Information about organization dodis.ch/R29047

Image
Amnesty International
Fondée en 1961
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (5 records found)
DateFunctionPersonComments
7.1961FounderMacBride, Seán
1972-1995MitarbeiterinTerlingen, YvonneResearcher for South-Asia
... 1974 ...MitarbeiterinDe Preux, M.
... 1974 ...MitarbeiterRentsch
...1984...MitarbeiterGerber

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
8.3.198453218pdfEnd of mission reportGuinea (General) Pays parmi les plus pauvres du monde, la Guinée est en proie à une précarité économique, sociale et alimentaire qui semble destinée à perdurer. Sur le plan politique, le Président, et derrière lui son...
fr

Mentioned in the documents (58 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
18.3.199157674pdfMinutes of the Federal CouncilPolicy of asylum Den Prüfungskriterien für die Bezeichnung von verfolgungssicheren Ländern im Sinne von Artikel 16 Absatz 2 Asylgesetz wird trotz bestimmter Einwände des EDA zugestimmt. Bulgarien, Indien und Algerien...
de
27.4.199157702pdfMemoChina (General) China befindet sich nach den Tiananmen-Ereignissen von 1989 wieder in einem repressiven Klima. Mit dem Strafatbestand der "Konterrevolutionären Propaganda" können in der weiten Auslegung der...
de
24.10.199159774pdfMemoSri Lanka (Economy) Das BAWI hat überprüft, ob Wirtschaftshilfe für das Migrationsland Sri Lanka in Frage kommt und hat eine Abklärungsreise durchgeführt. Wirtschaftlich sei eine Hilfeleistung angebracht, jedoch...
de
14.11.199159673pdfMemoIran (General) Après une période de tensions bilatérales avec la Suisse, l’Iran semble de nouveau prêt à raviver les relations.
fr
18.11.199158733pdfMemoSri Lanka (General) Internationale Hilfe trägt dazu bei, Sri Lanka aus der gegenwärtigen Krise herauszuführen. Die Menschenrechtssituation sollte keinen wesentlichen Einfluss auf deren Gewährung haben. Auch mit einer...
de
21.11.199158636pdfMemoPolicy of asylum Le respect des droits de l'homme n'est pas garanti dans les trois pays. Le statut de "Safe Country" ne garanti pas une réduction du nombre de demandes d'asile. Le DFAE s'oppose à la proposition du...
fr
25.11.199157837pdfMinutes of the Federal CouncilPolicy of asylum
Volume
Zur Entlastung der Asylbehörden werden Rumänien und Angola zu Safe-Countries erklärt. Ghana und Nigeria erfüllen die Anforderungen eines verfolgungssicheren Landes vorerst noch nicht. Obwohl das EDA...
ml
17.12.199159000pdfReportPeru (Others) Die DEH überprüft in Peru ihre Projekte. Infolge der Finanzkrise wurden zwischen 7 und 12 Mio. Menschen von Armut betroffen. Die Schweiz führt im Land Projekte zur Armutsbekämpfung, im Bildungsbereich...
de