Information about Person

Image
Zogg, Christian
Initials: ZG
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Saint Gall (Canton)
Activity: Diplomat • Merchant
Main language: German
Other languages: French • Italian • English
Title/Education: Maturität • Handelsdiplom
Activity of the father: Civil servant
Military grade: corporal
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 5.1.1941 • Exit FDFA 30.11.1971 • Entry FDFA 1.5.1972 • Exit FDFA 30.4.1981
Personal dossier: E2024-02A#1999/137#2624* • E2024-02A#1999/137#2625*

Functions (21 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1941 - 1944StudentItalien/Universität FlorenzSans diplôme, cf. E2024-02A#1999/137#2625*.
5.1.1941 - 5.6.1946Official in chargeSchweizerisches Konsulat in FlorenzVgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
26.5.1946 - 15.1.1950KanzleisekretärSchweizerisches Generalkonsulat in IstanbulIn Urlaub zwischen dem 22.11.1947 und dem 21.11.1947, vgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
*.10.1947 - *.4.1949DelegateSwissairIn Instanbul, vgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
*.5.1949 - *.11.1949DelegateSwissairIn Rom, vgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
16.1.1950 - 12.6.1954KanzleisekretärFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
13.6.1954 - 7.10.1954KanzleisekretärSchweizerisches Konsulat in RabatVgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
8.10.1954 - 13.8.1956SecretaryFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
14.8.1956 - 31.12.1960AdjunktSwiss Embassy in CopenhagenKanzleiadjunt. Am 1.1.1959 zum Tit. Vizekonsul ernannt, vgl. E2024-02A#1999/137#2625*.
1.1.1960 - 17.11.1962VizekonsulSwiss Embassy in CopenhagenVgl. E2024-02A#1999/137#2625*.

Written documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.4.197136198pdfLetterGATT Der Rahmen der sogenannten "Japan Round" oder "Sato Round" wird gesetzt: insbesondere die Hochtarifländer (Japan, USA) werden ihre Zollsätze dem Durschnitt aller Länder anpassen müssen. Der Fall...
de
26.7.197136762pdfMemoWatch industry Angesichts des hohen Interessens Japans an den schweizerischen Repressionsmassnahmen gegenüber Hong Kong scheint es auf längere Sicht nicht ausgeschlossen zu sein, dass eine gemenischaftliche...
de
18.8.197135521pdfLetterJapan (Economy) Durch die wachsende Bedeutung der Schweiz als Finanzplatz interessieren sich immer mehr japanische Finanzinstitute für eine Zweigniederlassung. Die japanischen Behörden verfolgen bezüglich der...
de
22.9.197135510pdfLetterWatch industry Die Position der Schweiz im Falle der Nachahmungen von Westend-Uhren durch den japanischen Uhrenhersteller Citizen hat sich verschlechtert, nachdem letztere nachweisen konnten, dass auch...
de
27.10.197135530pdfLetterJapan (General) Japan ist auf breiter Front hart angeschlagen: Die China-Politik der USA und die Anerkennung der Volksrepublik als einzigen Verterter Chinas durch die UNO haben den Eckpfeiler seiner Aussenpolitik aus...
de
9.1.197340201pdfLetterBangladesh (Economy) Bangladesch ist zur Stimulierung der Investitionspolitik bereit das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Pakistan von 1959 in Form einer neuen bilateralen Vereinbarung zu übernehmen.
de
25.6.197340171pdfLetterBangladesh (Economy) Die demoralisierende Lethargie der Behörden von Bangladesch hält an, weshalb die Möglichkeiten, wie die Schweiz am besten helfen kann, analysiert wird. Angesichts der ungünstigen Bedingungen wäre gar...
de
18.7.197340041pdfLetterGood offices Eine erste Heimschaffung von 464 Seeleuten ist aufgrund des grossen Engagements des IKRK durchgeführt worden. Der Test für die Behörden und das Bangladesch Red Cross ist wie erwartet negativ...
de
10.10.197340050pdfLetterGood offices Mit relativ geringen Aufwand schafft die Schweiz das "swiss image" in der Region für die nächsten Jahre. Im Gegensatz zu anderen Ländern müssen dabei nicht Millionen in nicht-nachhaltige TZ-Projekte...
de

