Language: ns
1936 - 1944
AfZ; NARA RG 242 T 120 / MF 712
Information Independent Commission of Experts Switzerland-Second World War (ICE) (UEK)
Info UEK/CIE/ICE ( deutsch français italiano english):
________________________

AfZ NARA RG 242 T 120 / MF 712


Serial Number: 1148


Seitennummer: 325646-325694
Umfang: 49 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): AA Pol. Abt. USA, Akten betr. politischer und kultureller Propaganda, Bd. 1, 1936-37.
Kurzbeschrieb: nicht relevant

Einzelne Dokumente:

-


[fehlt; Klebestelle]


Serial Number: 1157


Seitennummer: 326189-326285
Umfang: 97 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): Deutsche Gesandtschaft Bern (eher: AA, Zentrale Berlin [AfZ]), Geheimsachen 1942. - Inhalt u.a.: 326204: Gisevius; Berichte über die in den Gesandtschaften und Konsulaten eingebauten SD- und Abwehrleute; Informationen über Lage in England; Zahlungen an NH / Ostoffs Weisungen für die Waffen-SS.
Kurzbeschrieb: das meiste kopiert; unten nur weniges exzerpiert.

Einzelne Dokumente:


Köcher an AA Berlin, 3.6.1942, "Inhalt: Mitteilungen eines Gewährsmannes über zuversichtliche Stimmung in England hinsichtlich des Ausgangs des Krieges"


[KOPIE]

Diner auf Einladung des britischen Generalkonsuls (Cable) in Zürich "vereinte die Grössen der Züricher Finanzwelt und der schweizerischen Industrie. Nicht erschienen waren die [handschriftlich: Inhaber u.] Direktoren der grossen Firmen, die zurzeit für Deutschland arbeiten. Diese Herren hatten umso wemiger Veranlassung, der Einladung Folge zu leisten, als sie von dem hiesigen britischen Handelsattaché Lomax zum grossen Teil auf die britische Schwarze Liste gesetzt worden sind."


Sauckel, "Anordnung Nr. 4 des Generalbevollmächtigten für den Arbeitseinsatz über die Anwerbung, Betreuung, Unterbringung, Ernährung und Behandlung ausländischer Arbeiter und Arbeiterinnen", 7.5.1942


[KOPIE]



AA Berlin an Missionen, Berufskonsulate in Europa, 27.5.1942


[KOPIE]

Enthält in der Beilage eine Übersicht über die deutsche Aussenhandelsbilanz 1941, nach Ländern geordnet.


Köcher an AA Berlin, 23.5.1942


[KOPIE]

Es geht um einen Schweiz, der sich in Deutschland als SS-Freiwilliger gemeldet hat. Einige weitere Briefe zum Thema (Osthoff ist in die Korrepondenz involviert).


Rödiger an AA Berlin, 7.5.1942


[KOPIE]

"Die Firma Gesellschaft für technisch-wirtschaftliche Entwicklung m.b.H. in Berlin W 9, Lennéstr. 6a stellt bekanntlich schon seit längerer Zeit schweizerische Arbeiter ein und schliesst auch Arbeitsverträge mit solchen schweizerischen Staatsangehörigen ab, die in Wirklichkeit zu anderen Zwecken (Waffen-SS) in das Reichsgebiet einreisen wollen. Die Firma hat sich deswegen schon vor einiger Zeit mit dem bei der Gesandtschaft tätigen Herrn Osthoff in Verbindung gesetzt, der bei der Beschaffung der Arbeitskräfte in den schweizer Grenzbezirken behilflich sein kann."
Auch die Firma L'Orange, Stuttgart-Feuerbach, Heidestr. 48, interessiert sich für Schweizer Arbeiter (Fabrik für Motorenzubehör).
"Schliesslich wird auf Wunsch des Oberkommandos der Wehrmacht gebeten, Herrn Osthoff für die Anwerbungen für die Gesellschaft für technisch-wirtschaftliche Entwicklung m.b.H. die erforderliche Unterstützung zuteil werden zu lassen."




[fehlt; Klebestelle]



Serial Number: 1165


Seitennummer: 327389-327703
Umfang: 315 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): AA Büro des Unterstaatssekretärs. Delegation Hemmen [AfZ: korrekter Titel: Deutsche Waffenstillstands-Delegation für Wirtschaft, Leiter Hemmen], Bd. IV, 10/1941 - 4/1942. - Inhalt: Telegramme der deutschen Waffenstillstandskommission, Wirtschaftsangelegenheiten, Wirtschaftsbeziehungen mit Frankreich (Vichy).
Kurzbeschrieb: das meiste kopiert.

Einzelne Dokumente:


"Dritter Tätigkeitsbericht der Deutschen Waffenstillstands-Delegation für Wirtschaft, Paris - Wiesbaden, für die Zeit vom 1. Juli bis 31. Dezember 1941


[teilweise KOPIE]
enthält Titel "Gold" ("Goldbestände und Lagerstellen der Bank von Frankreich"; "... des Währungsausgliechsfonds"; "Golddepots bei der Bank von Frankreich für fremde Rechnung"; "Besondere Golddepots Belgiens und Polens"), "Devisen- und Zahlungsverkehr"; Tabelle mit Aussenhandel Frankreichs, nach Ländern, 1938 und 1941



[fehlt; Klebestelle]


Serial Number: 1172


Seitennummer: ?-?
Umfang: 133 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): AA Referat Deutschland (Inland IIg), Akten betr. geheime Reichssachen, Bd. XIV 1943. - Inhalt: u.a. 328526: Geheiminformation aus der Schweiz; Cicero-Berichte - Ankara; Juden in Holland und Griechenland; Imro-Bewegung; Lagemeldung aus Irak und Abessinien; politische Stellung der Türkei.
Kurzbeschrieb: das meiste nicht relevant; 1 Dokument kopiert.

