Information about Person

image
Bismarck, Herbert von
Additional names: Bismarck, Herbert deComte de Bismarck, HerbertGraf von Bismarck, Herbert
Gender: male
Relations to other persons:

Bismarck, Herbert von is the child of Bismarck-Schönhausen, Otto von


Functions (1 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1886-1890Secretary of StateGermany/Ministry of Foreign Affairs

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.12.188742332pdfNoteGermany 1871–1945 (Economy)
Volume
Die Schweiz will eine provisorische Regelung der Handelsbeziehungen mit Deutschland bis dieses einen neuen Vertrag mit Österreich abgeschlossen hat. Dabei wünscht die Schweiz die Herabsetzung oder...
de

Mentioned in the documents (30 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.10.188442252pdfReportSecurity policy
Volume
Lardy ist von verschiedener Seite über die Hintergründe der deutsch-französischen Annäherung informiert worden. Danach ist diese bloss temporärer Natur und auf gemeinsame Interessen in der...
fr
26.1.188742292pdfReportNeutrality policy
Volume
Staatssekretär Bismarck sei erfreut darüber, dass einflussreiche schweizerische Persönlichkeiten ihr Vertrauen in die deutschen Zusicherungen, die Neutralität der Schweiz zu achten, ausgedrückt...
de
18.2.188742300pdfReportSecurity policy
Volume
Das Ausmass der Bedrohung infolge eines Krieges zwischen Deutschland und Frankreich sei von Bülow übertrieben worden. Seine Äusserungen hätten wohl die schweizerische Reaktion prüfen sollen....
de
30.5.188742323pdfReportSecurity policy
Volume
Roth beklagt sich, dass seinen Berichten zur französisch-deutschen Krise weit weniger Gewicht beigemessen werde als jenen von Lardy, obwohl dessen Informanten nicht als zuverlässig angesehen werden...
de
8.6.188742325pdfReportSecurity policy
Volume
Auch nach der Entmachtung von Boulanger besteht die Kriegsgefahr weiterhin. Weltausstellung in Paris 1889. Ägypten.


fr
8.2.188842337pdfMinutes of the Federal CouncilGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Der Bundesrat beschliesst mit 3:2 Stimmen, von der deutschen Regierung keine Abschrift der mündlich vorgetragenen Beschwerde über die Indiskretionen von Fischer zu verlangen, sondern die Antwort durch...
de
10.2.188842338pdfLetterGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Droz instruiert Roth über die Antwort, die er dem Auswärtigen Amt geben soll.

Darin: Der Bundesrat bestreitet in der von Roth vorzutragen den Antwort auf die Beschwerde Bülows die...
de
14.2.188842339pdfReportGermany 1871–1945 (Other)
Volume
Roth berichtet über die Verlesung der bundesrätlichen Antwort. Die Unterredung mit Staatssekretär Bismarck muss sehr turbulent verlaufen sein, spricht doch Roth davon, dass er an seine Demission...
de
17.2.188842340pdfMinutes of the Federal CouncilHaupt Schröder Affair (1888)
Volume
Der Bundesrat betrachtet die Angelegenheit wegen der Indiskretionen von Fischer für erledigt. Es sollen nun Vorschläge zur besseren Organisation der Politischen Polizei ausgearbeitet werden.
de
7.5.188842349pdfReportHaupt Schröder Affair (1888)
Volume
Roth glaubt nicht, dass andere politische Motive — etwa die geheimen Verhandlungen über Savoyen und die Erfüllung der Neutralitätspflichten im Kriegsfall durch die Schweiz — die deutsche Haltung in...
de