Information about organization dodis.ch/R28995

Image
European Convention on Human Rights
Europäische Menschenrechtskonvention
Convention européenne des droits de l'homme
Convenzione europea dei dirtti dell'uomo
Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten
Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms
Convention de sauvegarde des Droits de l'Homme et des Libertés fondamentales
Convenzione Europea per la salvaguardia dei diritti dell’uomo e delle libertà fondamentali
EMRK
ECHR
CEDH
CEDU
Location: Rome
Die Konvention wurde im Rahmen des Europarats ausgearbeitet, am 4.11.1950 in Rom unterzeichnet und trat am 3.9.1953 allgemein in Kraft. Die Konvention wurde in einer Reihe zusätzlicher Protokolle geändert und ergänzt. Sie basiert grundsätzlich auf der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UNO und beinhaltet einen (nicht vollständigen) Katalog an Grund- und Menschenrechten. Die Überwachung ihrer Einhaltung übernimmt seit 1998 der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg, zuvor die Europäische Kommission für Menschenrechte.
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Relations to other organizations (3)
European Convention on Human Rights was founded byCouncil of Europe
European Convention on Human Rights see alsoCouncil of Europe/European Commission of Human Rights
European Convention on Human Rights see alsoCouncil of Europe/European Court of Human Rights

Mentioned in the documents (140 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.11.196230453pdfMinutesCouncil of Europe Adhésion de la Suisse au Conseil de l'Europe. La Suisse respecte-t-elle les conditions? Questions du droit de vote de femmes et de l'interdiction des jésuites, notamment.
ml
29.11.196231471pdfMemoWomen's suffrage Mit Blick auf den bevorstehenden Beitritt zum Europarat müsse die Schweiz - gemäss Eingabe des schweiz. Verbandes für Frauenstimmrecht - den Grundsatz der Vorherrschaft der Menschenrechte und...
de
3.9.196430806pdfDiscourseDomestic affairs Wahlen referiert über die baldige Revision des konfessionellen Ausnahmeartikels in der Bundesverfassung sowie über die Jura-Frage.
de
4.11.196431470pdfMemoWomen's suffrage Besuch einer Delegation des Bundes Schweizerischer Frauenvereine bei F. T. Wahlen. Diskussion der Nachteile einer eventuellen Verknüpfung der Einführung des Frauenstimmrechts und der Aufhebung des...
de
*.2.196532085pdfMemoCouncil of Europe Résumé de la fondation et des fonctions du Conseil de l'Europe et présentation de l'adhésion de la Suisse.
fr
10.8.196531230pdfMinutes of the Federal CouncilGermany – FRG (Politics) Beschluss, die Botschaft zu den abgeschlossenen Verträgen zu genehmigen.
de
26.4.196631820pdfMinutesPolitical issues
Volume
Diskussion über einen möglichen Beitritt der Schweiz zur europäischen Menschenrechtskonvention und die damit verbundenen Probleme der Jura-Frage, des fehlenden Frauenstimmrechts und des...
de
5.5.196631607pdfMinutesCouncil of Europe Bundesrat Spühler nimmt in einem Interview zum schweizerischen Verhältnis zum Europarat Stellung. Thematisiert werden dabei die Rolle der Schweiz im Europarat, die Tätigkeit des Ministerkomitees des...
de
26.10.196732307pdfMemoPolicy of asylum La question générale du droit d'asile et de l'expulsion des étrangers est abordée à la lumière des principaux instruments juridiques internationaux de protection des droits de l'homme.
fr
12.1.196834270pdfLetterHuman Rights Dès lors que la Suisse prévoit de participer à la conférence internationale des droits de l'homme, il serait utile de savoir comment les principaux pays-membres du Conseil de l'Europe seront...
fr