Information about Person

Image
Bohnert, Fritz
Additional names: Bonhert, Fritz
Initials: BOHB
Gender: male
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Bern (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Other languages: French • Italian • English
Title/Education: Handelsdiplom (1948) • advocate (1954) • Dr. iur. (1955)
Activity of the father: Merchant
Military grade: first lieutnant
Confession: protestant
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 16.1.1956 • Exit FDFA 3.5.1988
Personal dossier: E2024-02A#1999/137#318*; E2024-02A#1999/137#319*

Workplan


Functions (27 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
StudentFrankreich/Universität Paris-Sorbonne
1944 - 1948StudentEcole de Commerce de NeuchâtelVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
1948 - 1954StudentUniversity of BernVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
*.11.1954 - *.6.1955StudentFrankreich/Universität Paris-SorbonneVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
16.1.1956 - 4.1.1957Diplomatic traineeFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
5.1.1957 - 30.10.1957Diplomatic traineeDelegation of Switzerland to the OECDVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
31.10.1957 - 28.12.1957Diplomatic traineeFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
29.12.1957 - 30.1.1958Secretary of LegationDelegation of Switzerland to the OECDVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
31.1.1958 - 30.6.1958JuristFederal Department for Foreign AffairsVgl. E2024-02A#1999/137#319*.
4.7.1958 - 7.1.1962BotschaftssekretärSchweizerische Botschaft in TokioVgl. E2024-02A#1999/137#319*.

Written documents (45 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.12.196733652pdfReportUnited States of America (USA) (Economy) Nachdem die BBC den Zuschlag für die Lieferung von Generatoren für ein amerikanisches Atomkraftwerk erhielt, sanken die Aktienpreise der Konkurrenten. Dies wird in der amerikanischen Presse heftig...
de
23.2.196833655pdfReportSwiss financial market Darstellung der Probleme im Verhältnis der schweizerischen Banken und den USA, insb. die Rolle von Mittelsmännern über welche Amerikaner anonym Nummernkonto eröffnen können.
de
20.11.196832628pdfLetterIndia (Economy) Zusammenfassung des aktuellen Entwurfs für die indische Patengesetzrevision und der Einwände, die dagegen Seitens der pharmazeutischen Industrie erhoben werden.
de
25.2.196932649pdfLetterIndia (Economy) Trotz der Bemühungen der indischen Behörden ausländische Kapitalbeteiligungen bei Firmen zu umgehen, ist die Produktion in Indien für diverse schweizerische Unternehmen eine valable Option. Auch für...
de
17.9.196932643pdfLetterIndia (Economy) Die Vertreter der schweizerischen Unternehmen in Indien empfehlen nicht neue Niederlassungen in Indien zu gründen. Auch für die bestehenden Tochterfirmen ist die Situation nicht einfach, man will aber...
de
25.10.196932855pdfLetterNepal (Economy) M. Grässli, ehem. schweizerischer Botschafter in Indien, unterstützt als Experte des Dienstes für Technische Zusammenarbeit die nepalesische Regierung bei der Vorbereitung ihrer...
de
9.12.196932853pdfLetterNepal (General) Im Anschluss an die Konferenz der Interparlamentarischen Union in Delhi besuchten mehrere eidgenössische Parlamentarier Projekte der schweizerischen Entwicklungshilfe in Nepal, welche einen guten...
de
21.1.197035408pdfLetterWatch industry Besprechung zwischen einem indischen und einem Schweizer Uhrenunternehmer in der Botschaft in Neu Delhi. Behandelt werden die Perspektiven und die Probleme der indischen Uhrenindustrie wie...
de
31.1.197035384pdfLetterIndia (Economy) Die Hindustan BBC gerät in Indien von politischer Seite her immer mehr unter Druck. Gründe dafür sind hauptsächlich die "Indianisierungs-Politik", die Bevorzugung von staatlichen Konkurrenzunternehmen...
de
27.8.197035389pdfLetterIndia (Economy) Es werden die Probleme der indisch-schweizerischen Wirtschaftsbeziehungen aufgezeigt. Dabei zeigte sich, dass der indische Vertreter auf die Besprechungen gar nicht vorbereitet war und mangelhafte...
de

