Language: French
13.11.1913 (Thursday)
Der Bundespräsident und Vorsteher des Politischen Departementes, E. Müller, an den schweizerischen Gesandten in London, G. Carlin
Letter (L)
Einer schweizerischen Firma droht ein Auftrag in Ägypten wegen der angeblichen Tolerierung der Jungägypter in der Schweiz zu entgehen. Der Gesandte in London wird beauftragt, dem britischen Aussenminister die Asylpolitik der Schweiz darzulegen und sich für die betreffende Firma zu verwenden.

Thematische Zuordung Serie 1848–1945:
V. FREMDENPOLIZEILICHE FRAGEN
2. Ägypter
How to cite: Copy

Printed in

Herbert Lüthy, George Kreis (ed.)

Diplomatic Documents of Switzerland, vol. 5, doc. 388

volume link

Bern 1983

more… |
How to cite: Copy
Cover of DDS, 5

Repository

PDF