Information about Person

Image
Grünigen, Marianne von
Additional names: Gruenigen, Marianne vonvon Grünigen, Marianne
Initials: GRGNGRN
Gender: female
Reference country: Switzerland
Nationality: Switzerland
Canton of origin: Bern (Canton)
Activity: Diplomat
Main language: German
Title/Education: Dr. iur.
Civil status upon entry: single
EDA/BV: Entry FDFA 1.5.1967
Personal dossier: E2006A#2014/291#420*

Workplans


Functions (21 records founds)
DateFunctionOrganizationComments
1.5.1967 - 31.1.1968Diplomatic traineeFederal Department for Foreign Affairs
24.6.1967 - 11.1967 ...SecretaryWorking group Historische Standortsbestimmungcf. dodis.ch/34199
*.2.1968 - 31.12.1968Diplomatic traineeSwiss Embassy in Copenhagen
1969 - 1975BotschaftssekretärinSwiss Embassy in BerlinZuständig für kulturelle Fragen.
... 5.1974 ...MemberEPD/Arbeitsgruppe Florian/Kommission IV (Personal)Vgl. dodis.ch/39216
1975 - 1976Diplomatische MitarbeiterinFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division III/UNO and IO SectionBüro: Gurtengasse 5.
21.10.1975-17.2.1976SecretaryBeratende Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNO (1973–1976)E2003A#1988/15#1535*, circulaire du 21.10.1975, désormais chargée du Secrétariat de la Commission (remplace Strauch); dodis.ch/51525
1977 - 1978Deputy managerinFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division III/UNO and IO Section
1977 - 1978AdjunktinFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division III/UNO and IO Section
1978 - 1981Head of SectionFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division III/UNO and IO SectionBüro: Gurtengasse 5.

Written documents (46 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
24.6.196734199pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Le Groupe de travail Implications historiques discute de l'élargissement de la CEE. Le cas de la Grande-Bretagne est analysé, puis il est proposé que la Suisse réitère sa demande de négociations de...
ml
25.8.196749524pdfMemoSix-Day War Die arabischen Drohungen von Vergeltungsmassnahmen gegen die Schweiz müssen nicht nur im bilateralen, sondern vor allem im Kontext der allgemeinen Empörung über die Unterstützung Israels durch die...
de
25.11.196734200pdfMinutesWorking group Historische Standortbestimmung Le Groupe de travail Implications historiques discute de problèmes liés à l'intégration à la CEE, notamment en ce qui concerne la compatibilité d'une possible adhésion avec la neutralité et la...
ml
14.11.197036983pdfAddress / TalkGermany – FRG (General) Mit der Revision des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes der BRD vom 8.9.1969 können ausländische Ehegatten deutscher Staatsangehöriger nunmehr nur dann eingebürgert werden, wenn sie ihre...
de
14.11.197036984pdfAddress / TalkGermany – FRG (General) Überblick darüber, wie sich die schweizerischen Vertretungen im Ausland bei Verhaftungen von Schweizer Bürgern verhalten sollen.
de
2.4.197450471pdfMemoGender issues Obwohl es nicht sehr sinnvoll scheint, die Stellung der Diplomatin in ihrem Beruf gesondert von derjenigen ihrer männlichen Kollegen zu betrachten, gibt es noch einige wenige Bereiche, wo eine gewisse...
de
28.2.197539322pdfMemoColonization and Decolonization Mis à part quelques territoires, le mouvement de décolonisation en Afrique touche à sa fin. La liquidation de l'empire colonial portugais soumet plus que jamais l'Afrique du Sud à la pression...
fr
22.12.197558810pdfMemoUNO – General Zusammenfassender Vergleich des Berichts der beratenden Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNO und des «Memorandum Umbricht» zu den zentralen und teilweise problematischen Punkten der...
de
26.1.197651523pdfMemoUNO – General Auflistung der verschiedenen Positionen, die innerhalb der Beratenden Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNO in Bezug auf den Kommissionsbericht vertreten wurden sowie die zwei separat...
de
6.2.197651501pdfMemoUNO – General
VolumeVolume
Diskussion über mögliche Schlussfolgerungen des dritten Berichts über das Verhältnis der Schweiz zu den Vereinten Nationen. Im Hinblick auf eine mögliche Volksabstimmung müsse sorgfältig abgewogen...
de