Signed documents (43 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.12.196733652pdfReportUnited States of America (USA) (Economy) Nachdem die BBC den Zuschlag für die Lieferung von Generatoren für ein amerikanisches Atomkraftwerk erhielt, sanken die Aktienpreise der Konkurrenten. Dies wird in der amerikanischen Presse heftig...
de
23.2.196833655pdfReportSwiss financial market Darstellung der Probleme im Verhältnis der schweizerischen Banken und den USA, insb. die Rolle von Mittelsmännern über welche Amerikaner anonym Nummernkonto eröffnen können.
de
25.2.196932649pdfLetterIndia (Economy) Trotz der Bemühungen der indischen Behörden ausländische Kapitalbeteiligungen bei Firmen zu umgehen, ist die Produktion in Indien für diverse schweizerische Unternehmen eine valable Option. Auch für...
de
17.9.196932643pdfLetterIndia (Economy) Die Vertreter der schweizerischen Unternehmen in Indien empfehlen nicht neue Niederlassungen in Indien zu gründen. Auch für die bestehenden Tochterfirmen ist die Situation nicht einfach, man will aber...
de
31.1.197035384pdfLetterIndia (Economy) Die Hindustan BBC gerät in Indien von politischer Seite her immer mehr unter Druck. Gründe dafür sind hauptsächlich die "Indianisierungs-Politik", die Bevorzugung von staatlichen Konkurrenzunternehmen...
de
27.8.197035389pdfLetterIndia (Economy) Es werden die Probleme der indisch-schweizerischen Wirtschaftsbeziehungen aufgezeigt. Dabei zeigte sich, dass der indische Vertreter auf die Besprechungen gar nicht vorbereitet war und mangelhafte...
de
8.1.197135138pdfLetterNepal (Politics) Eine schweizerische Vertretung in Nepal wäre erwünscht, aber die Eröffnung einer Mission mit einem Berufsbeamten ist nicht möglich. Die aktuelle Situation (TZ-Koordinator in Kathmandu, keine...
de
26.3.197135630pdfLetterSingapore (Economy) Die Aussichten für den Finanzplatz Singapur sind gut und wecken den Neid der asiatischen Nachbarn. Die Einführung des Bankgeheimnisses nach schweizerischem Vorbild begünstigt die Anlage von Dollars...
de
4.7.197236280pdfMemoItaly (Politics) Um guten Willen zu zeigen, muss man schweizerischerseits Missbräuche im Transitverkehr abstellen. Auch müssen sich beide Länder betreffend maximale Grösse und Höchstgewicht der Lastwagen einigen.
de
18.10.197353985pdfMemoNear and Middle East Die Sicherheit ist für Flüge ins Kriegsgebiet im Nahen Osten nicht mehr gewährleistet, weshalb sie nur noch mit Sonderbewilligung durchgeführt werden können. Diese ist nur bei humanitärer Zielsetzung...
de

Received documents (17 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
5.7.196832645pdfLetterIndia (Economy) Während des Besuchs des indischen Handelsminister, Shri Dinesh Singh, in Zürich kam ein offener Meinungsaustausch über den Transferkredit, eine allfällige Intensivierung der Zusammenarbeit auf...
de
13.10.197135870pdfLetterDisaster aid Da der Flugtransport von Milchpulver einer Verschleuderung von Mitteln gleichkomme, scheint sich die Glückskette nun doch der Gemeinschaftsaktion ''Rettet bengalische Kinder'' anzuschliessen, um eine...
de
6.11.197634218pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung L'URSS ne respecte pas les principes établis à la CSCE, notamment suite à l'extension de sa flotte. Le pays ne semble pas vouloir la détente.
ml
8.11.197648668pdfMemoEuropean Coal and Steel Community (ECSC) An der Sitzung des Transportausschusses EGKS/Schweiz/Österreich wurde vor allem die Anpassung der schweizerischen Tariffrachtsätze diskutiert. Die Schweiz wird den EGKS-Staaten weiterhin eine Kürzung...
de
19.11.197734219pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Le débat du jour est présenté sous forme de trois exposés, analysant le degré d'information des Suisses en matière de politique extérieure et leur manière de voter. Le long chemin pour parvenir au...
ml
27.6.197850379pdfLetterAfrica (General) Die schweizerischen Behörden sind der Auffassung, dass afrikanische Flüchtlinge grundsätzlich Afrika angesiedelt und ausgebildet werden sollten. Die Beteiligung der Schweiz an Aktionen zu Gunsten von...
de
1.7.197834220pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Thematisiert wird die Nord-Süd-Problematik, wobei die Entwicklungspolitik im Vordergrund steht. Die Botschafter Jolles und Heimo referieren über die Neukonzeption der Entwicklungspolitik, welche nun...
ml
1.12.197848373pdfTelegramIsrael (General)
Volume
Die Tatsache, dass PLO-Aussenminister Kaddoumi 1979 in Bern empfangen werden soll, wird dazu beitragen, die erregten Gemüter in der arabischen Welt über den bevorstehenden Besuch Moshe Dayans in der...
de
17.2.197934221pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur l'implication de la Suisse dans le maintien des droits de l'homme au niveau international et des biais qu'elle peut utiliser dans ce but. Le groupe se penche aussi sur les évennements...
ml
10.11.197934222pdfMinutesWorking group Historische Standortsbestimmung Réflexions sur la Chine, au moment où elle s'est distancée de l'URSS. Deux risques la guettent: trop centrée sur l'intérieur elle pourrait se faire encercler ou, au contraire, elle pourrait décider de...
ml

