexion sur sa politique extérieure, en particulier suite à la récente élection du président Reagan.
ml
14.11.198134224pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Calendrier des conférences à venir, en particulier concernant les relations USA-URSS. La question du nucléaire est abordée en profondeur, puis le Proche-Orient, le dialogue Nord-Sud et l'entrée de la...
ml

Mentioned in the documents (25 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
7.10.196431808pdfLetterGreece (Economy) Diskussion über eine Teilnahme der Schweiz am Konsortium Griechenland. Bedenken angesichts der Zypern-Krise.
de
5.2.196530944pdfMinutesUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC)
Volume
Vorwürfe gegen neue amerikanische Vorschriften betreffend Inspektionen in der Schweiz oder Einholung von Auskünften und Unterlagen zur Tätigkeit amerikanischer Banken.
de
26.10.196530890pdfMemoPakistan (Economy)
Volume
Pakistan hat schweizerische Lieferungen nach Indien beschlagnahmt. Besprechung wie von schweizerischer Seite weiter vorgegangen werden soll.
de
25.11.196531104pdfLetterZimbabwe (Economy) Die Ablehnung der rhodesischen Anfrage, den Schweizerfranken als Reserve- bzw. Handelswährung zu verwenden, findet Zustimmung, da dies im Einklang mit der Politik des Politischen Departements steht....
de
19.6.196749527pdfMemoCrude oil and natural gas Es ist für die Schweiz politisch nicht ratsam, dem US-amerikanischen Ansinnen nach Inkraftsetzung eines Erdöl-Aktionsplans im Rahmen der OECD zu folgen. Zur Vermeidung einer allfälligen Liefersperre...
de
30.6.196733778pdfMemoBanking secrecy Ausführungen von P. Nussbaumer zum Kapitalverkehr und dessen Liberalisierung in der EWG, sowie die daraus resultierenden Auswirkungen für den schweizerischen Finanzplatz und das Bankgeheimnis.
de
11.1.196832484pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Obwohl die Zustellung der Mitteilung über das Verfahren der EG-Kommission gegen Basler Chemiefirmen durch die Post Schweizer Recht verletzt, wird aufgrund von integrationspolitischen Überlegungen auf...
de
23.2.196833655pdfReportSwiss financial market Darstellung der Probleme im Verhältnis der schweizerischen Banken und den USA, insb. die Rolle von Mittelsmännern über welche Amerikaner anonym Nummernkonto eröffnen können.
de
10.6.196832626pdfMemoIndia (Economy) Im wirtschaftlichen Bereich bestehen mit Indien hauptsächlich Probleme im Versicherungswesen und aufgrund der Bestrebungen der indischen Regierung das Patentgesetz zu revidieren.
de
5.10.196833658pdfMemoUnited States of America (USA) (Economy) Die Schweiz sollte im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten den amerikanischen Rechtshilfegesuchen weitestgehend nachkommen, bei einem schweizerisch-amerikanisches Rechtshilfeabkommen muss darauf...
de

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.12.197848375pdfTelegramIsrael (Politics) Les entretiens entre P. Aubert et M. Dayan n'ont pas apporté de faits nouveaux sur la situation au Moyen-Orient, mais permettent de mieux saisir la phase délicate dans laquelle se trouvent les...
fr