Language: German
24.10.1912 (Thursday)
Antrag des Vorstehers des Militärdepartementes, A. Hoffmann, an den Bundesrat
Proposal (P)
Entsendungen von Militärmissionen auf Kriegsschauplätze erlauben eine Überprüfung der in der eigenen Armee herrschenden Anschauungen. Die Türkei lehnt eine schweizerische Anfrage ab, Bulgarien dagegen ist mit der Entsendung eines schweizerischen Offiziers einverstanden.

Thematische Zuordung Serie 1848–1945:
X. LANDESVERTEIDIGUNG

Darin: Die bulgarischen Gastgeber wollen den Militärmissionen möglichst viele Informationen vorenthalten. Eine gute Informationsquelle sind hingegen die anderen Missionsteilnehmer. Annex vom 24.11.1912
How to cite: Copy

Printed in

Herbert Lüthy, George Kreis (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 5, doc. 338

volume link

Bern 1983

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 5

Repository

PDF