Mentioned in the documents (55 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.1.196932641pdfLetterIndia (Economy) Indien möchte die indischen Ausfuhren nach der Schweiz fördern. Die vom indischen Handelsministerium vorgeschlagenen Massnahmen erscheinen aber nicht sehr sinnvoll. Das liberale System der Schweiz und...
de
28.8.196932860pdfLetterNepal (Politics) Die Anfrage Nepals, einen schweizerischen Experten zum Aufbau und Organisation der nepalischen Landesverteidigung zu erhalten, muss abgelehnt werden. Ein Besuch in der Schweiz zum Studium des...
de
25.10.196932855pdfLetterNepal (Economy) M. Grässli, ehem. schweizerischer Botschafter in Indien, unterstützt als Experte des Dienstes für Technische Zusammenarbeit die nepalesische Regierung bei der Vorbereitung ihrer...
de
21.1.197035408pdfLetterWatch industry Besprechung zwischen einem indischen und einem Schweizer Uhrenunternehmer in der Botschaft in Neu Delhi. Behandelt werden die Perspektiven und die Probleme der indischen Uhrenindustrie wie...
de
4.2.197035412pdfMinutes of the Federal CouncilTechnical cooperation Der Bundesrat genehmigt die Weiterführung des landwirtschaftlichen Projekts in Kerala. Dieses hat zum Ziel eine neue Rindviehrasse zu züchten, welche eine erhöhte Milchleistung erbringen soll. de
10.7.197135314pdfLetterForeign interests Zwischen Indien und Pakistan ist eine Einigung über das Mandat für die schweizerischen guten Dienste im Zusammenhang mit der Repatriierung des pakistanischen Personals in Kalkutta zustande gekommen.
de
10.8.197135284pdfMemoGood offices
Volume
L'exécution du mandat suisse d'échange de diplomates indiens et pakistanais s'avère problématique, en raison de la difficulté à établir si le personnel du Pakistan oriental souhaite se rallier au...
fr
13.10.197135870pdfLetterDisaster aid Da der Flugtransport von Milchpulver einer Verschleuderung von Mitteln gleichkomme, scheint sich die Glückskette nun doch der Gemeinschaftsaktion ''Rettet bengalische Kinder'' anzuschliessen, um eine...
de
29.2.197237178pdfOrganizational chartOrganizational charts of the FPD/FDFA Organisationsschemata des Politischen Departements mit Unterabteilungen und den jeweiligen Mitarbeitern.
fr
4.7.197236280pdfMemoItaly (Politics) Um guten Willen zu zeigen, muss man schweizerischerseits Missbräuche im Transitverkehr abstellen. Auch müssen sich beide Länder betreffend maximale Grösse und Höchstgewicht der Lastwagen einigen.
de

Addressee of copy (5 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
16.1.197439215pdfCircularActors and Institutions Die Arbeitsgruppe soll die Tätigkeiten und Aufgaben des EPD überprüfen, Prioritäten festlegen und die organisatorisch-administrativen Mittel entsprechend anpassen.
de
13.2.197539878pdfMemoEuropean Communities (EEC–EC–EU) Überblick über den seit mehr als zehn Jahre dauernden Versuch, das wasserstandsbedingte Frachtüberangebot und dem damit einhergehenden Frachtzerfall auf dem Rhein durch ein System der...
de
2.6.197538928pdfMemoUnited States of America (USA) (General)
Volume
Discussions sur l'accord d'entraide judiciaire, l'achat d'avions, les mesures américaines de séquestration, le service militaire des ressortissants suisses et le trafic aérien.
fr
17.6.197540032pdfMemoAngola (General) Le DPF n'a pas d'objection à soulever contre une opération privée de transport pour des ressortissants portugais, sous réserve que le gouvernement de transition de l'Angola donne son accord et que les...
fr
2.2.197648145pdfMemoPapua New Guinea (Politics) Eine öffiziöse Delegation aus Papua Neuguinea, die zwecks Förderung von Investitionen in Westeuropa weilte, besuchte auch die Schweiz. Aus den Gesprächen ergab sich, dass an den Abschluss eines...
de