Signed documents (37 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
2.4.197450471pdfMemoGender issues Obwohl es nicht sehr sinnvoll scheint, die Stellung der Diplomatin in ihrem Beruf gesondert von derjenigen ihrer männlichen Kollegen zu betrachten, gibt es noch einige wenige Bereiche, wo eine gewisse...
de
26.1.197651523pdfMemoUNO – General Auflistung der verschiedenen Positionen, die innerhalb der Beratenden Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNO in Bezug auf den Kommissionsbericht vertreten wurden sowie die zwei separat...
de
6.2.197651501pdfMemoUNO – General
VolumeVolume
Diskussion über mögliche Schlussfolgerungen des dritten Berichts über das Verhältnis der Schweiz zu den Vereinten Nationen. Im Hinblick auf eine mögliche Volksabstimmung müsse sorgfältig abgewogen...
de
23.9.197651734pdfMemoUN (Specialized Agencies) Notiz zum Besuch beim Generaldirektor der WHO. Die Schweiz hat ein besonderes Interesse an dem neuen Programm der WHO zur Bekämpfung der Malaria. Der Generaldirektor weist auf dem Umstand hin, dass...
de
6.10.197651513pdfMemoUNO – General An der 30. Generalversammlung soll kein Vorstoss in Bezug auf die Konsolidierung des Beobachterstatus der Schweiz unternommen werden. Eine diesbezügliche Resolution würde den Befürwortern eines...
de
14.5.197751568pdfAddress / TalkUNO – General Referat von M. von Grünigen an der Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für die Vereinten Nationen zum Thema Friedenserhaltende Aktionen und Schweizer Aussenpolitik.
de
14.5.197751660pdfAddress / TalkActions for peacekeeping Friedenserhaltende Aktionen können als eine moderne Form guter Dienste betrachtet werden, zu deren Leistung sich nicht am Konflikt beteiligte, in erster Linie neutrale Staaten, am besten eignen....
de
15.6.197852298pdfMemoMultilateral relations Der Kursverfall des US-Dollars führte dazu, dass Schweizer Experten in UNO-Diensten Lohneinbussen hinnehmen mussten. Ein Ausgleich dieser Einbussen durch die Schweiz sei nicht möglich.
de
16.6.197848580pdfMemoCouncil of Europe Die Schweiz sollte sich bezüglich der Vorschläge des Generalsekretärs des Europarats, den wirtschaftlichen und sozialen Menschenrechten Nachdruck zu verleihen, in Zurückhaltung üben, da die...
de
7.8.197850590pdfMemoRussia (Politics) Der Fall eines sowjetischen Staatsangehörigen der wegen Spionage für den sowjetischen militärischen Nachrichtendienst auf Druck der Schweiz und Frankreich aus dem BIT entlassen und des Landes...
de

Received documents (8 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
20.1.197651520pdfLetterQuestions concerning the Accession to International Organizations Die UNO-Skepsis der Schweizer Stimmbevölkerung habe in den letzten Jahren zugenommen. Das EPD sei nun verantwortlich für die Leitung einer breiten Informationsaktion. Die Schwierigkeit einer...
de
30.1.197652177pdfMemoEconomic relations Betrachtungen über die wesentlichen Probleme im Zusammenhang mit multinationalen Unternehmungen (ambivalentes Verhältnis zwischen Staat und ausländisch beherrschten Filialen auf seinem Territorium,...
ml
30.8.197854023pdfMemoDisaster aid L’UNDRO rend de grands services dans divers domaines à la Suisse, qui lui fait parvenir une contribution annuelle de 100'000 CHF. Les relations continuent d‘être bonnes et un transfert de ce bureau de...
fr
13.11.199055853pdfMemoQuestions concerning the Recognition of States Die Frage, was für Beziehungen die Schweiz mit Teilrepubliken einer Föderation unterhalten kann, stellt sich mit Bezug auf die Sowjetunion, Jugoslawien und die CSFR. Angesichts der unsicheren Lage,...
de
15.4.199158441pdfTelexGulf Crisis (1990–1991) L'Ambassadeur de Suisse à Téhéran a participé à un voyage organisé par le Ministère des affaires étrangères iranien à la frontière avec l'Irak pour constater la situation des réfugiés kurdes irakiens....
fr
27.6.199159007pdfReportAssistance to the countries of Eastern Europe Die DIO war in der verstärkten Zusammenarbeit mit Ost- und Mitteleuropa mit der Betreuung und Koordination der Projekte im Bereiche Ausbildung, Kultur, Umweltschutz und Wissenschaft beauftragt. Eine...
de
6.9.199158998pdfMemoGood offices Erstes «brainstorming» zu einem möglichen Zweiertreffen zwischen Serbiens Präsident Milošević und Kroatiens Präsident Tuđman in der Schweiz. Welches sind die Voraussetzungen? Welches sind die...
de
18.10.199160087pdfTelexAfghanistan (Politics) Die UNO ist bereit, Afghanistan in der Friedensfindung durch eine Gesprächsplattforum zu unterstützen – wenn dies gewünscht ist. Über bedeutende Weiterentwicklungen der Bemühungen würde die Schweiz...
ml

