Information about organization dodis.ch/R610

Image
Scienceindustries
Schweizerische Gesellschaft für Chemische Industrie
Société suisse des industries chimiques
Società svizzera delle Industrie chimiche
SGCI
Schweizerische chemische Industriegesellschaft
Swiss Society of Chemical Industries
Schweizerische Chemische Industrie
Chemical Industries Association
SGCI Chemie Pharma Schweiz
SSCI
SSIC
Chemieverband
Cf.
"SGCI Chemie Pharma Schweiz est l'organisation faîtière de l'industrie chimique et pharmaceutique suisse. Ses quelque 250 sociétés membres sont principalement actives dans la recherche, le développement, la fabrication ou la vente de spécialités pharmaceutiques, vitamines, spécialités chimiques industrielles, produits phytosanitaires et substances odoriférantes ou aromatiques. En tant que 2e branche exportatrice du pays, SGCI Chemie Pharma Schweiz est l'un des membres les plus importants d'economiesuisse, association faîtière de l'économie helvétique.

Fondée en 1882 sous le nom de Société suisse des industries chimiques, SGCI Chemie Pharma Schweiz défend les intérêts de politique économique communs de ses entreprises vis-à-vis des autorités, du monde politique et des organisations internationales. Elle milite pour le maintien d'une économie libérale et favorable à l'innovation en Suisse."



Cf. Annuaire suisse de la vie publique (Publicus), 1959/60, p. 217.
Cf. FLEURY Antoine, "Le patronat suisse et l'Europe: dodis.ch/14478, 1993, p. 168.
Cf. lettre du 9.7.1946 à la DC du DEP, E 7110/1967/32/vol. 1745.
Cf. E 7110(-)1967/32, vol. 1436, lettre du 15.12.1950.

E 2003-3 (-) 1976/44, vol. 16, lettre du 23.3.1961.

Cf. 90e rapport annuel de l'USCI, 1959-1960, E 2800/1967/61/101.
Cf. WEHRLI, B., Aus der Geschichte des schweizer. Handels- und Industrie-Vereins...., 1970, p. 291.
Cf. dodis.ch/13935, p. 81, 105.
Cf. dodis.ch/13897, p. 226.
Cf. dodis.ch/13899, p. 33f., 62.

E2001E-01#1982/58#481*, Bericht über Handel und Industrie der Schweiz im Jahre 1970 sowie Mitteilungen über die im Vereinsjahr 1970/71 vom Vorort behandleten Geschäfte, p. 97 ss. : "Verzeichnis und Adressen der Sektionen des Schweizerischen Handels-und Industrie-Vereins auf 31.3.1971"

E2200.165A#1993/272#68*, lettres du 13.6.1972

Cf. Schweiz. Ragionenbuch, 1972, II, p. 679.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (44 records found)
DateFunctionPersonComments
SecretaryGanzoni, EdouardE 7111(A)1, vol. 46, Liste des délégués suisses dans les Comités de l'OECE à Paris -1954 "Comité des produits chimiques"
SecretaryEgli, JeanSekretär der Schweizerischen Gesellschaft für Chemische Industrie, ZH. E 6100 (B) 1973/141, vol. 173,
EmployeeMeier, Franz
3.9.1906 - 30.6.1909KorrespondentRiggenbach, ErnestoVgl. E2500#1968/87#1044*.
1909 - 1910KorrespondentRiggenbach, ErnestoIn Montey, vgl. E2500#1968/87#1044*.
...1915...PresidentLandolt, Alexis
1938 - 1946PresidentKoechlin, CarlInfo UEK/CIE
1946 ...PresidentWilhelm, ArthurCf. dodis.ch/16112, p. 462.
1958 ...Member of the CouncilJunod, EtienneCourriel de SGCI Chemie Pharma Schweiz du 1.3.2010.
1962 ...Vice PresidentJunod, EtienneCourriel de SGCI Chemie Pharma Schweiz du 1.3.2010.

