Information about Person

Image
Bärfuss, Rudolf
Additional names: Baerfuss, Rudolf
Initials: BAFBAUBAE
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Bern (Canton)Zurich (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Lic. oec.
EDA/BV: Entry FDFA 1977

Workplans


Functions (13 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1977 - 1978Diplomatic traineeEDA/Generalsekretariat/Information EDABüro: W 352.
1978 - 1979Diplomatic traineeSchweizerische Botschaft in Lissabon
17.4.1979–1982Diplomatischer MitarbeiterEVD/Bundesamt für Aussenwirtschaft
1982 - 1986BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in Brasilia
1986 - 1987BotschaftssekretärMission of Switzerland to the European Union
1987 - 1988BotschaftsratMission of Switzerland to the European Union
1.5.1988–1993Head of SectionIntegrationsbüro EDA–EVD/Kooperation und KoordinationBüro: Bundeshaus Ost.
1990 ...MemberEDA/Arbeitsgruppe Eurovision
1991 ...MemberInterdepartementaler Ausschuss für die europäische Integration
1993 - 1996VizedirektorFDHA/Federal Office for the Environment

Written documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.5.198960289pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Trotz einer kooperativen und positiven Verhandlungsatmosphäre bestehen tiefe Meinungsverschiedenheiten bezüglich der kurzfristigen Lösungsmöglichkeiten. Die EG-Delegation beharrte auf einem...
de
26.10.198960003pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Die Entwicklungen auf der europäischen Bühne veranlassen die Schweiz, über die Möglichkeit eines Europäischen Wirtschaftsraums nachzudenken, der eine Zwischenlösung zwischen Beitritt und Status quo...
de
12.12.198960004pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Der Ausschuss bespricht schwierige Fragen, die der EWR mit sich bringt: Wird er ein supranationales Gebilde sein? Wie kann die Gleichbehandlung von EG- und EFTA-Ländern gewährleistet werden? Wie lässt...
de
19.6.199059303pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) In den Arbeitsgruppen Kombinierter Verkehr und Umwelt (umweltverträglicher Lastwagen) wurden Fortschritte erzielt. Neu und schwerwiegend war allerdings die Ankündigung seitens der EG-Kommission, nur...
de
3.4.199160225pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Das Abgas-Plafonnierungsmodell der EG weist Schwachstellen auf. Das Oeko-Punktesystem könnte zusätzlichen Verkehr auslösen, was zu Kapazitätsproblem führen würde.
de
15.10.199160280pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Ziel der Sitzung war die Klärung der letzten noch offenen Punkte im Entwurf des Transitabkommens mit der EG. Dabei ging es insbesondere um die praktische Ausgestaltung des Überlaufmodells, die...
de

Signed documents (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
26.10.198960003pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Die Entwicklungen auf der europäischen Bühne veranlassen die Schweiz, über die Möglichkeit eines Europäischen Wirtschaftsraums nachzudenken, der eine Zwischenlösung zwischen Beitritt und Status quo...
de
12.12.198960004pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Der Ausschuss bespricht schwierige Fragen, die der EWR mit sich bringt: Wird er ein supranationales Gebilde sein? Wie kann die Gleichbehandlung von EG- und EFTA-Ländern gewährleistet werden? Wie lässt...
de
19.6.199059303pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) In den Arbeitsgruppen Kombinierter Verkehr und Umwelt (umweltverträglicher Lastwagen) wurden Fortschritte erzielt. Neu und schwerwiegend war allerdings die Ankündigung seitens der EG-Kommission, nur...
de
19.11.199060293pdfLetterTransit Negociations with the EC (1987–1992) Bei der letzten Runde wurde erstmals auf Grundlage eines Vertragsentwurfs verhandelt, was zu einer Konkretisierung der Transitgespräche führte. Die EGK scheint es nun plötzlich eilig zu haben und...
de
3.4.199160225pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Das Abgas-Plafonnierungsmodell der EG weist Schwachstellen auf. Das Oeko-Punktesystem könnte zusätzlichen Verkehr auslösen, was zu Kapazitätsproblem führen würde.
de
15.10.199160280pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Ziel der Sitzung war die Klärung der letzten noch offenen Punkte im Entwurf des Transitabkommens mit der EG. Dabei ging es insbesondere um die praktische Ausgestaltung des Überlaufmodells, die...
de

