Information about Person

Image
Brandel, André
Initials: BL
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Activity: Diplomat
Main language: German
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA *.10.1968

Workplans


Functions (5 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
*.11.1973 - 1976 ...KanzleiadjunktSchweizerische Botschaft in Guatemala
2.1981–1984 ...VizekonsulConsulate General of Switzerland in Bombay
... 1986 ...VizekonsulSchweizerische Botschaft in SeoulTit. Botschaftssekretär.
7.9.1987–1993Consular officerEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung IIBüro: W 361.
1993–1997 ...AdjunktEDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung IIAfrika, Lateinamerika.

Written documents (27 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.12.198753699pdfMemoPalestine (General) Seit dem 8.12.1987 ist in den von Israel besetzten Gebieten eine Welle von Gewalttaten ausgebrochen und seither sind 24 Palästinenser getötet worden. Auf ausdrückliche Instruktion von J. Arafat wird...
de
3.6.198855575pdfLetterIran–Iraq War (1980–1988) Im Konflikt zwischen dem Irak und dem Iran hat sich die Schweiz von Anfang an bemüht, mit allen beteiligten Parteien die Kontakte aufrechtzuerhalten. Sie hat auch einen Appell zum Verzicht auf...
de
14.4.198953356pdfReportGuinea-Bissau (General) Die Beziehungen mit Guinea-Bissau sind sehr bescheiden und auch die wirtschaftlichen Kontakte bewegen sich auf kleinem Niveau. Es fanden bisher einige wenige gegenseitige Besuche im Rahmen der...
ml
24.4.198953355pdfMemoGuinea-Bissau (General) Präsident Vieira machte auf die wirtschaftlichen Probleme Guinea-Bissaus und die Folgen der Strukturanpassungsprogramme aufmerksam und wünschte sich mehr Entwicklungszusammenarbeit. Von...
de
24.1.199056810pdfMemoWestern Sahara Die Notiz informiert über die Beziehungen der Schweiz zur Polisario/RASD, die Haltung der Schweiz zum Konflikt in der Westsahara und die Möglichkeiten zur Leistung Guter Dienste.
de
1.2.199054578pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan mit Verteilung der Länderdossiers der Politischen Abteilung II des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten.
de
15.3.199054584pdfMemoAlgeria (Politics) Anlässlich einer möglichen Reise des Departementschefs nach Algerien wird der Stand der bilateralen Beziehungen zur Schweiz erläutert und die Frage diskutiert, ob ein Besuch in Marokko bei einer...
de
20.4.199055881pdfMemoEgypt (General) Die Beziehungen mit Ägypten sind traditionell gut und freundschaftlich, jedoch gibt es einige Fragen, die die Beziehungen belasten: Ein allfälliges finanzielles Hilfegesuch, Entschädigungsfälle, K. G....
de
2.5.199056949pdfMemoWestern Sahara Gegenstand des Gesprächs waren die bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Polsario, humanitäre Hilfe an das Flüchtlingslager Tindouf, ein mögliches Treffen zwischen Bundesrat Felber und...
de
18.6.199052481pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Organigramm und Pflichtenhefte der Politischen Abteilung II der Politischen Direktion des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten.
de

Signed documents (10 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.12.198753699pdfMemoPalestine (General) Seit dem 8.12.1987 ist in den von Israel besetzten Gebieten eine Welle von Gewalttaten ausgebrochen und seither sind 24 Palästinenser getötet worden. Auf ausdrückliche Instruktion von J. Arafat wird...
de
24.1.199056810pdfMemoWestern Sahara Die Notiz informiert über die Beziehungen der Schweiz zur Polisario/RASD, die Haltung der Schweiz zum Konflikt in der Westsahara und die Möglichkeiten zur Leistung Guter Dienste.
de
8.3.199054638pdfMemoAfrica (General) Überblick über die wichtigsten strittigen bilateralen Probleme zwischen der Schweiz und Äthiopien, Ägypten, Algerien, Djibouti, Marokko, Mauretanien, Somalia, Sudan und Tschad. Sie betreffen in der...
de
20.4.199055881pdfMemoEgypt (General) Die Beziehungen mit Ägypten sind traditionell gut und freundschaftlich, jedoch gibt es einige Fragen, die die Beziehungen belasten: Ein allfälliges finanzielles Hilfegesuch, Entschädigungsfälle, K. G....
de
2.5.199056949pdfMemoWestern Sahara Gegenstand des Gesprächs waren die bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Polsario, humanitäre Hilfe an das Flüchtlingslager Tindouf, ein mögliches Treffen zwischen Bundesrat Felber und...
de
12.7.199059483pdfMemoEthiopia (General) Entgegen der Interessen der internationalen Organisationen und anderer Geberländern hält es die Politische Abteilung II für nicht opportun, die geplante Luftbrücke ins nördliche Äthiopien zu...
ml
14.1.199160073pdfMemoGulf Crisis (1990–1991) Der Sonderstab bleibt in seiner Form bestehen. Die Mitglieder des Bundesrats sollen täglich informiert werden. Die schweizerische Botschaft im Irak wird analaog zu Kuwait aus Sicherheitsgründen...
de
10.7.199158907pdfMemoSomalia (General) Die Schweiz zeigt sich besorgt über die Lage in Somalia und verweist auf ihre humanitäre Hilfe sowie die Möglichkeit der Leistung guter Dienste. Der somalische Aussenminister appelliert, weiterhin so...
de
17.9.199158779pdfMemoAlgeria (General) Die bilateralen Beziehungen mit Algerien dürfen als gut bezeichnet werden. Das Ausmass der Exporte der Schweiz ist viel grösser als jenes der Importe und weiter unterstützt die Schweiz über Hilfswerke...
de
10.9.199262298pdfMemoSomalia (General) Die bisherige Haltung der Schweiz, die somalische Regierung von Ali Mahdi anzuerkennen, wird international im Grossen und Ganzen bestätigt. Das schweizerische Engagement zugunsten somalischer...
de