Signed documents (9 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
14.11.196732991pdfMemoUN (Specialized Agencies)
Volume
Die Stellung der Schweiz innerhalb der FAO wird als schwach beurteilt.
de
23.4.197136198pdfLetterGATT Der Rahmen der sogenannten "Japan Round" oder "Sato Round" wird gesetzt: insbesondere die Hochtarifländer (Japan, USA) werden ihre Zollsätze dem Durschnitt aller Länder anpassen müssen. Der Fall...
de
26.7.197136762pdfMemoWatch industry Angesichts des hohen Interessens Japans an den schweizerischen Repressionsmassnahmen gegenüber Hong Kong scheint es auf längere Sicht nicht ausgeschlossen zu sein, dass eine gemenischaftliche...
de
18.8.197135521pdfLetterJapan (Economy) Durch die wachsende Bedeutung der Schweiz als Finanzplatz interessieren sich immer mehr japanische Finanzinstitute für eine Zweigniederlassung. Die japanischen Behörden verfolgen bezüglich der...
de
22.9.197135510pdfLetterWatch industry Die Position der Schweiz im Falle der Nachahmungen von Westend-Uhren durch den japanischen Uhrenhersteller Citizen hat sich verschlechtert, nachdem letztere nachweisen konnten, dass auch...
de
27.10.197135530pdfLetterJapan (General) Japan ist auf breiter Front hart angeschlagen: Die China-Politik der USA und die Anerkennung der Volksrepublik als einzigen Verterter Chinas durch die UNO haben den Eckpfeiler seiner Aussenpolitik aus...
de
9.1.197340201pdfLetterBangladesh (Economy) Bangladesch ist zur Stimulierung der Investitionspolitik bereit das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Pakistan von 1959 in Form einer neuen bilateralen Vereinbarung zu übernehmen.
de
25.6.197340171pdfLetterBangladesh (Economy) Die demoralisierende Lethargie der Behörden von Bangladesch hält an, weshalb die Möglichkeiten, wie die Schweiz am besten helfen kann, analysiert wird. Angesichts der ungünstigen Bedingungen wäre gar...
de
10.10.197340050pdfLetterGood offices Mit relativ geringen Aufwand schafft die Schweiz das "swiss image" in der Region für die nächsten Jahre. Im Gegensatz zu anderen Ländern müssen dabei nicht Millionen in nicht-nachhaltige TZ-Projekte...
de

Received documents (4 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
6.3.197340175pdfLetterBangladesh (Economy) Die Schweiz bleibt an der Zukunft von Bangladesch interessiert und ist deshalb zu einer gewissen Finanzhilfe und technische Zusammenarbeit bereit. Es ist jedoch empfehlenswert, in dieser Hinsicht...
de
10.7.197340040pdfLetterGood offices Die Verfügbarkeit eines Chiffriergerätes in der schweizerischen Botschaft in Dhaka ist wichtig und wünschenswert, bedingt aber das Vorhandensein eines Kassenschrankes. Bis zur Lieferung des...
de
9.10.197340172pdfLetterBangladesh (Economy) Zusätzlich zur komplexen Situation in Bangladesch treten nun schweizerischerseits budgetpolitische Schwierigkeiten auf, die eine Unterstützung des jungen Staats erschweren. Trotzdem werden die...
de
28.2.197440052pdfLetterGood offices Das IKRK wirft gegen Ende April seine Tätigkeit auf dem indischen Subkontinent einstellen, nachdem seine Aufgabe laut dem Delhi-Abkommen als beendet gilt. Die Schweiz sieht sich genötigt, die Aufgabe...
de

Mentioned in the documents (21 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.3.196833701pdfLetterUN (Specialized Agencies) Die Schweiz hat seit dem Rücktritt von F. T. Wahlen ihre Mitarbeit in der FAO und den meisten Gremien stark eingeschränkt. Die allgemeine Situation der FAO und die internationale Lage im...
de
10.6.196933168pdfMemoItaly (Economy) Der Generaldirektor der italienischen Handelsabteilung zeigt wenig Verständnis für die schweizerischen Neutralitätsargumente zur Ablehnung der europäischen Integration.
de
23.4.197136198pdfLetterGATT Der Rahmen der sogenannten "Japan Round" oder "Sato Round" wird gesetzt: insbesondere die Hochtarifländer (Japan, USA) werden ihre Zollsätze dem Durschnitt aller Länder anpassen müssen. Der Fall...
de
21.6.197135526pdfEnd of mission reportJapan (General) Die Schweiz sei in Japan sehr populär, politische Probleme hätten sich keine ergeben. Aktuelle Situation in den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Verkehr, Kulturelles, Presse, Wissenschaftsdienst,...
de
24.7.197237134pdfLetterSwiss financial market Grundsätzlich herrscht auf dem Gebiet des Kapitalimports grösste Freiheit in der Schweiz. Aufgrund der gespannten Lage auf dem internationalen Währungssektor musste der Bundesrat ausserordentliche,...
de
28.11.197235875pdfReportTechnical cooperation Es werden verschiedene Ansätze einer technischen Hilfe für Bangladesch besprochen und konkrete Projektvorschläge unterbreitet.
de
31.1.197340178pdfReportTechnical cooperation Description de la mission visant à voir de près les activités humanitaires mises en place par la Croix-Rouge. Mission suscitant les louanges des pays aidés aussi bien que de la France et des USA....
fr
7.2.197339936pdfMemoGood offices Die Ausübung des schweizerischen Doppelmandates Indien-Pakistan im Sinn der Wiener-Konvention verläuft normal. Eine schweizerische Intervention in der Frage des Austausch von internierten Familien...
de
8.3.197339937pdfLetterGood offices Die Besprechung der Missionschefs in Dhaka, Delhi und Islamabad ist für alle Beteiligten sehr wertvoll um die Handhabung des Mandates und politische Trends in den jeweiligen Ländern zu besprechen....
de
8.3.197340038pdfLetterGood offices Le Pakistan aimerait que l'Inde libère des prisonniers de guerre pour pouvoir ainsi reconnaître le Bangladesh, sans craindre de réactions violentes de l'opposition. L'Inde ne semble pas disposée à...
fr