Language: German
27.8.1936 (Thursday)
Le Chef de la Division des Affaires étrangères du Département politique, P. Bonna, au Consulat de Suisse à Séville
Letter (L)
Le représentant consulaire à Séville est autorisé à reconnaître de fait le gouvernement local rallié aux nationalistes.
How to cite: Copy

Printed in

Jean-Claude Favez et al. (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 11, doc. 284

volume link

Bern 1989

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 11

Repository

dodis.ch/46205
Le Chef de la Division des Affaires étrangères du Département politique, P. Bonna, au Consulat de Suisse à Séville1

Die nationalistische Regierung in Burgos hat seinerzeit dem Bundesrat ihre Konstituierung notifiziert2. Schweizerischerseits ist keine Antwort erteilt worden, weil dies die Anerkennung bedeuten würde, die unter den gegebenen Umständen noch nicht in Frage kommt.

Nachdem nun aber der grösste Teil Ihres Konsularbezirkes von der neuen Regierung beherrscht wird, ermächtigen wir Sie, mit den zuständigen Lokalbehörden Beziehungen tatsächlicher Natur aufzunehmen. Die Aufnahme solcher Beziehungen durch konsularische Vertreter bedeutet nach internationaler Praxis keine Anerkennung de jure. Die Wahrung der schweizerischen Interessen in Ihrem Konsularbezirk erfordert es jedoch, dass Sie mit den tatsächlichen Beherrschern des Landes in Verbindung treten.

Wir wären Ihnen zu Dank verbunden, wenn Sie uns den Empfang dieses Schreibens bestätigen und uns in der Folge Mitteilung machen wollten, in welcher Weise Sie unsern Instruktionen haben Folge geben können.

1
Lettre (Copie): E 2001(D)1/31. Paraphe: JS.
2
Par une lettre et un télégramme du 28 juillet signés du Général Cabanellas, Président du Comité de défense nationale (E 2001(D) 1/141).