Language: German
27.8.1947 (Wednesday)
Letter (L)
Deutschland und der Marshall-Plan: Handels- und finanzielle Interessen der Schweiz gegenüber Deutschland: in der sich formierenden OECE wird der deutschen Produktion eine besondere Beachtung geschenkt. Schweizerische Zurückhaltung gegenüber dem Schlussbericht. Aus schweizerischer Sicht sollen die Kriegsschädenfrage und die Bezahlung der Clearingrückstände im Moment nicht behandelt werden, dafür jedoch die Non-discrimination der Neutralen und die Regelung der Gesamtheit aller Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland erörtert werden.
File reference: B.51.350.A.19.
How to cite: Copy

2 repositories

PDF