Received documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
19.10.199054675pdfTableGulf Crisis (1990–1991) Überblick über die Mitglieder des interdepartementalen Sonderstabs Irak/Kuwait sowie über die Kontaktstellen zu den Sonderstäben anderer westeuropäischer Staaten.
ns
16.12.199158756pdfMinutesActions for peacekeeping Die Sitzung wurde auf Wunsch von Bundesrat Villiger einberufen, um eine Ergänzung des Aussprachepapiers im Lichte der Inspektionsreise des Projektleiters zu diskutieren. Es wird auf eine Ergänzung...
de
23.12.199158732pdfMinutesActions for peacekeeping
Volume
Der Rücktritt von Botschafter Manz als Sonderbeauftragter der UNO für Westsahara erfolge in Absprache mit dem Bundesrat. Probleme innerhalb der Operation erleichterten die Entscheidung. Die MINURSO...
de
7.1.199259938pdfReportActions for peacekeeping Die SMU in der Westsahara macht einen tadellosen Eindruck. Demotivierend wirkt die notorische Obstruktion Marokkos. Immerhin kann festgestellt werden, dass die MINURSO den Teil ihres Auftrags, der der...
de

Mentioned in the documents (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
1.2.199054578pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan mit Verteilung der Länderdossiers der Politischen Abteilung II des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten.
de
11.6.199054851pdfMemoSouth Africa (Politics)
Volume
Im Gespräch mit R. Felber bittet Nelson Mandela die Schweiz, sich der Sanktionspolitik der anderen europäischen Länder anzuschliessen. Die guten Handelsbeziehungen mit der Schweiz würden dazu...
de
18.6.199052481pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Organigramm und Pflichtenhefte der Politischen Abteilung II der Politischen Direktion des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten.
de
12.7.199059483pdfMemoEthiopia (General) Entgegen der Interessen der internationalen Organisationen und anderer Geberländern hält es die Politische Abteilung II für nicht opportun, die geplante Luftbrücke ins nördliche Äthiopien zu...
ml
14.1.199160073pdfMemoGulf Crisis (1990–1991) Der Sonderstab bleibt in seiner Form bestehen. Die Mitglieder des Bundesrats sollen täglich informiert werden. Die schweizerische Botschaft im Irak wird analaog zu Kuwait aus Sicherheitsgründen...
de
20.2.199158908pdfMemoSomalia (General) Vue d'ensemble des événements en Somalie, y compris la situation actuelles et la question des lieux de séjour et les prétendus avoirs de Siad Barré en Suisse. La politique suisse à l'égard des États...
fr
[...5.1991]59461pdfReportEritrea (Politics) Einführung zum Eritrea-Konflikt, die auf die Ursachen, den Verlauf und die Internationalisierung des Konflikts hinweist.

Darin: Begleitschreiben vom 28.5.1991 (Beilage).
de
2.5.199158914pdfMemoEthiopia (General) Rund 40 führende Vertreter von äthiopischen Oppositionsgruppen, die im Exil leben, treffen sich auf private Initiative Ende Mai in Caux. Die Schweiz unterstützt die Dialogbemühungen und die...
de
28.5.199159486pdfTelexEthiopia (General) Am 6.6.1991 soll Nerayo T. Michael, Mitglied der Eritrean People's Liberation Front und Direktor des Eritrean Public Health Programme, in Bern empfangen werden. Im gleichen Rahmen soll über...
de
28.6.199159125pdfMemoPolicy of asylum Aus menschenrechtlicher Sicht ist der Ausnahmezustand in Algerien zu verurteilen. Aus politischer Sicht ist es jedoch nicht opportun, im jetzigen Moment Algeriens Ziel der Demokratisierung zu...
de

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.5.199158911pdfMemoEthiopia (General)
Volume
Kurzzusammenfassung der Ereignisse der vergangenen Tage in Äthiopien: Die Ethiopian People's Revolutionary Democratic Front hat de facto die Macht übernommen. Die schweizerischen Beziehungen zu...
de