Information about organization dodis.ch/R34436

Image
FDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division IV/Humanitarian and International Refugee Policy Section
EDA/Staatssekretariat/Politische Direktion/Politische Abteilung IV/Sektion humanitäre und internationale Flüchtlingspolitik (1995–2000...)
FDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division IV/Humanitarian and International Refugee Policy Section (1995–2000...)
DFAE/Secrétariat d'État/Direction Politique/Division politique IV/Section de la politique humanitaire et de la politique internationale des réfugiés (1995–2000...)
DFAE/Coordinatore per la politica internazionale dei rifugiati (1988–1995)
EDA/Koordinator für internationale Flüchtlingspolitik (1988–1995)
FDFA/Coordinator for International Refugee Policy (1988–1995)
DFAE/Coordinateur en matière de politique internationale des réfugiés (1988–1995)
DFAE/Segreteria di Stato/Direzione politica/Divisione politica IV/Sezione della politica umanitaria e della politica internazionale dei rifugiati (1995–2000...)
EDA/Koordinator für internationale Fluechtlingspolitik
EDA/STS/PD/PA4/Sektion humanitäre und internationale Flüchtlingspolitik
DFAE/SEE/DP/DP4/Politique humanitaire et réfugiés
DFAE/SES/DP/DP4/Politica umanitaria e rifugiati

Further information:

Links powered by histHub – the networking initiative of the Consortium Historicum


Persons linked to this organisation (13 records found)
DateFunctionPersonComments
1988–1993...CoordinatorWeiersmüller, RudolfTit. Botschafter.
Koordinator für internationale Flüchtlingspolitik / Coordinateur en matière de politique internationale des réfugiés / Coordinatore per la politica internazionale dei rifugiati.
...1990–1991...AssistanteAppenzeller Blaser, MayaVgl. dodis.ch/56148.
1990–1993DeputyWeisshaupt, KurtWissensch. Adjunkt
1991–1994Stellvertreter des ChefsAntonietti, Markus
...1991–1992...Deputy managerinAppenzeller Blaser, MayaKoordinatorin für internationale Flüchtlingspolitik i. A.
6.1993–1995CoordinatorRial, Jacques
...1994–1996...EmployeeReina, Mauro- Multilateral: UNHCR, IOM, IGC, EU, ICMPD, Europarat (CAHAR), Budapester Prozess
- Gesetzgebung Schweiz
- Rückübernahmeabkommen
- Interventionen bei ausländischen Botschaften für Beschaffung von Reisepapieren für nicht aufenthaltsberechtigte Ausländer/innen
1995–2000...Head of SectionEngler, Marianne- Leitung der Sektion
- Humanitäre, Flüchtlings- und Migrationspolitik allgemein
1995–2000...Stellvertreterin des ChefsCabalzar, Beatrice
...1996...EmployeeAppenzeller Blaser, Maya- Bilaterale Fragen im Asyl- und Flüchtlingsbereich
- Allg. Anfragen BFF/BfA
- Rückkehrunterstützung
- Administration, Organisation, Personalfragen der Abteilung

Relations to other organizations (1)
FDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division IV/Humanitarian and International Refugee Policy Section belongs toFDFA/State Secretariat/Directorate of Political Affairs/Political Division IV

Written documents (46 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
3.8.198857151pdfReportSri Lanka (Politics) In diversen Gesprächen wurde die Rückkehr von Tamilen erörtert. Der Konflikt in Sri Lanka weist eine ungeheure Komplexität auf und die Lage ist immer noch angespannt. Die Regierung ist dennoch mit...
de
7.2.198956687pdfMemoPolicy of asylum Der Europarat hat ein Erstasylabkommen ausgearbeitet, dessen Hauptbestandteil der Austausch von Daten über die Identität der Asylbewerber ist. Italien hat aber offenbar Schwierigkeiten, eine solche...
ns
26.9.198956410pdfMemoCooperation with the neutral States (1989–) Die anderen neutralen Staaten kennen nicht die gleiche Schwierigkeiten wie die Schweiz bezüglich einer Zunahme der Asylgesuche. In Flüchtlingsfragen will man sich vermehrt mit den europäischen und...
de
13.7.199054982pdfMemoRefugee Crisis in Southeast Asia (1975–) Überblick über den Stand der Flüchtlingssituation in Südostasien und den Beitrag der Schweiz im Rahmen der internationalen Bewältigung des Flüchtlingsproblems.

