Information about Geographical term dodis.ch/G5150

Image
Nairobi
Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum

Documents composed in this place (96 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
4.2.197540371pdfLetterUganda (Politics) In der Ausgestaltung der Beziehungen zu Uganda sollte weniger Rücksicht auf die öffentliche Meinung in der Schweiz genommen werden. Regime, wie dasjenige von General Amin, gehören zur politischen...
de
16.4.197540787pdfPolitical reportAfrica (General) Dass sich die OAU den Gesprächen mit den Regierungen Rhodesiens und Südfrikas nicht widersetzt, ist als gewisser Sieg der Gemässigten zu werten. Indessen besteht der Konflikt mit den beiden weissen...
de
24.6.197538890pdfLetterAfrica (General)
Volume
Der Schweiz würde es gut anstehen, ihre aussenpolitische Haltung gegenüber Afrika neu zu überdenken, und dies nicht nur, weil sie bezüglich der Wirtschaftsbeziehungen zu Rhodesien und Südafrika nicht...
de
9.10.197554902pdfLetterPolitical issues Der Rückruf des schweizerischen Botschafters in Spanien sorgt für Gesprächsstoff in diplomatischen Kreisen. Besonders heikel ist die Situation in Afrika. Obwohl es in Afrika deutlich mehr Todesurteile...
de
5.12.197540029pdfPolitical reportAngola (Politics) Der Krieg in Angola bringt den Stand der Lage, in der sich Afrika befindet, deutlich zum Ausdruck. Dem Bestreben, Afrika zu einer Einheit zu schmieden und von äusseren Einflüssen abzuschirmen, stehen...
de
9.1.197651319pdfMemoRwanda (Politics) Die Rückzahlungen aus verschiedenen Darlehen erfolgen auf Konten über die die Schweiz frei verfügen kann. Ruanda hat kein Mitspracherecht. Die Schweiz sollte diese Guthaben deshalb so rasch wie...
de
19.2.197658052pdfMemoTrade relations In korrupten Systemen wie in Kenia gehört die Bezahlung von Bestechungsgeldern für Schweizer Firmen zur Tagesordnung, um den Vorzug gegenüber andern Offerten zu erhalten. Stellt die Schweizer...
de
26.3.197651283pdfLetterRwanda (Politics) Botschafter Pestalozzi kritisiert das IKRK für sein Verhalten im Rahmen des Projekts einer Gefängnisreform in Ruanda und rät davon ab, dass der Bund das Projekt übernimmt. Gerade nach den...
de
13.5.197651302pdfLetterRwanda (General) Die Absage des Besuchs des ruandischen Präsidenten durch die Schweiz könnte einen Schatten auf die schweizerisch-ruandischen Beziehungen werfen. Die offizielle Begründung ist derart fadenscheinig,...
de
13.7.197653098pdfMemoMalawi (General) Die schweizerische Entwicklungszusammenarbeit mit Malawi ist gering im Umfang und basiert vor allem auf der Zusammenarbeit mit dem Christian Service Committee. Dass die Projekte nur langsam...
de

Documents sent to this place (40 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.6.196732566pdfLetterRwanda (General) Les actions suisses au Rwanda se poursuivent dans des conditions plus difficiles qu'auparavant. L'Ambassadeur de Suisse au Kenya devrait dès lors se rendre sur place pour évaluer la situation....
fr
7.2.196933566pdfLetterExport of munition Die Begründung des Kriegsmaterialausfuhrverbotes nach Zambia liegt in den Terroristentätigkeiten, die von diesem Land aus gegen Rhodesien oder Mozambique gesteuert werden.
de
16.7.196933643pdfLetterKenya (General)
Volume
Anlässlich der Reise von W. Spühler in Ostafrika versucht der schweizerische Botschafter in Nairobi, H. K. Frey, Treffen mit den Präsidenten von Kenia, Tansania, Uganda und Ruanda zu organisieren.
en
9.3.197035761pdfCircularFrancophonie
Volume
Il est nécessaire pour la Suisse de maintenir un équilibre entre les différents groupes linguistiques qu'elle englobe; elle ne peut donc se permettre de participer à la Conférence des pays de langue...
fr
24.11.197035691pdfLetterRwanda (General)
Volume
In der Entwicklungszusammenarbeit soll vermehrt ein Gleichgewicht zwischen Ruanda und den ostafrikanischen Ländern angestrebt werden. In Ruanda selbst will man sich auf die zwei Hauptprojekte...
de
2.6.197134671pdfCircularUN (Specialized Agencies) Présentation des arguments qui plaident en faveur de la candidature suisse à l'adhésion à la Commission économique pour l'Europe de l'ONU. Le regain d'activités que la Commission pourrait être amenée...
fr
18.6.197136737pdfLetterUganda (General) Die ugandische Erkundigung über rechtswidrige Geldtransaktionen früherer Regierungsmitglieder dürfte starken politischen Charakter aufweisen. Die Schweiz behält sich jeweils in solchen Fällen das...
de
8.1.197337690pdfCircularTechnical cooperation Mit einem Betrag von 50'000.- soll Botschaften in Entwicklungsländern, welche aufgrund der Festlegung von Schwerpunkten von schweizerischen Leistungen praktisch ausgeschlossen sind, ermöglicht werden,...
de
16.2.197338415pdfLetterUnlawful activities on behalf of a foreign state (Art. 271–274 SCC) Der Auftrag an die SGS durch die Regierungen von Kenia und Tansania, Warenkotrollen in der Schweiz durchzuführen, verstösst gegen Art. 271 StGB. Die Kontrollen bedürfen einer speziellen Bewilligung...
de
18.5.197340378pdfLetterPolicy of asylum Der frühere ugandische Staatschef Obote hat bei mehreren europäischen Regierungen um Asyl gebeten, die jedoch alle abgelehnt haben. Die Schweiz wurde bisher nicht angefragt. Ein allfälliges Gesuch...
de