Mentioned in the documents (112 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
15.10.197136976pdfLetterGermany – FRG (Politics) In der Schweiz wurden während des Zweiten Weltkrieges rund 60 Personen wegen direkten oder indirekten Tätigkeiten gegen das Dritte Reich verurteilt.
de
24.5.197439216pdfCircularPolitical issues
Volume
Réactions d'une quarantaine de missions sur la mise sur pied du groupe de travail "Florian". Liste des membres du groupe et des commissions.
fr
4.6.197440557pdfMemoImage of Switzerland abroad In Bezug auf die Präsenz der Schweiz im Ausland stellt sich die Frage nach dem Zweck und dem Wert von diplomatischem Personal, das sich mit kulturellen Angelegenheiten befasst. Es wird die vermehrte...
de
21.10.197560364pdfLetterUNO – General
Volume
Les avis divergents exprimés suite à la transmission au Conseil fédéral du Rapport sur l'adhésion à l'ONU posent des problèmes de procédure et de délais. Une solution serait de joindre, en tant...
ml
27.10.197539572pdfMemoUN (Specialized Agencies) Die UNESCO ist wegen ausbleibender Zahlungen der USA in finanziellen Schwierigkeiten. Der Zahlungsrückstand der Schweiz kommt daher sehr ungelegen. Der für 1975 gekürzte Betrag soll nun zusätzlich für...
de
22.12.197558810pdfMemoUNO – General Zusammenfassender Vergleich des Berichts der beratenden Kommission für die Beziehungen der Schweiz zur UNO und des «Memorandum Umbricht» zu den zentralen und teilweise problematischen Punkten der...
de
1.197652436pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr
28.6.197651527pdfLetterUNO – General Eindrücke des ehemaligen Botschaftssekretärs in New York über die Möglichkeiten der Schweiz bei der Weiterentwicklung des Völkerrechts in der sechsten Kommission der UNO-Vollversammlung und die...
de
23.9.197651734pdfMemoUN (Specialized Agencies) Notiz zum Besuch beim Generaldirektor der WHO. Die Schweiz hat ein besonderes Interesse an dem neuen Programm der WHO zur Bekämpfung der Malaria. Der Generaldirektor weist auf dem Umstand hin, dass...
de
197752435pdfWorkplanWork plans of the divisions and services of the FPD/FDFA and the FDEA Plan de travail de la Direction des organisations internationales du Département politique fédéral.
fr

Addressee of copy (6 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.3.197850155pdfMemoMonetary issues / National Bank Les responsables des organisations internationales sises à Genève semblent rassembler des arguments pour faire accepter la solution du «split budget» à la Suisse. Cela expliquerait leur intérêt pour...
fr
15.8.197848572pdfMemoCouncil of Europe La campagne d’information en vue d’une éventuelle adhésion de la Suisse à l’ONU pourrait poser problème par rapport aux campagnes à mettre en œuvre en vue d’autres décisions importantes en matière...
fr
25.8.197849309pdfMemoXenophobia, Racism, anti-Semitism
Volume
Die Verhandlungen über die Verabschiedung einer Erklärung und eines Aktionsprogramms an der UNO-Konferenz über Rassismus und Rassendiskriminierung sind hart umstritten. Die Schweiz wird möglicherweise...
de
4.12.197848812pdfMemoPalestine (General) La Suisse s’oppose par principe à l’admission d’une unité non-étatique comme l’OLP dans une organisation internationale. Elle admet par contre un statut d’observateur pour une telle unité. La fonction...
fr
25.4.198048840pdfMemoGeneva's international role Ein Überblick über die in Genf gebräuchlichen Legitimationskarten für Vertreter bei den internationalen Organisationen zeigt auf, dass keine dem einzigartigen Status der PLO-Vertreter gerecht wird,...
de
1.8.199055291pdfLetterNegotiations EFTA–EEC on the EEA-Agreement (1989–1991)
Volume
Constat très pessimiste sur les chances de succès des négociations EEE à la suite de l'ouverture des négociations. En effet, la CE ne désire pas s'encombrer d'un accord complexe alors qu'elle doit...
fr