Relations to other organizations (1)
Scienceindustries belongs toEconomiesuisse1893. E2001E-01#1982/58#481*, Bericht über Handel und Industrie der Schweiz im Jahre 1970 sowie Mitteilungen über die im Vereinsjahr 1970/71 vom Vorort behandleten Geschäfte, p. 97 ss. : "Verzeichnis und Adressen der Sektionen des Schweizerischen Handels-und Industrie-Vereins auf 31.3.1971"

Written documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
9.1.196431729pdfLetterBelgium (Economy) Durch die neuen belgischen Preisvorschriften muss auf Importen aus Nicht-EWG-Staaten, also auch der Schweiz, ein Zoll entrichtet werden, auf denjenigen aus EWG-Staaten hingegen nicht.
de
24.4.196431537pdfLetterBrazil (Economy) Verschiedene Firmen bekunden unter dem "Regime Goulart" Mühe, ihre Lizenzforderungen gegenüber brasilianischen Unternehmungen einzuziehen. Insbesondere die Lage der Firma Heberlein wird genauer...
de
11.7.196832689pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Stellungnahme der schweizerischen Gesellschaft für chemische Industrie zum Gesuch um Zulassung von amerikanischen Inspektionen und zur Regelung mit dem britischen Ministry of Health.
de
6.7.197138416pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Die Schweizerische Gesellschaft für Chemische Industrie ist nicht gewillt, sich den Kontrollen der ghanaischen Importvorschriften zu unterziehen, da zu viele Punkte, etwa der Ort der Kontrolle und der...
de
16.1.197438411pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Die vorgesehene Bewilligung der Tätigkeit der SGS führt zu einer Abhängigkeit von ausländischen Devisenbehörden und ist nicht kontrollierbar, deshalb sollte diese Tätigkeit nicht privat, sondern von...
de
4.9.1975-9.9.197538338pdfAddress / TalkPharmaceutical and chemical industry Überblick über die chemische Industrie und ihre aktuelle wirtschaftliche Lage. Ihre Handelskontakte mit dem Ausland beziehen sich nicht nur auf den Export, sondern sie ist auch auf den Import von...
de
7.2.198359273pdfLetterPharmaceutical and chemical industry Die schweizerische chemische Industrie ist gegenüber Sicherheitsvorschriften in der Biotechnologie grundsätzlich positiv gestimmt, auch wenn es gewisse Bedenken gibt. Eine internationale...
ml
4.8.198359287pdfLetterPharmaceutical and chemical industry Die Implementierung der GLP im nicht-pharmazeutischen Bereich hat für die Schweiz sowohl eine nationale wie auch eine internationale Bedeutung. Deswegen ist für die chemische Industrie eine baldige...
de
2.10.199054891pdfLetterUruguay Round (1986–1994) Die SGCI schickt de Pury Stellungnahmen der chemischen Industrie zur Uruguay-Runde. Ein erfolgreicher Abschluss der GATT-Verhandlungen sei wichtig für die chemische Industrie, da sie sehr abhängig von...
ml

Received documents (15 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
11.6.196833355pdfLetterMalaysia (Economy) Das neue malaysische Patentgesetz gefährdet die Interessen der forschenden pharmazeutischen Industrie. Die Botschaft hat dem Wirtschafts- und Aussenministerium ihre Bedenken mitgeteilt. Auch die USA...
de
2.4.196933818pdfLetterPeru (Economy) Die pharmazeutische Industrie in den verschiedenen lateinamerikanischen Ländern hat Vorschläge zur Lösung des Problems der Versorgung der armen Bevölkerungsschichten mit pharmazeutischen Produkten...
de
3.197438801pdfReportRussia (Economy) Rapport d’activités du Conseiller industriel et scientifique à Moscou entre 1971 et 1974 sur les relations de l’industrie suisse avec le Comité d’Etat pour la Science et la Technique de l’URSS, les...
fr
17.12.197438380pdfLetterYugoslavia (Economy) Der Besuch einer jugoslawischen Wirtschaftsdelegation galt offiziellen Gesprächen mit der Handelsabteilung sowie kommerziellen Kontakten mit Schweizer Wirtschaftskreisen. In den Besprechungen wurden...
de
24.3.197538426pdfMinutesEuropean Free Trade Association (EFTA) Die Schweiz übernimmt ein Mandat der EFTA zum Abbau von nichttarifarischen Handelshindernissen auf dem Gebiet der Registrierung von Heilmitteln. Die Besprechung regelte die Arbeiten der...
de
29.8.197538421pdfReportUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Das Gutachten zur Tätigkeit der SGS im Sinn von Art. 271 und 273 StGB kommt zum Schluss, dass die Kontrollen nur mit behördlicher Bewilligung rechtens sind, ansonsten aber strafbar. Werden versuchte...
de
12.1.197648384pdfLetterArab League boycott of Israel Es besteht eine gewisse Unsicherheit über die noch in Kraft stehenden Regelungen des arabischen Boykottbüros. Im Hinblick auf die gegenwärtige Rezession sollte alles vermieden werden, was den...
de
30.12.197653065pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Das Integrationsbureau wird eine Delegation von Vertretern der Pharmaindustrie empfangen, um die rechtliche und verhandlungstaktische Problemlage, insbesondere die Frage des Diskriminierungskomplexes,...
de
22.9.197749023pdfLetterBelgium (Politics) Die Diskriminierung der Schweiz durch die belgischen Höchstpreise für Pharmazeutika wurden gegenüber der BRD angesprochen, da sie sowohl freihandels- als auch EWG-rechtlich relevant sind. Solange aber...
de
25.5.197851995pdfCircularIndia (Economy) Zusammenfassung der Sitzung der gemischten Kommission Schweiz-Indien. Aufgrund seiner demografischen Entwicklung und der potentiellen Bedeutung als Handelspartner gilt es Indien nicht zu...
de