Einzelne Dokumente:


Wagner an Staatssekretär [AA], "Vortragsnotiz. Betrifft: Informationen aus der Schweiz", 11.12.1943 [oder 1942? Kopie schlecht]


[KOPIE]

gibt eine Zusammenfassung der Beilage, welche "von einem gutunterrichteten deutsch-schweizerischen Industriellen" zugegangen ist: "[...] gibt eine Unterredung mit einem schweizerischen Bundesrat wieder, die in den Feststellungen gipfelt, dass zur Erringung des Sieges eine Vereinfachung des bürokratischen Apparates auf kriegswirtschaftlichem Gebiet erforderlich und dass durch geeignete politische Massnahmen eine Herauslösung Englands aus der Feindkoalition möglich sei. Als solche Massnahme wird die Errrichtung einer europäischen Förderation unter deutscher Führung bezeichnet."
Name des Bundesrates wird nicht genannt.


[fehlt; Klebestelle]



Serial Number: 1185


Seitennummer: 329725-330008
Umfang: 284 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): AA Inland IIg, Handakten des Gruppenleiters Inland II, o.D. - Inhalt: AA-Schriftverkehr mit Dienststellen Himmlers 44/45; "Der Reichsführer-SS 1943-1944" (Kompetenzrivalitäten); 330003: Frölicher lud Gruppe Inland II [AfZ: !] zum Frühstück, 25.7.44.
Kurzbeschrieb: nicht relevant. 1 Dokument kopiert.

Einzelne Dokumente:


v. Thadden an Gruppenleiter Inl. II [AA intern], 25.7.1944


[KOPIE]

"Der Schweizerische Gesandte gab heute ein Frühstück für Gruppe Inland II. [...].
Die Tatsache einer Einladung nur an Gruppe Inl. II ist eine besonders liebenswürdige und nette Geste, sodass es sehr bedauerlich ist, dass der Gruppenleiter nicht teilnehmen konnte.
Es darf angeregt werden, dass der Gruppenleiter bei seiner nächsten Anwesenheit an einem Mittwoch in Berlin seinerseits Ges. Frölicher zum Diplomatenfrühstück einlädt."


[fehlt; Klebestelle]



Serial Number: 1201


Seitennummer: 331653-331677
Umfang: 25 S.
Bemerkung (Karteikarte AfZ, paraphrasiert - meist aktenproduzierende Stelle plus Dossiertitel bzw. Inhaltsangabe): AA Ha Pol Iia, Handel Schweiz, Akten betr. Vertretungen deutscher Firmen in der Schweiz, Bd. 1 1/1937-6/1943. - Inhalt: IG Farbenindustrie - Basel.
Kurzbeschrieb: kopiert (ausser Geschäftsbericht IG Chemie 1941); nicht alles exzerpiert.

Einzelne Dokumente:


Deckblatt der verfilmenden Behörde mit Zusammenfassung der einzelnen Dokumente


[KOPIE]



Deutsches Konsulat Basel an AA Berlin, 7.9.1940


[KOPIE]

über die Trennung der IG Chemie von der IG Farbenindustrie "im Hinblick auf einen möglichen Kriegseintritt der Vereinigten Staaten". Beschreibung der neuen Struktur.


Deutsches Konsulat Basel an AA Berlin, 30.1.1942


[KOPIE]

über Schwierigkeiten der IG Chemie (bzw. General Aniline & Film Corporation) in den USA.


Deutsches Konsulat Basel an AA Berlin, 28.2.1942


[KOPIE]

über Schwierigkeiten der IG Chemie (bzw. General Aniline & Film Corporation) in den USA.
"Meine Gewährsleute haben dringend gebeten, die von ihnen mitgeteilten Informationen vertraulich zu behandeln, damit nicht bekannt wird, dass die J.G. Chemie, Basel, in Verbindung mit amtlichen deutschen Stellen steht."


Deutsches Konsulat Basel an AA Berlin, 23.3.1942


[KOPIE]

Absetzung des Verwaltungsrates der General Aniline & Film Corporation auf Veranlassung von Morgenthau.


Deutsches Konsulat an AA Berlin, 18.7.1942


[KOPIE]

Setzung auf die Schwarze Liste der schweizerischen Verwaltungsratsmitglieder der IG Chemie.
How to cite: Copy

Repository

Tags

10 - ICE: Foreign trade and payments / Economic policy

Security policy Economic relations Germany 1871–1945 (Gen) Swiss financial market 16 - ICE: Monetary and payment transactions / Clearing 10.03 - ICE: Economic contacts (associations / companies / individuals) 14 - ICE: Military / National defence / Threat 90 - ICE: Statistical and quantitative information 81 - ICE: National socialist policy ("Juden- und Bevölkerungspolitik") 23 - ICE: IG Farben - Interhandel 41 - ICE: Gold transactions with the Axis powers

Persons

Organizations

Geographical terms