Language: German
26.3.1991 (Tuesday)
Anpassung des Konsularnetzes in der Sowjetunion
Memo (No)
Die Beschränkung der diplomatischen Präsenz der Schweiz in der Sowjetunion auf eine Vertretung, die Botschaft in Moskau, kann angesichts der enormen Umwälzungen, die jetzt in der UdSSR stattfinden, nicht mehr befriedigen. Blickt man auf die Interessensvertretung anderer westlicher Staaten, so sind als Standorte für die Eröffnung schweizerischer Generalkonsulate insbesondere Leningrad und Kiew ins Auge zu fassen
File reference: B.15.21.R.
How to cite: Copy

4 repositories

PDF