Received documents (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
22.2.199056661pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Eine Arbeitsgruppe wird eingesetzt, welche sich in undogmatischer und kreativer Weise mit der schweizerischen Vision für ein zukünftiges Europa auseinandersetzen soll. In einer ersten Phase soll die...
ns
17.4.199060520pdfLetterNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) L'ASB souhaiterait que la Communauté européenne fasse preuve de pragmatisme en ce qui concerne l'harmonisation juridique qui doit être entreprise dans le cadre des négociations de l'EEE. En effet, il...
fr
23.7.199056692pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Für den Fortbestand der Arbeitsgruppe Eurovision werden folgende Varianten skizziert: Die AG könnte aufgelöst werden, in einen Debattier-Club umgewandelt werden, Empfehlungen an den EDA-Vorsteher...
de
29.8.199056693pdfMemoEuropean Economic Area (EEA) Die Arbeitsgruppe Eurovision hat sich mit dem Ende des politischen Sonderfalls Schweiz bzw. der politischen Europäisierung der Schweiz auseinanderzusetzen. Dabei geht es insbesondere um den...
de
7.9.199056694pdfMemoEuropean Economic Area (EEA) Le groupe Eurovision doit traiter de l'intégration européenne et imaginer une stratégie à poursuivre pour le Conseil fédéral. En outre, une nouvelle politique de neutralité devrait être envisagée, en...
fr
26.10.199056411pdfMemoEuropean Economic Area (EEA)
Volume
R. Felber gehe davon aus, dass der EWR-Vertrag hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückbleiben werde. Der Bundesrat werde jedoch mit Rücksicht auf die innenpolitische Situation jeden EWR-Vertrag...
de
6.1.199159574pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Die EG hat mit dem Doppelschritt der Wirtschafts- und Währungsunion mit der Politischen Union eine neue Führungsrolle in der europäischen Neuordnung eingenommen. Der EWR verliert für die Schweiz seine...
de
17.6.199158253pdfLetterSwitzerland's Application for Membership in the EC (1991–1993) Staatssekretär Jacobi bittet die Arbeitsgruppe Eurovision Argumente für einen EG-Beitritt zu entwickeln, die allgemein verständlich, überzeugend, kurz, griffig und plakativ sind. Zudem sollen...
de
1.7.199158254pdfLetterEuropean Communities (EEC–EC–EU) Franz von Däniken hat die Argumente für einen schweizerischen EG-Beitritt gruppiert und thematisch geordnet. Zudem hat er einige Überlegungen zum Problem EWR-Vertrag/EG-Beitritt ausformuliert. ml
22.8.199160272pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) Interdepartementale Aussprache über die Verbindung von EWR- und Transitverhandlungen mit der EG, das Bonussystem (BS) und das Überlaufmodell (UeM) als Verkehrskonzessionen zugunsten der EG und das...
de

Mentioned in the documents (23 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.197752417pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Liste der Diplomatenstagiaires der Volée 1977–1979.
de
4.198052498pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Komplettes Telefonverzeichnis des Bundesamts für Aussenwirtschaft. Enthält einen Überblick über sämtliche Mitarbeiter, inklusive der zugehörigen Paraphen.
de
9.3.198152496pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan und Verzeichnis der Länderbearbeiter des Bundesamts für Aussenwirtschaft des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de
25.2.198761321pdfMinutes of the Federal CouncilTransit Negociations with the EC (1987–1992) Auf Einladung der EG wurden in Brüssel ein Gespräch über den steigenden Gütertransitverkehr in Europa bzw. dessen Beschränkungen durch die Schweiz und Österreich geführt. Die Schweiz legt Wert darauf,...
de
10.198952541pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan und Übersicht über die geographische Zuständig des Bundesamts für Aussenwirtschaft des Eidg. Volkswirtschaftsdepartements.
de
26.10.198960003pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Die Entwicklungen auf der europäischen Bühne veranlassen die Schweiz, über die Möglichkeit eines Europäischen Wirtschaftsraums nachzudenken, der eine Zwischenlösung zwischen Beitritt und Status quo...
de
12.12.198960004pdfMinutesNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991) Der Ausschuss bespricht schwierige Fragen, die der EWR mit sich bringt: Wird er ein supranationales Gebilde sein? Wie kann die Gleichbehandlung von EG- und EFTA-Ländern gewährleistet werden? Wie lässt...
de
28.3.199056072pdfMinutes of the Federal CouncilOrganizational issues of the FPD/FDFA Beim Integrationsbüro werden aufgrund der steigenden Belastung durch die Verhandlungen über den EWR sieben neue Stellen geschaffen. Das Integrationsbüro erhält zudem eine Informationssektion mit einem...
de
30.3.199054876pdfMemoCooperation with interest groups [since 1990] Pendant la réunion de la Délégation économique permanente le droit des sociétés dans les cadre de l'exploration de l'EEE et les problèmes y relatifs ont été abordés. Un consensus n'existe pas encore...
fr
19.6.199059303pdfMemoTransit Negociations with the EC (1987–1992) In den Arbeitsgruppen Kombinierter Verkehr und Umwelt (umweltverträglicher Lastwagen) wurden Fortschritte erzielt. Neu und schwerwiegend war allerdings die Ankündigung seitens der EG-Kommission, nur...
de