Information about organization dodis.ch/R725

Image
Yugoslavia/Government
Jugoslawien/Regierung
Yougoslavie/Gouvernement
Jugoslavia/Governo
Savezno izvrsno vece Socijalisticke Federativne Republike Jugoslavije (1953-1980)
SIV SFRJ (1953-1980)
Jugoslawien/Bundesexekutivrat (1953-1980)
Zvezni izvrsni svet Socialisticne federativne republike Jugoslavije (1953-1980)
ZIS SFRJ
Gouvernement yougoslave
Yougoslavie/Conseil exécutif fédéral

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Written documents (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.6.198857086pdfMemorandum (aide-mémoire)Yugoslavia (Politics) Reproches de la côté yougoslave contre la Suisse: Le droit des représentants diplomatiques et consulaire yougoslaves de communiquer librement avec leurs ressortissants sont limités, des contacts...
fr

Mentioned in the documents (180 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.3.196933544pdfMemoAlbania (General) Die Albaner haben in den letzten Jahren mehrfach den Wunsch geäussert, diplomatische Beziehungen mit der Schweiz aufzunehmen. Aus Gründen der Universalität sollten mit der Volksrepublik - Albanien als...
de
9.6.196933543pdfLetterAlbania (General) Beim ersten Besuch eines schweizerischen Botschafters erneuern die albanischen Behörden ihren Wunsch zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Tirana interessiert sich für die Schweiz vornehmlich aus...
de
29.10.196932395pdfMemoYugoslavia (General) W. Spühler erörtert mit Tito die allgemeine europäische Lage, die Entspannungspolitik der BRD und die Entwicklungen im Konflikt zwischen Russland und China. Abschliessend referiert Tito über die...
de
12.11.196932397pdfMemoExport of war material Jugoslawien interessiert sich für eine Zusammenarbeit auf dem Gebiete der Waffenproduktion mit der Schweiz, insbesondere mit Hispano-Suiza auf Lizenzbasis. Politische Hindernisse bestehen dazu nicht.
de
18.11.196933610pdfMemoNigeria (Politics) Der schweizerische Plan zur Vermittlung einer "Mercy-Week" sollte insbesondere aus humanitären Gründen und trotz internationaler Unsicherheitsfaktoren nicht aufgegeben werden. Ein wichtiger Faktor ist...
de
29.11.196933253pdfMemoNigeria (Politics)
Volume
Die Chancen, einen von der Schweiz initiierten Waffenstillstand durchzuführen verschlechtern sich durch die Indiskretion eines Parlamentariers. Die Schweiz und ihre Partner wurden dadurch...
de
17.2.197033814pdfMemoNigeria (Politics) L'éventualité d'une médiation de la Suisse dans la guerre civile que vient de traverser le Nigéria a suscité passablement de réactions dans la presse à travers le monde et dans l'opinion publique...
ml
19.5.197035164pdfLetterYugoslavia (Economy) Die Erörterung des schweizerisch-jugoslawischen Sozialversicherungsabkommen, die Vergebung von Industrieaufträgen und die Schulung von jugoslawischem Hotelpersonal muss aus Rücksicht auf die...
de
30.9.197035173pdfReportBulgaria (Economy) Schweizerische Unternehmen engagieren sich zunehmend in östlichen Märkten. Die Handelsabteilung organisierte deshalb eine «Goodwill-Mission» von Wirtschaftsvertretern nach Jugoslawien und knüpfte in...
de
5.5.197135179pdfLetterYugoslavia (Others) Die Pressebeziehungen zu Jugoslawien haben sich sehr gut entwickelt. Über die Schweiz werden vornehmlich sachliche und freundliche Berichte publiziert, auch die Schweizer Presse hat ihre ablehnende...
de