Darin: Notiz von R....
de
28.8.199056316pdfMemoPolicy of asylum Gründsätzlich ist das Gremium der Neutralen nicht die geeignete Runde, um Sachfragen der Asylpolitik operativ anzugehen. Aber die Neutralen wollen sich aktiv an Themen wie die Entwicklung in...
de
29.9.199056317pdfDiscoursePolicy of asylum In den letzten 10 Jahren fand eine in ihrer Charakteristik und Grössenordnung noch nie dagewesene Wanderungsbewegung nach Westeuropa statt. Die Einwanderung scheint, kurzfristig-wirtschaftlich...
de
13.12.199056319pdfMemoPolicy of asylum Für die Konferenz über die Ost-West Migration in Wien wurden sowohl Aussen- als auch die Fachminister eingeladen. Der Vorsteher des EDA, Bunderat R. Felber ist der Ansicht, dass die Teilnahme von...
de
17.4.199158628pdfMemoFederal Republic of Germany (General) Die Schweiz erachtet die Auswanderung nicht als nützliches Mittel, um das wirtschaftliche Ost-West-Gefälle auszugleichen. Die BRD will mit Polen eine Art Saisonnier-Lösung entwickeln. Die Schweiz und...
de
19.4.199159161pdfLetterPolicy of asylum Die Schweiz und andere Staaten plädieren für die Loslösung des Sekretariats der Informellen Konsultationen vom UNHCR. Der Bericht der Sitzung enthält Informationen über die aktuelle Lage im...
ml
27.5.199157518pdfMemoPolicy of asylum Während die Wanderungsbewegungen aus den Oststaaten kontrollierbar erscheinen, ist der Druck aus den aussereuropäischen Ländern schwieriger zu bewältigen. Es sollen die Voraussetzungen geschaffen...
de

Received documents (20 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
12.12.198960940pdfCircularConference of the Ambassadors Verteilung der von der schweizerischen Botschaft aufgenommenen Protokolle der Diskussionen an der Regionalen Botschafterkonferenz vom 6.–9. Oktober 1989 in Mexiko.

Darin: Politische Fragen...
ml
24.10.199055939pdfMemoUNO (Subsidiary Organs, Funds and Programmes) Dänemark führt nach dem Fall Hocké eine parlamentarische Untersuchung über die finanziellen Lücken der UNHCR durch.
de
19.12.199056749pdfTelegramIran (General) Das iranische Aussenministerium bittet um Auskunft über einen Asylsuchenden, der sich während acht Monaten in der Kanzlei der schweizerischen Botschaft in Teheran aufgehalten hat, nach negativem...
de
2.8.199159519pdfMemoPolicy of asylum Das BFF ist gerne bereit, dem EDA die Lageanalysen zur Stellungnahme zukommen zu lassen, sobald sich die Entscheidfindung innerhalb des BFF soweit konkretisiert hat, dass sie beurteilen können, welche...
de
23.8.199157978pdfMemoHuman Rights Eine glaubwürdige Menschenrechtspolitik des EDA gegenüber einigen, asylpolitisch relevanten Staaten wird u.a. durch die aktuelle Asylpolitik massiv behindert. Die kurzfristigen Auswirkungen von...
de
18.11.199158733pdfMemoSri Lanka (General) Internationale Hilfe trägt dazu bei, Sri Lanka aus der gegenwärtigen Krise herauszuführen. Die Menschenrechtssituation sollte keinen wesentlichen Einfluss auf deren Gewährung haben. Auch mit einer...
de
18.11.199159523pdfMemoPolicy of asylum Das Politische Sekretariat erachtet sich nicht in der Lage, die tatsächliche Menschrechtssituation vor Ort zu beurteilen. Die betroffenen Länder haben jedenfalls beträchtliche Fortschritte gemacht,...
de
26.11.199158723pdfMemoPolicy of asylum Il est assez surprenant que le coordinateur en matière de politique internationale des réfugiés ait été chargé d’assurer la coordination d’une décision qui est en principe une démarche...
fr
18.12.199158593pdfLetterPolicy of asylum Es treffen viele Asylgesuche von Flüchtlingen aus Asien und Afrika ein, welche als Stipendianten aus osteuropäischen Ländern in die Schweiz reisen. Die Schweizer Vertretungen im Ausland müssen über...
de
6.2.199263367pdfMemoWorld Economic Forum, Davos Am Rande des WEF spricht Staatssekretär Jacobi mit dem argentinischen Vizeaussenminister über Migrationspolitik, mit dem vietnamesischen Vizeministerpräsidenten über Investitionen, mit dem algerischen...
de