Mentioned in the documents (127 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1942 - 31.3.194225907Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE)10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):

ns
14.7.19498984pdfLetterGreat Britain (Economy) Schweizerische Beteiligung an der wirtschaftlichen Erschliessung Rhodesiens.
de
16.7.19497894pdfLetterGreat Britain (Economy) Brief mit Kopie des Briefes vom Vorort an M. Kaufmann (BIGA) vom 14.7.1949: Der Vorort präsentiert das Resultat seiner Umfrage bei: Verein Schweizerischer Maschinen-Industrieller, Verein...
de
11.2.19527984pdfMemoGermany – GDR (Economy)
Volume
La question des négociations économiques avec la RDA: prendre en considération les 5000 résidents suisses. Vues divergentes de Homberger.
Wirtschaftsverhandlungen mit der DDR: 5'000 Schweizer auf...
de
1.11.195215031pdfTreatyFrance (Economy) Ursprüngliche Signatur: KI 1409, heute abgelegt unter KI 1406/2.

Cet arrangement comporte :
- Une lettre principale ;
- Une liste B 1. Importation de produits contingentés...
fr
1.12.19529414pdfProposalEurope's Organisations Rapport sur le projet de création d'une communauté européenne de la santé. Texte de la réponse suisse à l'invitation de la France de participer à une conférence européenne.
Bericht über das...
fr
11.4.195315038pdfTreatyFrance (Economy) Ursprüngliche Signatur: KI 1411, heute abgelegt unter KI 1406/3.
In Kraft: 1.4.1953.

Cet arrangement est constitué de:
- Une lettre principale;
- Une liste B 2. Importation...
fr
3.4.195930772pdfMinutesEconomic relations Am 3.4.1959 trat in Bern die Konsultative Kommission für Handelspolitik unter dem Vorsitz von Minister Schaffner, Direktor der Handelsabteilung, zusammen. Sie behandelte die Frage des schweizerischen...
de
29.6.196015140pdfLetterYugoslavia (Economy) Begleitbrief - mit Kommentar Müllers vom 2.7.1960 - und Exposé vom 27.6.1960 der Handelsabteilung vor der Sitzung der Ständigen Wirtschaftsdelegation vom 2.7.1960. Nachdem die Schulden der...
de
15.2.196153180pdfLetterTrade relations Der Vorort des schweizerischen Handels- und Industrievereins äussert sich umfassend zu den Entwürfen der Freundschaftsverträge. Gewisse Verbände drängen darauf, dass mit den Verträgen auch gleich...
de

Addressee of copy (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
25.5.197339198pdfMemoGreece (Economy) Überblick über die zahlreichen Gespräche, die eine schweizerische Delegation in Athen mit den griechischen Behörden sowie mit diversen staatlichen und privaten Organisationen geführt hat.
de
10.6.197748710pdfMemoEuropean Free Trade Association (EFTA) Das EFTA-Übereinkommen zur gegenseitigen Anerkennung von Inspektionen betreffend Herstellung pharmazeutischer Produkte funktioniert zur Zufriedenheit der Beteiligten. Da es den Zweck hat, den...
de
3.11.197849890pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC)
Volume
Die SGS hat mit ihrem Abkommen mit Nigeria ein «fait accompli» geschaffen, da die Schweiz solche Abkommen nur noch für die ärmsten Entwicklungsländer bewilligen wollte. Dies trifft auf Nigeria, den...
de
9.9.198058986pdfLetterEast-West-Trade (1945–1990) Studie über die Unterschiede zwischen dem schweizerischen Osthandel und dem der europäischen OECD-Länder, wobei die Schweiz in diesem Vergleich einen Mittelfeldplatz einnimmt.

Darin:...
de