Information about Person

Image
Suter, Robert
Initials: SSR
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Aargau
Activity: Diplomat
Main language: French
Other languages: German • Italian
Title/Education: Handelsdiplom
Activity of the father: Civil servant
Military grade: private
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 11.5.1942 • Exit FDFA 25.8.1979
Personal dossier: E2500#1990/6#2299*

Workplans


Functions (17 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
11.5.1942-25.12.1944EmployeeFederal Department for Foreign AffairsAls Aushilfe, vgl. E2500#1990/6#2299*.
26.12.1944-2.11.1949Official in chargeSchweizerische Botschaft in BagdadVgl. E2500#1990/6#2299*.
3.11.1949-1951Official in chargeSwiss Consulate in Tel-AvivVgl. E2500#1990/6#2299*.
1951-27.6.1953Official in chargeSchweizerische Botschaft in Tel-AvivVgl. E2500#1990/6#2299*.
28.6.1953-31.12.1953Official in chargeSchweizerische Botschaft in BeirutVgl. E2500#1990/6#2299*.
1.1.1954-3.11.1958KanzleisekretärSchweizerische Botschaft in BeirutVgl. E2500#1990/6#2299*.
4.11.1958-31.12.1958KanzleisekretärSwiss Embassy in LondonVgl. E2500#1990/6#2299*.
1.1.1959-31.12.1962KanzleiadjunktSwiss Embassy in LondonVgl. E2500#1990/6#2299*.
1.1.1963-31.12.1965KanzleiadjunktConsulate General of Switzerland in BombayTit. Vizekonsul, vgl. E2500#1990/6#2299*.
1.1.1966-25.4.1967VizekonsulConsulate General of Switzerland in BombayVgl. E2500#1990/6#2299*.

Received documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.7.197340335pdfLetterRwanda (Politics) Mise au clair du statut de M. Lindt qui était conseillé "personnel" du Président avant le coup d'État. Le régime militaire étant susceptible de subir des critiques, le fait que le premier officiel...
fr

Mentioned in the documents (17 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.3.196852549pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen des Eidg. Politischen Departements.
de
10.3.196952441pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen der Eidg. Politischen Departements.
de
3.197052440pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Arbeitsplan der Abteilung für internationale Organisationen des Eidg. Politischen Departements.
de
9.9.197036720pdfMinutes of the Federal CouncilRwanda (General) Depuis février 1967, un collaborateur de l'Ambassade de Suisse au Kenya est détaché en permanence à Kigali. Cette forme de représentation ne répond plus aux exigences. Le DPF estime qu'il convient...
ml
11.10.197136908pdfEnd of mission reportKenya (General) Übersicht über die Beziehungen der Schweiz mit Kenya, Uganda, Malawi, Rwanda und Burundi.
de
4.1.197236702pdfLetterRwanda (General) Ruanda ist bezüglich der Kontakte mit seinen Nachbarn sehr zurückhaltend und zeigt sich eher misstrauisch gegenüber einer engeren Bindung mit der Ostafrikanischen Gemeinschaft.
de
7.6.197236756pdfPolitical reportBurundi (General) Während die offizielle burundische Interpretation der jüngsten Gewaltakte stark an Unglaubwürdigkeit leidet, haben die übrigen afrikanischen Staaten kaum Kenntnis von den Ereignissen. Die Schweiz...
de
4.3.197340319pdfLetterRwanda (Politics) M. Baroni expose les raisons de sa démission en tant que Directeur général de la Coopérative TRAFIPRO. Des problèmes éthniques rendent la gestion de la coopérative très compliquée. Il a en effet été...
fr
6.3.197340331pdfLetterRwanda (General) Eine offizielle Reaktion der Schweiz auf die Ereignisse in Kigali erscheint heikel. Ein Ausdruck von Bedauern würde wohl falsch verstanden und als Kritik an der rwandischen Regierung aufgefasst...
de
14.3.197340321pdfLetterRwanda (Politics) H. Baroni demissioniert als Direktor der Trafipro. Seine Nachfolge übernimmt O. Hafner zusammen mit einem ruandischen Kandidaten in einer Co-Direktion. Die Folgen der ethnisch motivierten Freistellung...
de

Addressee of copy (3 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.2.197340329pdfLetterRwanda (Politics) Les problèmes éthniques se font ressentir jusque dans le Collège officiel de Kigali où les étudiants Tutsis sont persécutés et ne peuvent réintégrer l'établissement malgré plusieurs mesures. La...
fr
5.4.197340322pdfLetterRwanda (General) Der Vorschlag von ruandischer Seite J.-B. Habialimana als neuen und alleinigen Direktor der Trafipro einzusetzen, stösst bei den schweizerischen Experten auf Skepsis. Nach der Freistellung der...
de
22.6.197340332pdfLetterRwanda (General) Aufgrund der Ereignisse am Collège bietet sich der Schweiz die Gelegenheit, sich aus dem COK-Projekt zurückzuziehen. Dies würde erstens das Budget entlasten und zweitens der ruandischen Seite zeigen,...
de