Mentioned in the documents (83 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
31.10.199056709pdfMinutes of the Federal CouncilPolicy of asylum Die Staaten CSFR, Polen und Ungarn werden aufgrund ihrer politischen Situation zu verfolgungssicheren Staaten im Sinne von Artikel 16 Absatz 2 Asylgesetz erklärt.
ml
3.12.199060595pdfProject proposalSenegal (Politics) Ein Grenzkonflikt zwischen Mauretanien und Senegal führte im April 1989 zum Ausbruch ethnischer Konflikte. Mit einem Beitrag von CHF 800'000 sollen die Bemühungen des UNHCR zugunsten mauretanischer...
ns
19.12.199056749pdfTelegramIran (General) Das iranische Aussenministerium bittet um Auskunft über einen Asylsuchenden, der sich während acht Monaten in der Kanzlei der schweizerischen Botschaft in Teheran aufgehalten hat, nach negativem...
de
27.12.199056318pdfMemoPolicy of asylum Die Migration aus der UdSSR und aus Rumänien, irakische Flüchtlinge in der Türkei, das Erstasylabkommen der EG und die Europäische Ministerkonferenz über Ost-West-Migration in Wien werden besprochen.
de
16.1.199157346pdfMinutes of the Federal CouncilMigration Den Schwerpunkt der Konferenz werden die Darlegungen der westeuropäischen Staaten über ihre Ausländer-, Asyl- und Flüchtlingspolitik ausmachen. Während die Süd-Nord-Migration schwerer zu erfassen und...
de
6.3.199159812pdfMemoUN (Specialized Agencies) Entretien sur le mandat de l'UNHCR, les consultations sur les questions d’asile, de réfugiés et des migrants en Europe, aux États-Unis et en Australie, le bâtiment de Montbrillant, le «Swiss Desk» du...
fr
11.3.199157633pdfMinutes of the Federal CouncilMigration Die Schweiz nimmt an der Ministerkonferenz über Migration am 16.3.1991 in Rom teil, die Probleme der asylinduzierten Wanderungen, der normalen Einwanderung sowie des Arbeitsmarktes zu Gegenstand haben...
de
13.3.199157736pdfInformation note to the Federal Council [since 1987]Migration A. Koller vertrat die Schweiz an der Ost-West-Migrationskonferenz des Europarats in Wien. Das Ziel der Konferenz war es, gemeinsame Vorstellungen darüber zu entwickeln, wie mit koordinierten...
de
18.3.199157674pdfMinutes of the Federal CouncilPolicy of asylum Den Prüfungskriterien für die Bezeichnung von verfolgungssicheren Ländern im Sinne von Artikel 16 Absatz 2 Asylgesetz wird trotz bestimmter Einwände des EDA zugestimmt. Bulgarien, Indien und Algerien...
de
29.5.199157783pdfReportMigration Das Treffen thematisierte die vorangegangene OECD-Expertenkonferenz über Migration und die Einwanderungssituation in den 24 teilnehmenden Staaten. Für die schweizerische Delegation brachte die Tagung...
ml

Addressee of copy (1 records found)
DateNrTypeSubjectSummaryL
23.4.199157263pdfMemoRelations with the ICRC
Volume
Die Gespräche zwischen IKRK- und EDA-Vertretern thematisieren – nebst anderen regionalen Konfliktherden – die Aktivitäten des IKRK im Nahen Osten sowie die finanzielle Unterstützung der Schweiz, die...
de