Documents mentioning this place (289 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.5.19549453pdfReportSouth Africa (Economy) Beobachtungen von A. C. Nussbaumer während seinem kürzlichen Besuch von Tanganika, Uganda und Kenia, im besondern über die Bewegung der Mau-Mau in Kenia
de
15.7.195410679pdfLetterSouth Africa (General) A la demande de M. Petitpierre, A. Nussbaumer lui fait part de ses observations sur les représentations diplomatiques de la Suisse dans le pays d'Afrique qu'il vient de visiter.
fr
15.8.196051328pdfMemoMadagascar (General) À l'occasion des cérémonies de l'Indépendance, l'Ambassadeur émet quelques considérations d'ordre général sur les relations entre la Suisse et la République Malgache. Du point de vue suisse, les...
fr
10.1.196230671pdfPolitical reportColonization and Decolonization Allgemeine politische Lage in Ostafrika. Künftige Entwicklung der alten Föderation Rhodesien und Njassaland (Malawi) sowie Tanganyika; wirtschaftliche und politische Störungen, insbesondere in Kenya.
de
21.8.196249246pdfMinutes of the Federal CouncilUganda (General) Le Conseil fédéral reconnaît l’État de l’Ouganda et décide d’envoyer une délégation suisse aux cérémonies de l’indépendance à Kampala et à Entebbe.

Également: Département politique....
fr
29.5.196330562pdfCircularTechnical cooperation
Volume
Die Frage der Erfolgsermittlung erlangt in der Arbeit des Delegierten für technische Zusammenarbeit eine immer grössere Bedeutung, weshalb er in einem Rundschreiben 35 schweizerische...
de
19.9.196330674pdfLetterKenya (Politics) Problèmes posés par l'aide technique helvétique au Kenya. Situation politique de ce pays et de l'est africain en général. Relations avec l'ancienne puissance coloniale.
fr
1.11.196349234pdfMinutes of the Federal CouncilQuestions concerning the recognition of states Der Bundesrat beschliesst die Anerkennung der beiden afrikanischen Staaten Kenia und Sansibar.

Darin: Politisches Departement. Antrag vom 17.10.1963 (Beilage).
de
13.1.196430900pdfMemoPortugal (Politics)
Volume
Lisbonne demande à la Suisse d'assumer la représentation des intérêts portugais au Kenya.
fr
10.2.196431356pdfMinutesRwanda (Politics) Die Massaker in Ruanda haben die öffentliche Meinung in der Schweiz gegen die Regierung Kayibandas aufgebracht. Eine humanitäre Aktion seitens der ruandischen Regierung (mit UNICEF/Rotes Kreuz) wäre...
de

Destination of copy (12 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
21.2.197340329pdfLetterRwanda (Politics) Les problèmes éthniques se font ressentir jusque dans le Collège officiel de Kigali où les étudiants Tutsis sont persécutés et ne peuvent réintégrer l'établissement malgré plusieurs mesures. La...
fr
20.7.197340335pdfLetterRwanda (Politics) Mise au clair du statut de M. Lindt qui était conseillé "personnel" du Président avant le coup d'État. Le régime militaire étant susceptible de subir des critiques, le fait que le premier officiel...
fr
15.3.197440853pdfMemoInvestments and IRG Künftig soll der Standpunkt vertreten werden, dass verstaatlichte Geldanlagen, für welche keine Genehmigung verlangt wurde, ebenfalls Investitionen im Sinne der abgeschlossenen Verträge darstellen. Im...
de
8.8.197439121pdfCircularHumanitarian aid
Volume
Der Bundesrat hat die Einsatzpläne für die Hilfsaktion des Korps für Katastrophenhilfe im Ausland im Gebiet des Tschadsees und in der Gewani-Region in Äthiopien genehmigt. Die Hilfsaktion findet von...
de
23.9.197440324pdfMemoRwanda (General) Der Präsident Rwandas möchte vorübergehend wieder einen schweizerischen Direktor für die Trafipro. Innerhalb von zwei Jahren soll dann ein rwandischer Nachfolger aufgebaut werden, damit sich die...
de
21.10.197440022pdfLetterTanzania (General) Réflexions sur l'organisation du réseau diplomatique suisse en Afrique de l'Est en prenant en considération la situation politique dans la région et les intérêts suisses. Il est certainement peu...
fr
4.11.197439814pdfLetterEthiopia (General) Der politische Umsturz in Äthiopien und das gespannte bilaterale Verhältnis zur Schweiz werden für längere Zeit Konsequenzen für das Duke of Harrar-Spitalprojekt haben. Das Gesundheitsministerium...
de
18.11.197440855pdfLetterTanzania (Economy) Le président Nyerere donne l'assurance formelle que les biens suisses nationalisés par la Tanzanie seront indemnisés équitablement et que l'accord sur la protection des investissements sera honoré. En...
fr
11.2.197748422pdfEnd of mission reportRwanda (General) Les contacts avec le Rwanda concernent presque exclusivement l'aide au développement, tandis que les relations culturelles, politiques, économiques et financières sont pratiquement inexistantes....
fr
26.8.198248178pdfMemoSeychelles (Politics) Der schweizerische Honorarkonsul in den Seychellen gibt anlässlich einer Aussprache mit Vertretern des EPD einige Hintergrundinformationen zur politischen Lage der Republik und zum letztjährigen...
de